Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

ZUM GOLDENEN LAMA - SITCOM LIVE AUFZEICHNUNG Ein Einblick in den Writersroom!

21.02.18 Helena Hofmann
Vielen Dank an Filmschreiben für die tolle Unterstützung! Wer wissen will, was Andi letztes Jahr so erlebt hat, kann die Reise hier nachlesen!Flimschreiben
21.02.18 Sebastian Popp
Liebe Freundinnen und Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer,hier kommt’s nun – die Auflösung unseres Rätsels: Auch Kamele wollen Eltern werden. Genaueres dazu in unserm neuen Film.Der Countdown läuft – nur noch 7 Tage!Eine Frage die wir immer wieder gestellt bekommen: „Ihr schafft doch die 20.000 € niemals?“Wir müssen durch die Unterstützung von kulturMut nicht die vollständige Summe schaffen, uns aber im Crowd-Index erfolgreich platzieren.Unsere aktuelle Platzierung im Wettbewerb: https://www.startnext.com/pages/kulturmut#contestWir sind zuversichtlich nun bald den rettenden Brunnen in der Wüste gefunden zu haben, aber für diese letzte Etappe brauchen wir noch einmal ganz DRINGEND Eure Unterstützung. Es wird knapp!Gebt bitte den Link weiter, sprecht über unsere Kampagne, teilt sie mit Euren Freunden – jeder Fan und jede 5 € helfen und bringen uns im Ranking schon wesentlich voran!Nochmals DANKE an alle, die uns bereits unterstützt haben.Wir wünschen Euch noch eine phantastische Woche.Für die STOKED FILM grüßt Sebastian Popp

Stückgut - Unverpackt Einkaufen Wir haben es geschafft!

21.02.18 Insa Dehne
Hurra! Unsere Crowdfunding Kampagne ist erfolgreich! Vielen Dank an Euch alle! Sobald wir alle Daten von StartNext übermittelt bekommen haben, werden wir uns daran machen, die Dankeschöns vorzubereiten und Euch informieren, wann alles abholbereit ist.Wir werden Euch an dieser Stelle und auf unserer Facebook Seite über die Fortschritte in der Rindermarkthalle auf dem Laufenden halten und freuen uns jetzt schon die Ware zu bestellen und die Regale einzuräumen! :)

AUT U24 Ultimate Frisbee - Worlds 2018 in Perth Update Februar

21.02.18 Katharina Meissl
Liebe Leute!Durch eure Unterstützung wurde uns allen die Reise nach Australien ein Stück leichter gemacht, wofür wir uns noch einmal herzlich bei euch bedanken wollen. Unsere U24 Damen konnten das Turnier mit einem 8. Platz und als 3. in der Spiritwertung abschließen. Die Herren belegten den 11. Platz. Wir alle sind um viele Erfahrungen und die Erinnerung an spannende Partien reicher.Mittlerweile sind alle unsere Teammitglieder nach der Weltmeisterschaft wieder in den Alltag zurückgekehrt und die Produktion der restlichen von euch gewählten Dankeschöns ist voll im Gange! Unser Ziel ist es, dass sie Anfang März fertig sind. Der/die GewinnerIn unseres Aufwärmshirts wird persönlich kontaktiert. Bezüglich des gebuchten Frisbeeworkshops wird ebenfalls persönlich Kontakt aufgenommen. Die Verteilung der Goodies (Flaschen, Taschen, Tücher,…) wäre am praktischsten über das Teammitglied eures Vertrauens zu lösen. Also bitten wir euch, euch mit der Spielerin oder dem Spieler zu vernetzen, die euch euer Dankeschön zukommen lassen können. Liebe GrüßeKathi Meissl für AUT U24

Software für Solidarische Landwirtschaft Sieben Gründe für sunu & OpenOlitor in Deutschland

21.02.18 Carolin Gruber
Dank unserer 173 Unterstützer*innen hat unsere Crowdfunding-Kampagne das erste Fundingziel (7.450 EUR) erreicht. Mit diesem Beitrag können wir die Mindestanforderungen programmieren, welche absolut notwendig sind, um OpenOlitor in Deutschland einzusetzen. Wir freuen uns unglaublich, dass so viel Geld zusammengekommen ist und wir dieses Ziel erreicht haben.Bei der Erstellung der Crowdfunding-Kampagne haben wir allerdings noch ein weiteres Fundingziel eingebaut: 21.000 EUR. Unsere Erfahrung im Rahmen der Testphase hat gezeigt, dass es einige weitere Funktionen gibt, die für Solawis wichtig sind. Diese könnt ihr unserem Dokument mit den zusammengefassten Anforderungen entnehmen (http://bit.ly/anforderungskatalog). Jeder Euro, den wir über unser erstes Fundingziel hinaus einsammeln, kommt also einem noch besseren OpenOlitor zu Gute. Dann können wir weitere Funktionen umsetzen und die Software optimal für die neue Saison in Deutschland anpassen.Gerne geben wir euch sieben gute Gründe, warum diese Weiterentwicklung notwendig ist, wir die Richtigen sind, sie umzusetzen und sich deshalb jeder weitere gespendete Euro lohnt:OpenOlitor ist Open Source: Wir sind eine Gemeinschaft, der teilen Freude bereitet. Das macht Solawis aus und das macht sunu/OpenOlitor aus. Wir profitieren also alle von Investitionen in unsere gemeinsamen Werkzeuge. sunu/OpenOlitor ist gemeinnützig: Eine Community kann nur funktionieren, wenn alle Mitglieder gemeinsam profitieren. Deshalb sind wir gemeinnützig! (P.S.: Und ihr habt steuerliche Vorteile bei einer Spende) Solawis sind starke Organisationen, brauchen aber Unterstützung: Die Idee der Selbstverwaltung ist wundervoll, aber herausfordernd. Dabei wollen wir Solawis unterstützen, damit noch mehr Prosumenten in den Genuss von gutem Gemüse kommen. Halbe Sachen machen ist doof: Wir würden den Solawis gerne eine Software bereitstellen, die vollständig auf ihre Bedürfnisse angepasst ist. Das macht den Einsatz von OpenOlitor am Ende noch effizienter. Das Team von sunu besitzt die notwendige Kompetenz: Wir kommen aus der Solawi-Welt, arbeiten seit mittlerweile zwei Jahren gemeinsam mit Solawis an diesem Projekt und besitzen alles notwendige Wissen (von Projektmanagement bis hin zur Programmierung). Es ist Fastenzeit: Ihr habt euch bestimmt Ziele für die Fastenzeit gesetzt: weniger Fast-Food, weniger Alkohol, etc. Damit ihr eure Vorhaben effektiv umsetzen könnt, spendet doch das damit frei gewordene Kapital. Solawis können es gut gebrauchen. Programmieren ist geil, wir würden gerne noch mehr umsetzen: In unserem ersten Blogpost auf startnext seht ihr, wie glücklich Mikel bei der Umsetzung der Änderungen ist: http://bit.ly/mikel_gluecklich Je mehr er also umsetzen darf, desto besser ;) Haben euch diese mehr oder weniger ernst gemeinten Gründe überzeugt? Wenn ja, sagen wir stellvertretend für die Solawis in Deutschland: Danke für eure Unterstützung!Auf bald,Euer sunu-TeamCarolin, Christopher, Kristina, Mikel & Wolfgang

Poesie-Kabarett "Dichter dran!" DANKE!

21.02.18 Anna Magdalena Bössen
Liebe Unterstützer, Fans, Spendierer, AnUnsGlauber - DANKE! Das Fundingziel wurde erreicht - die Proben sind in vollem Gang. Spätestens nach der Premiere (Mitte März) werden die Dankeschöns versendet. Liebe Grüße und zehn FreundensprüngeIhre Anna Magdalena Bössen

Elvellon - Debüt Album (2017) Record deal / Plattenvertrag

21.02.18 Martin Klüners
<english version below>Wir freuen uns riesig euch mitteilen zu können, dass wir unseren ersten Plattenvertrag bei Reaper Entertainment Europe unterzeichnet haben. Wir haben endlich das richtige Label gefunden, um unser Album weltweit zu veröffentlichen. Das wird großartig! :DWie ihr in diesem Trailer sehen können, haben wir gleich nach unserer Vertragsunterzeichnung eine kleine Party in unserem Proberaum gefeiert.Bleibt uns treu und … don’t fear the reaper! :D.....................................We are very excited to tell you that we officially signed our first record deal with Reaper Entertainment Europe. We finally found the right label to release our upcoming album worldwide. This is going to be awesome! :DAs you can see in this trailer we started a little party in our rehearsal room right after we signed the deal. Stay tuned and ... don’t fear the reaper! :D

Hear the angels sing…Weihnachts-CD Gesang & Harfe WALDESRUH

20.02.18 Jenny Meyer
Unter der Rubrik "Dankeschön - Weitere CD´s" gibt es eine weitere ältere CD: WALDESRUH von 2012 mit Klavier und Gesang.Die Waldszenen von Robert Schumann, eingespielt von Kirill Yashin werden umrahmt von thematisch passenden Lieder Schumanns, gesungen von Meike Leluschko.Bei Bestellung unter der Rubrik, erhalten Sie eine Nachricht, welche CD Sie sich wünschen.
20.02.18 Leonhard Kruck
In den letzten Wochen und Monaten ist unsere Gemeinschaft stark gewachsen. Wir haben mit vielen interessanten Menschen Kontakt gehabt und freuen uns ungemein auf eine aktive Community, die ordentlich was bewegt : ) Einen lieben Gruß von eurem gemeinsam bio Team!

New York "Past & Present" 5,5 Tage

20.02.18 Ulrich Balss
880 Euro fehlen noch, um New York PAST & PRESENT realisieren zu können. Das Ziel ist in Sicht und mit Eurer Hilfe erreichbar. Mit der Antarktis habe ich ja schon das nächste Projekt im Hinterkopf. 2007 war ich dort und vielleicht 2020 wieder mit einem Segelschiff.Jetzt aber denke ich nur an New York.Der Grafiker beendet bis zum Wochenende das Layout und wenn´s es mit dem Crowdfunding klappt, werden wir das ganze dann nächste Woche zum Korrektur lesen geben können.
20.02.18 Lisa Schneider
Ab dem 12.3.2018 findet wöchentlich unser Heidecrowd-Sprechtag statt. Jeden Montag stehen Ihnen unsere Beraterinnen Nina Heyse und Sonja Bausch von 16 bis 18 Uhr mit Rat und Tat zur Seite.Melden Sie sich kostenlos an über https://www.ihk-lueneburg.de/System/vst/883712?view=&id=278288&terminId=447132 und erfahren Sie mehr über unsere Plattform Heidecrowd und die Möglichkeiten Ihr Projekt zu realisieren.//Veranstaltungshinweis: Gründungskompass LüneburgAm 13.3.2018 findet im Technologiezentrum der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade von 14 bis 18 Uhr der Gründungskompass Lüneburg statt.Hier bekommen Sie vom Businessplan über Marketing, Bankgespräche, öffentliche Fördermittel bis hin zu Steuern und möglichen Rechtsformen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Gründung.Die kostenlose Anmeldung erfolgt über https://www.ihk-lueneburg.de/System/vst/883712?view=&id=8280&terminId=446914

fakeodernews - Eine interaktive Spielanwendung #artikel im Rubikon

20.02.18 Simon Sonnenberg
Im Rubikon ist heute unser Artikel "Fake oder News? Der Kampf um die Deutungshoheit." erschienen :) Darin gehen wir auf die aktuelle medienpolitische Debatte, die Maßnahmen gegen gefälschte Nachrichten und den Stellenwert der Selbstverantwortung ein. Was denkt Ihr über die Debatte? Und inwiefern kann der interaktive und transparente Ansatz von 'fakeodernews' aus Eurer Sicht ein Weg sein, um die selbstverantwortliche Quellen- und Informationsbewertung wieder stärker in den Fokus zu rücken? Wir freuen uns über Eure Gedanken und Meinungen! :)Hier findet Ihr den Link zum Artikel: https://www.rubikon.news/artikel/fake-oder-newsAuch teilen und weiterleiten ist erwünscht ;) #sharingiscaring

Zumba®Fitness Event im Bergwerk Merkers BOD: Wie komme ich in das Bergwerk in 500 Meter Tiefe?

20.02.18 Sandra Kretzing
Viele Teilnehmer fragen sich : wie komme ich da eigentlich runter? Und vor allem wieder rauf? Wie einfach das ist, zeigt unser Video. Es folgen nach und nach Berichte und Tipps zum Thema:Luft, Luftfeuchtigkeit, Platz und Platzangst, Notfälle, medizinische Versorgung, essen und trinken usw. Zum Thema Einfahrt ein Augenzeugen Bericht von Jana :„Die Fahrstuhltür auf. Wir sind unten. Alle stehen noch ????, obwohl meine liebe A. M. große Platzangst hat. Aber... Alles gut, war gar nicht schlimm. Nun geht's Treppen runter, durch Luftschleusen, irgendwelche Gänge entlang.... Hauptsache alle "Helmchen" bleiben zusammen ???? Dann werden wir verladen und auf geht's! "Kopf einziehen, gut festhalten!" sagt man uns. OKAY.... mit Vollgas und Karacho setzt sich die Partymeute in Bewegung! Herrlich... Es wird gekreischt und Muskelkater bekommt man auch vom Lachen, das wissen wir, als wir wohlbehalten ausgeladen werden „

Dufte Kumpel Superpower Duft

20.02.18 Noura Leder
Worin liegt eigentlich die Besonderheit ätherischer Öle? Wie wirken sie?Die Duftmoleküle ätherischer Öle dringen, wenn über die feinen Riechhärchen in der Nase aufgenommen, innerhalb von 0,2 Sek ins limbische System im Gehirn. Unser Geruchssinn ist der älteste unserer Sinne und wird anders verarbeitet als andere Wahrnehmungen wie Hören oder Sehen: er wirkt so unmittelbar, dass er direkt im Unterbewusstsein zu wirken beginnt und erst später Bewußt verarbeitet wird! Dadurch sind Düfte in der Lage schnell auf unsere Stimmung einzuwirken und diese Maßgeblich zu verbessern, deswegen helfen Düfte so nachhaltig und schnell. Deswegen funktionieren die Duften Kumpel auch so prima!Im Folgenden etwas wissenschaftlicher:„[…] Lebensqualität und Wohlbehagen, Emotionen, Liebe und Fortpflanzung allerdings werden maßgeblich durch das Riechen geprägt, auch wenn es uns nicht immer bewußt wird. Dies liegt am direkten Zugang unseres Riechsystems zu den ältesten Teilen des Gehirns, dem limbischen System und dem Hypothalamus. Hier liegen die wichtigsten Zentren für Gefühle, Emotionen und Triebe, aber auch die hormonelle Steuerung. Erst später werden die Informationen dann in den Neokortex geleitet und für unser Bewusstsein zugänglich. Duft wirkt nicht nur auf das Unterbewusstsein, auch körperliche Funktionen (z.B. Blutdruck, Atemfrequenz, Hautwiderstand) können dabei direkt beeinflusst werden […]“1Was das Konkret bedeutet, zeigen folgende Beispiele. Düfte verändern unsere Gemütslage durch direkte Einwirkung auf die Neurotransmitter im Gehirn:Muskatellersalbei, Grapefruit, Rose, Jasmin: der Thalamus sondert Enkephaline (körpereigene Opiate) ab. Dies stärkt das Wohlfühlen und hebt die Stimmung bei Melancholie, Stimmungsschwankungen und Mangel an Vertrauen. Außerdem wirkt es sich positiv auf das Sozialverhalten aus.Kamille (deutsch und römisch), Lavendel, Majoran, Neroli: Der Raphus nucleus schüttet Serotonin aus. Dies bedeutet körperliche und seelische Entspannung, Beruhigung. Dies wirkt gegen Angst, Depression, Stress, Schlaflosigkeit, seelische und körperliche Anspannung, Ärger, Zorn, Groll und Reizbarkeit. 21 Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt, Praxis Aromatherapie, Werner und von Braunschweig, Haug Verlag, 5. Auflage 20162 Dietrich Wabner, Taschenlexikon der Aromatherapie, Verlag systemische Medizin, 1. Auflage 2013
20.02.18 Christiane Bense
Aus-der-Not-Helfer-Haus – und wie weiter?!In den vergangenen Wochen erreichten uns Anfragen, wie es denn mit unserem startnext-Projekt weiterginge. Das ist ganz normal. Schließlich hat unser Auftritt auf der Plattform eine sehr erfreuliche Zahl von Unterstützern animiert, uns zu helfen.Welchen Stand hat der Bau unseres „Aus der Nothelferhauses“ inzwischen erreicht?Nicht den, den wir uns bis hierher gewünscht hätten. Aus unserer Planung eines zweigeschossigen Gebäudes mit Satteldach, die auf einem qualifizierten Bauvorbescheid fußte, ist durch Einsprüche der Behörden letztlich die recht überschaubare Planung eines eingeschossigen Flachbaus mit Dachbegrünung geworden. Nicht, dass uns die Arbeit des Architekten nicht gefiele. Sie wird ausgezeichnet in das Ambiente der alten Klosteranlage passen. Sie kann aber nur ein Bruchteil der angedachten Nutzungen übernehmen und ist insofern auch für Kreditgeber unrentabel.Genau darin liegt nun die Krux, wir haben mit den Mitteln, die uns aus Euer aller großzügiger Spende zuflossen die zusätzliche Architektenarbeit bezahlt und die Baugenehmigungsgebühren entrichtet, wir haben Bodengutachten finanziert, wir haben archäologische Grabungsschnitte im Baufeld anlegen lassen, wir haben daraufhin die Lage und Ausbildung unsere Fundamente optimiert, wir haben einen großen Teil des Baumaterials, schwere Bruchsteine, Holzbalken und Lehm beschafft, gereinigt und zugerichtet und wir haben nach den Mühen des Jahres 2017 das Baufeld mit Paletten und Foliebahnen abgedeckt. Nun erwarten wir mit großer Spannung die Berechnungen des Statikers, denn diese entscheiden über die konstruktive Ausbildung der baulichen Details.Alles in Allem sind durch die aufgeführten Tätigkeiten 24.897 € umgesetzt worden bei einem Gesamtbauvolumen von schätzungsweise 250.000 €. Wir liegen bei dieser Kostenrelation nicht schlecht, wissen aber zurzeit nicht, woher wir die fehlenden Mittel zur Realisierung des ganzen Vorhabens nehmen sollen. An eine Bankenfinanzierung ist, wie gesagt, nicht zu denken. Die Übernahme des Projektes in einen Förderprojektrahmen ist bislang noch nicht gelungen. Eine weitere Unterstützung durch Freunde im Moment nicht abzusehen.Der Zeitraum, in dem das Bauprojekt realisiert wird, könnte sich also deutlich verlängern. Auch deshalb, weil wir die im kleineren Baukörper nicht unterzubringenden, aber unverzichtbaren Nutzungen ins Haupthaus des Vereins übernehmen mussten und durch diese zusätzliche Bauaufgabe im Moment mehr als reichlich gebunden sind. Der Verein besteht ja nur vereinzelt aus Bauexperten oder Juristen.Also, wie weiter?Wenn wir sehr viel Glück haben und Hilfe durch Dritte, können wir im Jahr 2018 dazu kommen, dass die Gründung gelegt, die Holzrahmenkonstruktion montiert und die Dachschalung aufgenagelt ist.Wir bitten alle, die dazu weitere Hilfe anbieten können (Material, Arbeitskraft und Geldmittel) mit uns Kontakt aufzunehmen.An alle anderen ein herzliches Dankeschön für die Geduld. Die höhere Weisheit besteht wohl darin, nicht die Probleme zu beklagen, die sich regelmäßig einstellen, sondern sie vorherzusehen und die Planung darauf einzurichten.Mit besten GrüßeHelge Landmann (Vereinsvorsitzender)

Ausstellungen #FürDasAF Tolle Dankeschöns

20.02.18 Manuela Messerschmidt
Habt ihr schon einen Blick auf unsere tollen Dankeschöns geworfen? Vielleicht ist auch etwas für euch dabei?*Gästelisteplätze bei Kabinett der Kuriositäten*Mittagessen in der Kantine im Atelierfrankfurt*Drinks an der Bar RAMPE - Bar im Atelierfrankfurt*Ein Kunstwerk von Mara Monetti*Der AF-Jutebeutel...uvm

ZUM GOLDENEN LAMA - SITCOM LIVE AUFZEICHNUNG Erster Zeitungsartikel in der Stuttgarter Zeitung!

20.02.18 Helena Hofmann
Jetzt ist es offiziell - lest hier den ersten Artikel in der Stuttgarter Zeitung!https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.filmakademie-ludwigsburg-crowdfunding-fuer-serienprojekt.18a7adb9-aa6f-4903-9897-f7b6c87f2f65.html

VAGBY Baue Deine Strasse ES DAUERT NICHT MEHR LANG!

20.02.18 Rouven Wollenschlaeger
LIEBE UNTERSTÜTZER,ICH WEIß, LANGE WARTET IHR SCHON AUF EURE SETS.MANCHE ENTWICKELUNGSPHASEN BRAUCHEN DOCH LÄNGER ALS MAN VERMUTET.ABER DER GRUND IST TATSÄCHLICH, DAS ICH NUR WAS RAUSSCHICKEN WILL, WAS WIRKLICH FUNKTIONIERT UND DEN KINDERN AUCH SPÄTER FREUDE BEREITEN WIRD. ALSO HABT NOCH ETWAS GEDULD.ES WIRD SICH LOHNEN!!VIELEN DANK FÜR EUERE GEDULD

DRESDEN BACKBORD - die Mission der "Lifeline" "Menschen helfen Menschen" - die int. Crew der ersten Lifeline Mission

20.02.18 Markus Weinberg
"Menschen helfen Menschen" - so hieß der kurze Film, welchen die Crew der ersten Rettungsmission der "Lifeline" auf der Rückfahrt von der libyschen Küste nach Malta erstellt hatte.Das es überhaupt zum Einsatz kam, haben sich die Dresdner Seenotretter lang erkämpft und ist Teil meiner Geschichte.Das wir den Film darüber fertig stellen können, darum kämpfe ich jetzt auch mit diesem Crowdfunding. Um die dokumentarische Geschichte zu erzählen, was man alles erreichen kann, ohne das die Menschlichkeit über Bord geht. DANKE bis hierin für eure Unterstützung!Doch es Bedarf noch ein wenig Anstrengung um dieses Ziel zu erreichen. Daher noch eimal die Bitte an euch, auch im persönlichen Umfeld für das Funding zu werben.Es bedarf ja "nur" noch 500 Interessierte, welche sich den Film zu Hause anschauen wollen :-), bei dieser Unterstützungssumme gibt es schon den Link. Oder doch einfach ein Album wählen und neue Musik ausprobieren?Also gern noch einmal teilen:www.startnext.com/dresdenbackbordGut ist auch den Fundingfilm direkt zu teilen https://www.facebook.com/markus.weinberg/videos/10156072737019265/?l=938457731099372715 Und dann (ganz wichtig) den Startnext-Link mit in den Beitrag zu schreiben: www.startnext.com/dresdenbackbordDer Direktlink zum Film-Trailer: https://vimeo.com/243875863 Und für weitere Infos nicht nur im Blog auf Startnext, sondern auch auf der facebook Seite zum Film: https://www.facebook.com/DresdenBackbord/

Erlebe mehr mit Liber liber geht auf eine große Reise

20.02.18 Robert Damkoehler
Liebe Unterstützer, Fans und liber Anhänger,300% Zielerreichung. Wow. Vielen Dank. Nur durch eure tatkräftige Unterstützung geht liber jetzt auf eine große Abenteuerreise. Wir haben unglaublich viele, tolle Menschen kennen lernen dürfen durch diese Kampagne und freuen uns riesig über so viele neue Fans. Was passiert nun als nächstes?Kurzfristig- wir werden euch alle persönlich anschreiben (per email) oder euch die erworbenen Tassen und T-Shirts zuschicken (wenn nicht bereits geschehen)- uns haben so viele Anfragen erreicht und wir sind dankbar, dass ihr euch scheinbar alle abgesprochen habt: Wir können nämlich jedem "funder" seinen persönlichen Abenteuertrip mit liber ermöglichen ;)Langfristig- wir werden unsere Flotte vergrößern. 2019 sollen sowohl ab Berlin als auch ab Hamburg jeweils mindestens 4 liber Bullis mit euch um die Welt fahren.- wir werden eine Website in Bolivien entwickeln. Warum Bolivien? Der gesammelte "Fund" soll zu fast 100% in unsere Flotte und euer nächstes Abenteuer gesteckt werden und die Kosten für eine Website-Entwicklung mit Buchungssystem sind dort wesentlich geringer.- mittelfristig soll ein liber Standort in München entstehen.Wir freuen uns euch bald persönlich bei den Übergaben kennen zu lernen.Bis bald Euer liber Team
1 2 3 von 3490

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.826.200 € von der Crowd finanziert
5.682 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH