Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

3 DAYS OF CINEMA - three countries | three days | a million stories

3 DAYS OF CINEMA - three countries | three days | a million stories

A tiny room. The inmates are forced to stand in tight lines while they have to watch hours of propaganda films. Then they are asked detailed questions about the movies. Those w...

Augsburg, Germany Movie / Video
Timian Hopf
Timian Hopf
2,334 €
2,333 € Funding goal
38
Fans
22
Supporters
Project successful
Become a fan (38)
Fans get updates via email
title.jpg
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Liebe Filmgourmets, es ist geschafft, 3 DAYS OF CINEMA ist fertig! Nach achtzehn Monaten Planen, Drehen und Montieren kann unser nicht ganz so kleines Werk nun auf die Öffentlichkeit losgelassen werden. Ich persönlich springe vor Freude natürlich im Dreieck und möchte mich bei euch für eure Unterstützung, eure Geduld und euer Vertrauen bedanken. 3 DAYS OF CINEMA ist auch euer Film! Hiermit möchte ich euch herzlich zur Premiere einladen. Am 27. Juli wird unsere Dokumentation das Licht der Welt erblicken und zum ersten Mal selbst im Kino zu sehen sein. Veranstaltungsort ist das Cinemaxx in Augsburg (bei der City Galerie) und gestartet wird zu nicht ganz cineastischer Zeit um 12.00 Uhr mittags. Ich freue mich auf euch! Im Anschluss an die Vorführung wird derzeit auch noch eine kleine Feier geplant, zu der ihr natürlich ebenso eingeladen seid. Alle aktuellen Infos findet ihr wie immer auf Facebook: https://www.facebook.com/3cinemas Viele Grüße, Timian PS: Falls euch Augsburg zu weit ist, es wird noch eine zweite Premiere geben. Die Lichtburg in Quernheim zeigt den Film wahrscheinlich ab August. Näheres dazu folgt in Kürze!
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Hallo liebe Cineasten, es hat unglaublich lange gedauert, aber was lange währt und so weiter... Die frohe Kunde lautet: 3 DAYS OF CINEMA ist (beinahe) fertig!!!! Es wird Zeit aus den dunklen Löchern des Schnittraums zu kriechen und langsam wieder frische Luft zu schnuppern. Derzeit stehen noch einige kleinere Änderunen, die Untertitel und ein Testscreening an. Aber dann kann's losgehen. Und hier der Knaller: der Termin zur Premiere steht schon. Haltet euch den 27. Juli frei und bucht schon mal Hotels, Flüge und was sonst noch nötig ist um dem Spektakel in Augsburg beizuwohnen. Nähere Infos folgen in Kürze!! Bis dahin alles Gute und holt euch keinen Sonnenbrand, Timian
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Liebe Kinoliebhaber, um allen Beteiligten die Wartezeit zu versüßen, gibt's jetzt die wunderbare Aktion A FRAME A DAY . Wir posten jeden Tag ein anderes, zufällig ausgewähltes Standbild aus unserem unersättlichen Vorrat an Filmmaterial. Trotz oder gerade wegen seiner Unbewegtheit immer einen Klick wert. Zu sehen auf https://www.facebook.com/3cinemas Es grüßt, das Team
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
The blog post is only for supporters.
img_3608.jpg
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Es ist vollbracht! Wir haben unser Ziel erreicht. Hier ein Bild vom letzten gespendeten Euro. Letztlich haben noch genau 67 Cent gefehlt, da dachte ich mir: das schaffe ich auch alleine... VIELEN VIELEN DANK AN ALLE UNTERSTÜTZER!!!! Wir wissen euer Vertrauen zu schätzen und geben alles, um mit eurer Hilfe einen wunderschönen Film zu kreieren. Ihr seid mehr als großartig! PS: Natürlich freuen wir uns auch an den letzen beiden Tagen über jegliche Überfinanzierung :) ________________ eng Here we go! We have reached our goal. This is a picture of the last Euro donated. In the end there were only 67 Cent missing, so I thought that's something I can do on my own... A HUGE HUGE THANK YOU TO ALL OUR SUPPORTERS!!!!! We truly appreciate your trust in this project and will work hard on creating a beautiful film with your help. You are more than awesome! PS: Of course we're also happy about every kind of over-financing in the last two days :)
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Hallo liebe Fans und Supporter, wir sind zurück von einer sehr wechselhaften und spannenden Dreh-Reise. Wir haben viele sehr interessante Menschen getroffen und hatten einige schöne Momente. Besonders das Treffen mit dem 90 jährigen Zeitzeugen Vladimir Bobinac war überwältigend. Auch unserem Übersetzer Ljubomir schulden wir ein dickes Dankeschön, weil er uns wirklich sehr geholfen hat. Aber es gibt auch weniger Schönes zu berichten und das hängt vor allem mit der Geschichte zusammen, die wir eigentlich erzählen wollten. Da steht es groß und breit auf der Website und ist eigentlich der "Aufhänger" des ganzen Films: die Berichte, dass Gefangene IM Kino auf Goli Otok gefoltert wurden. Diesen Aspekt müssen wir nach dem Dreh in Kroatien wohl revidieren. Keiner der Zeitzeugen, die wir vor Ort getroffen haben, konnte uns irgendetwas dazu erzählen und es hat den Anschein, als ob sich solche Szenen (glücklicherweise) nicht oder gegebenenfalls nur sehr selten auf Goli abgespielt haben. Die ursprünglichen Information darüber hatten wir von einer Touristenführerin, mit der wir letztes Jahr selbst das erste Mal auf der Gefängnisinsel waren. Nachdem bei den Recherchen vor Ort niemand etwas von solchen Geschichten wusste, haben wir uns auf die Spuren der Reiseleiterin von damals gemacht - und sie tatsächlich aufgetrieben. Beim ersten Treffen war Nicolina (so heißt die gute Frau) auch recht aufgeschlossen. Im persönlichen Gespräch erzählte sie von einem Manuskript, das ihr ein Verwandter, der selbst Gefangener auf Goli war, hinterlassen hat und in dem er solche Erlebnisse festgehalten hat. Zum vereinbarten Interviewtermin ist Nicolina dann leider nie erschienen und ließ sich auch sonst nicht mehr kontaktieren. Da sie die Einzige ist, auf die sich unsere Information stützt, und weil die Sachlage keine gesicherten Aussagen ermöglicht, werden wir den Aspekt der Folter im Kino nicht in unseren Film mitaufnehmen. Unsere Zeitzeugen haben so oder so von vielen spannenden und auch erschreckenden Erlebnissen berichtet. Ob das letztlich für den Film ausreicht oder ob wir ein zweites Mal nach Kroatien müssen (wie auch immer das dann finanziert werden kann), lässt sich leider erst im Schnitt abschätzen. Falls in der Zwischenzeit jemand eine Tour mit dem Boot "Leonora" nach Goli machen und mit Nicolina sprechen sollte, sind wir natürlich immer auf Neuigkeiten gespannt :) Nichtsdestotrotz vielen Dank für euer Interesse und die Unterstützung! Noch vier Tage, DAS SCHAFFEN WIR!!! Liebe Grüße, Timian
2012-08-26_16.53.25.jpg
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Es ist soweit: morgen früh starten wir Richtung Kroatien. Erst geht's mit dem Zug nach Italien und dann auf die Autobahn nach Pula in Istrien, wo wir am Dienstag unseren ersten Zeitzeugen interviewen. Anschließend geht's auf die Insel Krk, wo wir in der nächsten Woche unser "Basiscamp" aufschlagen. Von dort starten wir verschiedene Trips nach Goli Otok und treffen weitere ehemalige Gefangene. Aktuelle News gibt's laufend (soweit wir Wlan haben) auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/3cinemas Drückt die Daumen! ___________ Here we go: tomorrow we'll start off to Croatia. First stop is in Italy, then we go on by car to Pula in Istria to meet the first "historical witness". Afterwards we'll drive to the island of Krk, which will be our basecamp for the next week. From there we are planing several trips to Goli Otok and meet other former prisoners. All current information will be posted on our facebook-page (if we find any wireless): https://www.facebook.com/3cinemas Stay tuned and keep your fingers crossed!
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Das Team von „3 Days of Cinema“ hat den Termin für den Goli-Dreh nun rot im Kalender markiert: Im September heißt es Koffer packen – und die Kamera nicht vergessen! Im heutigen Kroatien treffen wir Vladimir Bobinac. Er war selbst Gefangener auf Goli. Jede Woche führt er mit seinen 90 Jahren (!) Touristen über die Insel. Einen kleinen Einblick erhaltet ihr hier: http://www.youtube.com/watch?v=uxzvD6T-EjA ENG The team of "3 Days of Cinema" now marked the date red on the calendar for the Goli-shoot. In a few weeks we’re going to pack our bags – final destination: Croatia. We made great strides to meeting our aim of finding a contemporary witness of Goli! In Croatia, we’re going to meet Vladimir Bobinac – a former prisoner of Goli. With his 90 years he is an exclusive guide on the island. Every week, he shows interested people the slowly rottening ruins - monuments of human brutality. Have a look: http://www.youtube.com/watch?v=uxzvD6T-EjA
img_2560.jpg
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Exklusiv für 3 DAYS OF CINEMA haben wir uns in die Druckwerkstatt gewagt und ein paar wundervolle Kunstdrucke kreiert. Entstanden sind 10 Exemplare von superleckeren Popcorngrafiken, in Siebdruck auf alten DIN A1 Filmplakaten. Jetzt verfügbar als neues Dankeschön für alle, denen unser Projekt eine Unterstützung von 20,33 € wert ist. ENG Exclusively for 3 DAYS OF CINEMA we occupied the printing machine and created some amazing art prints. Now available as a new reward for only 20,33 €. Unfortunately it's not possible to post a new reward in two languages, so here the description of "Kunstdruck Filmplakat": Screen print of popcorn graphics on used DIN A1 movie posters. Check our Facebook page for pictures of every unique poster to choose wich one you prefer. If you don't mind, insert "random".
front.jpg
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Für alle Interessierten hier unser aktueller Flyer, den wir in und um Augsburg unter die Leute bringen. Aber weil Kino eigentlich glücklich machen sollte, verlosen wir unter allen Supportern, die das Projekt bis zum 13. August unterstützen, 1x2 FREIKARTEN für das "Lechflimmern" Open-Air-Kino in Augsburg. Einen Getränke- und Popcorn-Gutschein gibt es obendrauf. Einfach unter öffentlicher Kommentar "Augsburg Lechflimmern" angeben... Also: Einloggen, Projekt unterstützen, Freilicht-Kino genießen! Wir drücken Euch die Daumen - der glückliche Gewinner wird von uns direkt HIER benachrichtigt!
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Damit Ihr weiter auf dem Laufenden bleiben könnt, hier ein kleines Update vom „3 DAYS OF CINEMA“-Team! Für unseren dritten und letzten Drehort Goli stecken wir momentan viel Energie in die Recherche. Drückt uns die Daumen, dass wir interessante Zeitzeugen finden, die uns mitnehmen auf eine spannende Reise in die Vergangenheit… Und wir haben etwas ganz Besonderes für Euch! Vielleicht wolltet Ihr ja schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen eines Filmdrehs werfen. Heute habt Ihr die Gelegenheit dazu! Wir haben ein kleines „Behind the scenes“-Special für Euch vorbereitet. Also, schnell anschauen, Spaß haben und weiterempfehlen! ENG Here’s a little update to keep you in touch with the project! Right now, we’re really busy doing our research for the third and final shooting location Goli. Keep your fingers crossed that we’ll soon find witnesses with whom we’ll embark on an exciting journey to the historical past of the former Yugoslavian prison island. And something special is waiting for you! You always wanted to know how it's like ‘behind the scenes’ of a filming project? Today you have the opportunity to get a sneak peak at those scenes which won’t make it to the final film. Watch, enjoy and keep on supporting us:-)
02/22/2014, 04:40 PM Timian Hopf
Und los geht's! 3 DAYS OF CINEMA steht jetzt zur Finanzierung frei und kann nach Belieben gefördert, bespendet und unterstützt werden. Ein herzliches Dankeschön an alle Fans!!! Wir hoffen, ihr bleibt uns treu und freuen uns natürlich wie verrückt über jeden Cent... PS: Auch durch Weiterempfehlungen an Familie, Freunde, Facebook-Freunde oder einfach nur sympathische Fremde in der U-Bahn macht ihr uns sehr glücklich. ENG We made it! From now on 3 DAYS OF CINEMA is open for donations and all other kind of support. A huge thank you to all our fans!!! We hope you keep in touch with the project and of course every single cent is highly appreciated. Also by recommending us to your family, friends, facebook-friends or just some random strangers you'd make us very happy...