Willkommen. Ich suche Sponsoren für das Self-Publishing einer Digitalisierungsdystopie. Es ist eine romanhafte Technologiefolgenabschätzung des 3D-Drucks, die auf Gerhart Hauptmanns Werk "Die Weber" aufbaut. Thema ist die großflächige Rückkehr der Heimarbeit, wie sie zu Zeiten der Weber üblich war. Aber nicht nur Digitalisierung und 3D-Druck werden die Heimarbeit zurückbringen, sondern auch Corona & die durch die Epidemie verursachten Änderungen in der Arbeitswelt.
0 €
3.750 € Fundingziel
53 Tage
Alles oder Nichts: Erst bei Erreichen des Fundingziels wird ausgezahlt.
 3D-Druck: Die Zukunft des Wirtschaftens

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.07.20 17:04 Uhr - 30.09.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis 31.12.2020
Fundingziel 3.750 €

Einmalkosten decken für Lektorat, Layout, Veröffentlichungskosten und Produktion/Versand der Dankeschöns.

Fundingziel 2 10.000 €

Damit die Ideen des Buches möglichst viele erreichen, sichert Euch ein Exemplar der Erstausgabe als Dankeschön. Das steigert den Bekanntheitsgrad.

Kategorie Literatur
Stadt Augsburg
Impressum
Sascha Reimann
Bouttevillestr. 21
86415 Mering Deutschland

Weitere Projekte entdecken

#savehumbi
Event
DE
#savehumbi
Kampagne zur Rettung des Weddinger Kunst-Club-Projektes: "Humboldthain"
7.796 € (39%) 22 Tage