Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Startnext Blog

Kickstarter in Deutschland - der Unterschied zu Startnext

Viele Starter stellen sich bei der Vorbereitung ihrer Crowdfunding-Kampagne die Frage, auf welche Crowdfunding-Plattform ihr Projekt am besten passt und wo sie mit ihrer Idee die größten Erfolgschancen haben. Für den Starter ist es wichtig, eine Plattform auszuwählen, die für sein Projekt den besten Service und eine große Sichtbarkeit und Reichweite bei der zur Idee passenden Zielgruppe ermöglicht.

Wir haben 10 Punkte zusammengestellt, was wir bei Startnext anders machen und was bei der Plattform-Wahl aus unserer Erfahrung zu beachten ist:

1. Inhaltliche Ausrichtung und große Reichweite

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community im deutschsprachigen Raum und besonders bekannt für die Finanzierung von kulturellen, kreativen und nachhaltigen Ideen, Projekten und Startups. Finanziert werden aktuell Projekte aus diesen Themenkategorien: Bildung, Comic, Community, Design, Erfindung, Event, Film/Video, Food, Fotografie, Landwirtschaft, Spiele, Hörspiel/Hörbuch, Journalismus, Literatur, Kunst, Mode, Musik, Social Business, Technologie, Theater, Umwelt.

2. Viele Bezahlmethoden

Unterstützer können auf Startnext sicher und einfach mit Lastschrift, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Vorkasse unterstützen. Es ist uns wichtig, eine möglichst große Vielfalt an Bezahlmethoden anzubieten, die auch von vielen Menschen im deutschsprachigen Raum gerne genutzt werden, wie zum Beispiel Lastschrift oder Vorkasse; für internationale Kampagnen wiederum ist die Bezahlung mit Kreditkarte wichtig.

3. Freiwillige Provision

Wir gehen neue Wege und finanzieren uns über eine freiwillige Provision. Jeder Starter bestimmt nach seiner erfolgreichen Kampagne selbst, mit welchem Betrag er oder sie Startnext unterstützt. Wenn das Projekt nicht erfolgreich wird, entstehen keine Kosten.

4. Individuelle Betreuung der Projekte

Wir haben mit Startnext unsere Wurzeln im deutschsprachigen Raum und unser Team bringt langjährige Erfahrungen aus der Kreativwirtschaft und Social Business mit, sodass wir die Starter vor Ort betreuen können. Wir unterstützen unsere Starter mit individuellem Feedback, Handbüchern, Sprechstunden, Beratungen oder Workshops.

5. Hohe Erfolgsquote

Durch die individuelle Betreuung der Projekte können wir die Erfolgsquote deutlich steigern. Im Durchschnitt werden 55% der Projekte auf Startnext erfolgreich finanziert (Vergleich: Indiegogo 10%, Kickstarter 36%).

6. Internationale Kampagnen

Projektseiten können auf Deutsch und Englisch angelegt werden, um eine internationale Zielgruppe anzusprechen.

7. Live-Statistik

Starter können den Fundingverlauf, die Seitenaufrufe, Verweise und Verweildauer für ihre Projektseite verfolgen und damit die Kampagne besser planen und optimieren.

8. Unser Netzwerk

Wir arbeiten mit vielen Medienpartnern, Unternehmen, Stiftungen, Förderinstitutionen, Universitäten und Städte zusammen, die Projekte auf Startnext unterstützen oder cofinanzieren. Viele Journalisten stöbern regelmäßig auf Startnext und stellen Startnext-Projekte in ihren Medien einem großen Publikum vor.

9. Sichtbarkeit

Auf Startnext sind etwa 300 Projekte zeitgleich in der Finanzierungsphase, auf amerikanischen Plattformen sind es tausende Projekte. Die Chance, dass das Projekt beim Stöbern auf der Plattform gesehen wird, ist relativ gering. Auf Startnext sind alle Projekte in der Projektliste zu finden und haben die Chance, auf der Startseite präsentiert zu werden oder auf unseren Kommunikationskanälen vorgestellt zu werden.

10. Made in Germany

Als erste deutsche Crowdfunding-Plattform sind wir seit 2010 Pioniere und revolutionieren die Finanzierung von Ideen. Alle Daten unserer Nutzer sind auf deutschen Servern gespeichert. 

Was erfolgreiche Starter zur Plattform-Wahl sagen

In diesem Video vom Crowdcamp erklären erfolgreiche Crowdfunding-Starter, was sie bei der Plattform-Wahl beachten würden:

Tags:

Was denkst du darüber? 1 comment(s)

Linette Heimrich 08.01.2016 um 22:10

Auch von Vorteil: wenn der Zugang leicht möglich ist und Unterstützer sich nicht erst ewig registrieren müssen. Und natürlich die Vertrauenswürdigkeit, die einen Plattform vermittelt. Vor allem bei Zahlungsvorgängen.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,790,840 € funded by the crowd
4,056 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH