Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Die erste Zero-Waste Markthalle. In Hamburg! Halbzeit. Ihr seid super!

25.07.17 Andreas Achtziger
Gut dreieinhalb Wochen Crowdfunding sind vorbei und es kommt mir immer noch so vor, als hätten wir erst gestern im Kukuun auf der Reeperbahn den Start gefeiert.Schön war es da, viele Freunde und Interessenten am Konzept waren anwesend. Ich selber war nervös, da auch Kameras anwesend waren. Dazu aber später mehr.So ein Crowdfunding ist eine ganz schön zeitaufwendige Geschichte. Man sitzt ja nicht nur zur Hause vor dem Bildschirm und frischt alle paar Minuten den Bildschirm auf, um zu sehen, ob sich was in der Summe getan hat (ha, Minuten? Sekunden waren es in den ersten Stunden), sondern ackert auf ganz vielen Ebenen, um das Crowdfunding mit Leben zu füllen, bekannt zu machen und das anvisierte Ziel auch zu erreichen.Ein wertvoller Nebeneffekt beim Crowdfunding, so es denn interessant genug ist, sind Interviewanfragen und eine gewisse Dynamik in der Medienpräsenz. An Aufmerksamkeit mangelt es nun wirklich nicht!Nachdem ich schon Monate vorher mit der Klapperei begonnen habe und auf facebook stets an der Erweiterung der Leserschar arbeitete, wurden kurz vor dem Start des Crowdfunding zuerst das Magazin Szene Hamburg aufmerksam und widmete dem Projekt eine ganze Seite im Szene Hamburg Printmagazin und ausreichend Online-Präsenz. Zudem wurde dank einer netten Dame vom Magazin auch der Begriff „Markthalle für alle Sinne“ geprägt. (Danke dafür!)Während der vorbereitenden Arbeiten bis zum Launch vom Crowdfunding im Kukuun auf der Reeperbahn begleitete mich das Hamburg Journal vom NDR. Den wirklich tollen Bericht kann man sich in der ARD Mediathek anschauen. Inside Ottensen wurde am schnellsten aufmerksam und verlinkte auf Youtube den NDR Beitrag. Schaut ihn euch doch mal an, es lohnt sich!Es ist wichtig, die eigene Crowd zu erweitern und stetig zu bedienen. Neue Infos, Gewinnspiele und Crosspostings sind Merkmale eines Crowdfunding und so ganz nebenbei trudeln auch weitere Angebote für mögliche Flächen und von Projektentwicklern ein. Vorweg: ja, ich mache das immer noch alles alleine. Das Konzept ist ebenso in Eigenregie entstanden, wie alle Social Media Kanäle (facebook, instagram, twitter), der Blog, das startnext Projekt und alle Marketing Aktionen. Aber: ohne einer Vielzahl von Unterstützern im Hintergrund würde das alles nicht gehen. Dafür ein kollektives Danke!Den vollständigen Artikel findet ihr im Blog der Projektseite von Appelhoff & Botterfatt

Die erste Zero-Waste Markthalle. In Hamburg! Wieder ein Gewinnspiel: Ethletic Fair Trainer Hi Cut

25.07.17 Andreas Achtziger
Aktuell läuft übrigens noch ein Gewinnspiel auf facebook und Instagram. Zu gewinnen gibt es ein Paar Ethletic Fair Trainer Monochrome Hi Cut in prallem Cranberry Red.Nur noch bis Mittwoch, 26.7, 18:00 Uhr!http://blog.appelhoff-botterfatt.de/gewinnspiel-ethletic/

Die erste Zero-Waste Markthalle. In Hamburg! Besondere Genussmomente für die Markthalle: DaJa Chocolate

25.07.17 Andreas Achtziger
Na, das ist ja wieder eine Weile her, dass ich hier was schrieb.Aber ich war umtriebig und suche für euch schon mal interessante Marktstände zusammen. Nach Patricia und Ihrer Bistronomie möchte ich nun die wundervollen Schokoladenkünstler von DaJa Chocolate aus Uetersen vorstellen. Ich war vor Ort und so viel kann ich sagen: Ich hatte schon lange nicht mehr derart Freudenhüpfer gemacht. Lasst euch die Schokolade und den Bericht über meinem Besuch im Blog von Appelhoff & Botterfatt auf der Zunge zergehen. Es lohnt sich wirklich!Demnächst dann in eurer neuen Markthalle für alle Sinne!
25.07.17 Anna Franziska Michel
Ihr Lieben,heute möchten wir Euch unseren neuen Partner in Stettin (Polen) vorstellen. Sie sind gerade dabei, Eure Sponsorbestellungen zu produzieren. Leider dauert das mit dem digitalen Print etwas länger. Wir freuen uns schon rießig, wenn wir hoffentlich Ende August/ Anfang September Eure Sponsorprodukte versenden können.Wir arbeiten fleißig am Data.Design. Verschiedene Kleidungsstücke und Möglichkeiten der Software werden getestet und designed. Ende August werden wir die Arbeit mit unserer Forschungsgruppe abschließen. Wir werden dann noch einmal diejenigen von Euch persönlich kontaktieren, die ein Shirt designed aus ihren Daten bestellt haben.Bis dahinEuer NOETIA Team--------------------------------------------------------------------------------------------------------Dear all,today we would like to present you our new partner in Szczecin (Poland). They are about to produce your sponsor orders. Unfortunately the digital printing takes longer. We are looking forward to send your sponsor products at the end of August / beginning of September.We are working hard on Data.Design. Various pieces of clothing and possibilities of the software are tested and designed. At the end of August, we will conclude the work with our research group. In this time we will contact personally, who ordered a shirt designed from their data.Until thenYour NOETIA team

Sanitäre Anlagen für 50 Kinder in Ghana JETZT GEHT`S LOS!!!

25.07.17 Dr. Torsten Schwetje
WIR BAUEN! Es geht wirklich los! Dank Eurer Hilfe konnten wir die Baustelle offiziell eröffnen! Zu diesem Zweck sind die Dorf-Ältesten gekommen und gaben persönlich ihren Segen für unser gemeinsames Vorhaben. Auch der Chief, der mit seinem königlichen Namen "Sibenaa" angesprochen wird, war dabei und wünschte allen viel Erfolg!Wir sind glücklich, dass wir mit Euch gemeinsam dieses Projekt starten können! Eine grossartige Sache, die wirklich hilft! Los geht`s!
25.07.17 Ines Schmidt
Was lange währt, wird endlich gut :)Ihr Lieben da draußen,Es ist soweit! Wir halten nun tatsächlich den Vordruck unseres Buchcovers in den Händen und in knapp 2 Wochen ist das Buch "Am Leben Sein" dann endlich erhältlich.Wir machen es aber noch ein wenig spannend und melden uns erst in 1-2 Wochen zurück wenn wir das Buch in den Händen halten.Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Zeit und dass der Sommer schnell zurück kommt :) ☀️❤️
25.07.17 Robert Gryczke
Ein sinister geflüstertes Hallo, liebe Supporter, Fans und Samrec.ianer!Wir haben den zweiten Drehblock überstanden und wollten lediglich Schleim, Blut und Schauder abwaschen, bevor wir uns wieder melden. In der Woche vom 17. bis 24. Juli haben wir die nächsten Szenen für FEED THE REAPERS gedreht. Diesmal standen der zwielichtige Dr. Hoffman (Fredderik Collins) und seine ruchlosen Experimente auf dem Plan. Glibber glibberte, Staub staubte und die Klappe klappte – Reihenfolge variabel. Ein straffer Zeitplan verlangte dem Team 150% ab – und brauchte außerdem die Kaffeereserven Niedersachsens auf.Und weil der Drehblock so intensiv war, möchten wir die Gelegenheit nutzen, um euch mit einer Handvoll knackiger Posts weitere Charaktere und die SchauspielerInnen dahinter vorzustellen. Natürlich bebildert, bunt und mit dem Besten der Achtziger, Neunziger und von heute.Annika Grobbau: NancyMädchen in Not war gestern! Nancy hat das Herz am rechten Fleck (nämlich auf der Zunge ) und das Ziel vor Augen. Mit der nassforschen Herzlichkeit einer Walküre, begibt sie sich, zusammen mit Denny, auf das Anwesen des Dr. Hoffman. Und eines ist sicher: Wenn der Geduldsfaden reißt, fließt Blut... und Schleim. Ein echtes Flintenweib, mit Kultpotential!In der häutigen Zeit werden Darstellerinnen viel zu oft auf Äußerlichkeiten reduziert. Wir möchten das anders machen. Deshalb vermeiden wir es, darauf hinzuweisen, dass bereits ein Lächeln der Mittzwanzigerin ausreicht, um Schneemänner in Pfützen zu verwandeln – auch wenn es stimmt. Viel wichtiger ist nämlich, dass Annika der Figur Nancy nicht nur Leben einhaucht, sondern aus ihr einen Charakter macht. Egal ob Small Talk in der Bar, oder (emotionale) Explosionen in der Casa Del Hoffman: Annika liefert. Hat sie übrigens auch schon bei Produktionen wie Wolfgang Petersens Vier gegen die Bank. Da kiekste, wa?Daniel Brach: DennyJa ja, der Denny. Mal ist er mit Kim im Bild zu sehen, mal mit Nancy. Aber warum und wieso? Und was hat er eigentlich auf dem Hoffman-Anwesen zu suchen? Mit der Mentalität eines Bernhardiners und den Knopfaugen eines Teddybären ausgestattet, fällt es oft schwer ihm böse zu sein – auch wenn sein Hang zu blindem Aktionismus, hier und da ein Kopfschütteln abringt. Aber in die Bäckchen kneifen wollen wir auch. Ach, keine Ahnung.Daniel hat schon bei Jenna's Lovestory mit Regisseur Gero zusammengearbeitet. Zwei Jahre und ein Schauspielstudium später, darf der Schauspieler eine völlig andere Rolle spielen. Und obwohl Daniel im wahren Leben blitzgescheit ist, schafft er es auf unverwechselbare Art und Weise, vor der Kamera einen herrlich emotionalen Simpel zu geben. Stets besorgt und besorgniserregend zugleich. Thx.Kurzer Hinweis: Die hier eingestellten Bilder sind reines BTS-Footage. Fertige Bilder aus dem Film gibt es, sobald unser Alchemist Daniel aus RAW-Footage WOW-Footage gemacht hat. Aber dann seid ihr die ersten Opf... also die ersten, die es sehen.Stay tuned,Rob und das FTR-Team--Für Presse- und Sponsoringanfragen schreibt uns eine Email: samrec.ordz@yahoo.deOder besucht SAMREC.ORDZ auf Facebook. Weiterführendes:* Annika Grobbau auf Cast Forward (offiziell)* Daniel Brach auf Facebook (offiziell)

nICECREAM Dresden Neustadt veganes Eis Juhuuuuu!

25.07.17 Dunja Schneider
Die ersten Spenden sind schon eingegangen! Dafür möchten wir uns bedanken und das feiern wir mit unserer leckeren Kreation "Karamell-Krokant"

nICECREAM Dresden Neustadt veganes Eis Flyer!!!

25.07.17 Dunja Schneider
Unsere Flyer sind angekommen und werden schon bald die Runde drehen :)

nICECREAM Dresden Neustadt veganes Eis Dankeschöns!

25.07.17 Dunja Schneider
Wir werden unsere Dankeschön-Liste stetig erweitern...

ZwoHandBreit - Zuckerbrot & Zwille (Vinyl) Es geht los!

25.07.17 Kai Birkenfeld
Wir freuen uns heute endlich den Startschuss für unser erstes Crowdfunding Projekt zu legen. Ob es klappt? Keine Ahnung! Wir sind gespannt, ob wir das Ding mit euch zusammen gewuppt bekommen.An dieser Stelle halten wir euch in den kommenden Wochen über den Verlauf auf dem Laufenden. Für Fragen und Anregungen, lasst uns einfach einen Kommentar oder eine Nachricht da.Peace Out!- Klartexter

SCHWEIGEN Nun wird es 2018!

25.07.17 Barbara Haker
Liebe Unterstützer, Fans und Freunde. Manchmal muß man leider die Notbremse ziehen. Zwei Lungenentzündungen in den letzten Wochen sind für mich Argumente genug, mir noch mehr Zeit zu nehmen um meine Herzensangelegenheit "Am Ende blieb das Schweigen" erst Anfang 2018 auf die Bühne zu bringen. Ich hoffe auf das Verständnis des Publikums, auf Euer Verständnis und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Anfang 2018 dabei seid!Trotzdem - jetzt schon den 29.09. vormerken. Es darf gefeiert werden und getanzt! Und Ihr seid alle eingeladen. Infos folgen.Alle Dankeschöns behalten selbstverständlich Ihre Gültigkeit, können eben erst im kommenden Jahr eingelöst werden.Bis dahin....bleibt gesund und munter!
25.07.17 Christian Avgulas
Margit Mallegg | JA-MagazinIn dem Workshop werden alle praktischen Erfahrungen vom Aufbau des "Ja-Magazins für positive & gesunde Lebenswerte" weitergegeben mit allen Hochs und Tiefs der ersten Jahre. Margit Mallegg, die Herausgeberin erzählt in einer gemeinsamen Gesprächsrunde warum angstfreier Journalismus wichtig für die Zukunft ist, wie sich das am Markt und bei den Menschen auswirkt und wie das Ganze finanzierbar ist!Crowdfunding unterstützen! Ticket kassieren! Mitmachen!
25.07.17 Stephanie Hartung
Unser Welthölzer Crowdfunding ist gestern Abend erfolgreich in die Finanzierungsphase gestartet und bereits nach wenigen Minuten hatten wir die ersten Unterstützer.Nach unserem Mailing hat sich eine PR Agentur bei uns gemeldet, die uns ab jetzt ion der bundesweiten Pressearbeit unterstützen will – bereits in dieser Woche werden wir unser erstes Meeting haben.Wir sind gespannt, wie sich unsere Kampagne entwickeln wird und danken allen für ihre Unterstützung und die Empfehlung in weitere Netzwerke

Generationen-Nachhaltigkeit Konferenz | GN3 Welcome, Greenpeace!

25.07.17 Christian Avgulas
Wir heißen Greenpeace Österreich herzlich Willkommen auf unserer Konferenz!1971 von Friedensaktivisten in Vancouver, Kanada gegründet, 1982/83 in Österreich etabliert, ist Greenpeace heute eine globale Kampagnenorganisation mit dem Ziel, unser aller Umwelt zu schützen und zu bewahren sowie Frieden zu fördern.Du willst Greenpeace persönlich kennen lernen? Dann komm vorbei!

Helft uns zum dringend notwendigen Bandbus! CDs und erste Signing-Session!

25.07.17 Bernie Lorig
Die CDs sind ebenfalls eingetroffen! Die Gelegenheit haben Thommy, Manni, Tobi und Mika schon genutzt, die ersten Poster und CDs zu signieren. Sobald Bernie aus den Flitterwochen zurück ist und er seine Unterschriften nachgeholt hat, werden die ersten Dankeschöns verschickt!-----------The CDs have also arrived! Thommy, Manni, Tobi and Mika used the opportunity to sign the first posters and CDs. As soon as Bernie has returned from his honeymoon and signed everything, the first rewards will be shipped!

Unsere Dorfschule! Premiere!

25.07.17 Gabriele Kob
Liebe Unterstützerinnen!Wir haben einen Premieren Termin:Dienstag, den 3.10. 2017 , 18 Uhr im KinoCenter Husum!Wir freuen uns, dass "Unsere Dorfschule" im Rahmen der Husumer Filmtage den perfekten Platz für die Premiere gefunden hat.Persönliche Einladungen werden wir noch verschicken.Bis dahin genießt den Sommer und tragt den Termin schon mal ein!Wir sehen uns!Hanno und Gabi!

Rettet die Wahlen! | Der offizielle Song zur Bundestagswahl 2017 Konzert in Berlin abgesagt.

25.07.17 Unknown Skartist
Da die Organisation des Rettet-die-Wahlen-Projekts mehr Ressourcen bindet, als geplant und es uns nicht möglich war, Räumlichkeiten für das Konzert und einen Termin zu finden, an dem alle Beteiligten können, müssen wir schweren Herzens das Hauptstadtkonzert canceln.Dafür gibt es jetzt endgültig feste Termine für die Konzerte in Bielefeld und Hildesheim:Fr, 25.8 | Neue Schmiede (Bi)Fr, 22.9 | Kulturfabrik Löseke (Hi)Wir freuen uns darauf, mit Euch für eine bessere Welt zu tanzen!Da wir pro Konzert ca. 1000 € an Mindestkosten haben, sinkt damit die Fundingschwelle auf 3200 € und das Ziel auf 5800 €.Liebe Grüße,Unknown Skartist

Naturnahe Gartenlandwirtschaft Pflanze des Tages: Roter Sonnenhut

25.07.17 Heidi Schreckenbauer
Echinacea purpurea ist ja auch als Heilpflanze sehr bekannt. Bei uns hat sie sich leider bisher noch nicht so stark vermehrt um sie auch als solche zu nutzen.Mich fasziniert beim Sonnenhut besonders die perfekte Symmetrie der wie Igelstacheln wirkenden Röhrenblüten der Blütenstandsböden.
1 2 3 von 2940

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.845.897 € von der Crowd finanziert
5.046 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH