Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Burger-Experimente gibt's schon! Zeit für ein positives Experiment: Viele Menschen haben das schlechte Gewissen, sich nicht ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen. Doch was würde eigentlich passieren, wenn wir wirklich genügend zu uns nehmen - und zwar mit echter Nahrung? Ich werde in einem Selbstversuch dokumentieren, ob man nach 55 Tagen sein Befinden verbessern kann, wenn man 100% des täglichen Vitamin- und Mineralbedarf deckt.
Stuttgart
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 5 Stunden | 55 Tage | 100 %

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling 2017
Fundingziel 4.900 €
Stadt Stuttgart
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

  • Ich möchte an mir selbst testen, in wie weit eine komplett kontrollierte Ernährung, reich an Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) wirklich Wirkung zeigt.
  • Im Experiment halte ich mich hierzu an die Recommended Daily Allowances der EU aus dem Jahre 2008: (http://bit.ly/2iUqDoL). Hiervon möchte ich zumindest für folgende Stoffe mindestens 100% erreichen:
  • Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5,
  • Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Eisen, Jod, Magnesium, Mangan, Selen, Zink.
  • Dazu nutze ich einen Zeitrum von 55 Tagen (also knapp 8 Wochen) um den Vergleich zu ziehen. Klar: Das ist kein unglaublich langer Zeitraum. Aber ich möchte testen, ob dieser nicht schon ausreicht, ob sich spürbar besser zu fühlen und mehr Energie zu haben.
  • Einmal je Woche werde ich nur 5 Stunden schlafen. Natürlich ist das auf Dauer zu wenig. Aber viele von uns haben immer wieder mal stressige Zeiten, in denen man einfach nicht mehr Schlaf bekommt.
  • Normalerweise komme ich mit 5 Stunden Schlaf nicht aus und fühle mich sehr müde und unkonzentriert. Ich möchte testen, ob ich durch die gesunde Ernährung sogar bei wenig Schlaf nach acht Wochen dennoch viel Energie und Konzentration den ganzen Tag über habe.
  • Ich werde meine Makro- und Mikronährstoffzufuhr jeden Tag überwachen und darauf einstellen, dass ich zu mindestens 100% auf die Nährstoffempfehlungen der EU komme.
  • Tag für Tag führe ich ein elektronisches Tagebuch über meine Nährstoffzufuhr sowie meinen Schlafverlauf. Auch meine sportliche Leistung werde ich über den Zeitraum überwachen. Hierzu verwende ich diverse Tracking-Apps, deren Ergebnisse ich dann natürlich veröffentlichen werde!
  • Ich werde regelmäßig Videos aufnehmen und darin über meinen aktuellen Stand berichten. Diese Videos werde ich in einem geschützten Bereich veröffentlichen. Du erhältst darauf Zugriff wenn du das Dankeschön "Community" erwirbst. In der Community bekommst du einen persönlichen Zugang, mit dem auch du deine aufgenommenen Nährwerte eintragen und überwachen kannst. Wenn du in der Community bist, kannst du diese Videoclips sehen und zudem auch Google Hangouts mit mir teilnehmen, welche insgesamt 3x stattfinden. In diesen einstündigen Hangouts kannst du mir konkrete Fragen stellen.
  • Anschließend werde ich einen fertigen Film aus dem gedrehten Videomaterial produzieren, als Laufzeit sind 30 Minuten anvisiert. Der Film wird sehr hochwertig produziert und so entwickelt, dass die Informationen sehr verdichtet und zusammenhängend präsentiert werden. Ich gehe auch stark auf Studien und wissenschaftliche Grundlagen ein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

  • Ein sehr wichtiges Anliegen des Projekts ist es, so objektiv und neutral wie möglich zu berichten. Ziel ist es also nicht, eine gesundheitsförderliche Wirkung von Ernährungs-Methoden zu behaupten, sondern offen und ehrlich meine Erfahrungen zu schildern - ganz egal ob diese zu positiv oder negativ ausfallen.
  • Das wichtigste Ziel dieses Projektes ist zu zeigen, was passiert, wenn man sich konsequent und kompromisslos "gesund" ernährt und dies über zwei Monate hinweg durchzieht.
  • Auch wenn das Ergebnis offen ist, so soll diese Doku natürlich dazu animieren, mitzumachen und sich ebenso seine Ziele zu stecken und diese zu verfolgen.
  • Ich möchte herausfinden, ob eine eher basische, vitaminreiche und anti-oxidative Ernährung auch gegen Allergien und bei Nebenhöhlenentzündungen helfen kann.
  • Zudem werde ich im Laufe der Videoproduktion auch viel runkommen und auf unterwegs sein. Ich kann somit auch auf die Nahrungsmittelsituation im Ausland eingehen und schildern, wie man auch auf Reisen ohne Ausreden ständig gesunde Nahrung finden kann.
  • Dieses Projekt soll jeden ansprechen, der sich für das Thema Gesundheit, Ernährung, alternative Medizin und Reisen interessiert. Insbesondere dürften sich natürlich auch die Menschen angesprochen fühlen, die unter den zuvor angesprochenen Beschwerden leiden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

  • Die Doku wird voller Informationen und toller Aufnahmen sein! Lass dich inspieren und erlebe fremde Länder.
  • Hauptberuflich bin ich im IT Bereich tätig und bin somit von der Pharmaziebranche etc. unabhängig. Ich kann objektiv und ergebnisoffen recherchieren. Die so gewonnen Ergebnisse, können jedem zu gute kommen, der sich für unabhängige und neutrale Informationen zu Ernährungs- oder Gesundheitsthemen interessiert.
  • Die Doku kann womöglich auch bei der Klärung der Frage helfen, in wie fern Nahrungsergänzungsmittel notwendig oder eher überflüssig sind - Es gibt auf jeden fall sehr viele interessante Aspekte zu erforschen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

  • Das Konzept der Dokumentation steht. Alle nötigen vorhergehenden Recherchearbeiten sind getroffen.
  • Ein nennenswerter Teil des Budgets wird für professionelle Mikrofon- und Kameratechnik verwendet. Auch eine Videodrohne würde ich mir gerne anmieten um tollere Aufnahmen zu machen.
  • Ein weiterer Teil des Budgets soll in das Marketing des Filmes gehen, so dass dieser mehr Leuten zugänglich gemacht werden kann.
    • Die Erstellung der Communitys mit Login-Bereich ist zeitraubend und kann ebenso nur mit finanzieller Hilfe realisiert werden.
    Die Aufbereitung des Videomaterials und die Erstellung der Dokumentation wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, die ich natürlich nicht für bezahlte Projekte frei habe. Nur durch eure Spende ist es mir somit überhaupt möglich dieses Projekt zu realisieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

  • Ich heisse Thomas und befasse mich neben IT Themen auch mit Film, Fotografie und eben auch Ernährung ;)
  • Daher bietet dieses Projekt eine optimale Möglichkeit für mich, viele dieser Disziplinen miteinander zu kombinieren, so dass sich für dich auch ein wirklich rundes Endprodukt ergibt!
Impressum
Thomas Bayer
Gemsenweg, 13
70499 Stuttgart Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.761.145 € von der Crowd finanziert
5.032 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH