Neue Blog-Artikel Abgefahren - Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum https://www.startnext.com/abgefahren/Blog/ Neue Blog-Artikel Abgefahren - Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum Fr, 02 Feb 2018 13:09:23 +0100 Ein herzliches DANKESCHÖN Fr, 02 Feb 2018 13:09:23 +0100 Hallo ihr Lieben,

unerwartet mit einem Tag "Verspätung" ist unsere Crowdfunding Kampagne Montag Abend zu Ende gegangen. Und mit ihr eine aufregende Zeit!! Wir waren selten so gespannt - hier und dort auch angespannt - wie in den letzten zwei Monaten. Freude und Bangen lagen manchmal ziemlich dicht beeinander! :-) Ihr habt uns mit all euren Unterstützungen nicht nur Geld für die Umsetzung des Films gespendet, sondern auch Motivation. Wir sind mit diesem Projekt gestartet und trotz aller Begeisterung nicht immer sicher gewesen - will überhaupt jemand einen Film wie wir ihn vorhaben sehen? All das Feedback von neuen und alten Bekannten, das uns in der letzten Zeit erreicht hat, sagt uns ganz klar: JAAA!!

Nun starten wir - so richtig richtig richtig - voll motiviert und mit Vollgas in die Postproduktion. Der Schnitt läuft: Lena sitzt mit Blühmi bereits jeden Tag zusammen. Sie sichten und basteln und schneiden und lachen und weinen manchmal dabei. Knapp zwei Jahre mit all den verrückten und manchmal heftigen Situationen so komprimiert zu verarbeiten, wird eine riesen Aufgabe. In den kommenden Wochen kommen peu a peu die Musik und Grafik hinzu und sobald der Film in seiner Rohversion fertig ist, widmen wir uns der Nachbearbeitung des Materials.

Wir haben unser erstes Fundingziel erreicht, sind aber nicht ganz an das zweite herangekommen. Was heißt das für den Film? Rohschnitt und nicht ins Kino? Nein. Der Film soll ins Kino und er kommt ins Kino. Wir stehen weiterhin in engem Kontakt mit tollen Menschen, die im Bereich Bild- und Tonbearbeitung tätig sind, und entwickeln gerade einen Plan, wie wir Grading und Tonmischung auch ohne vorab eingesammeltes Budget durchführen können.

Über eure zahlreichen Tipps und Kontakte zu Kinos, Leuten, die Bock haben zu unterstützen und und und freuen wir uns immer sehr. Wenn ihr also noch Ideen habt, oder möchtet, dass wir später auf jeden Fall in euer Lieblingskino kommen, um den Film zu zeigen, meldet euch gern bei uns.

Nebenbei kümmern wir uns nun um eure Dankeschöns. In den nächsten zwei Wochen melden wir uns persönlich bei all denjenigen von euch, die einen Vortrag gebucht haben. Die Filmversionen werden etwas länger auf sich warten lassen. Wie angekündigt wollen wir zunächst versuchen, uns mit dem Film auf Festivals zu bewerben. Sobald es hierzu News gibt seid ihr die ersten, die es erfahren! :-) Die restlichen Dankeschöns werden wir in den nächsten Wochen vorbereiten und melden uns so schnell wie möglich bei Euch, sobald wir hierzu News haben.

Wir werden euch natürlich über den weiteren Verlauf unseres Projekts auf dem Laufenden halten. Sowohl hier im Blog bei Startnext, als auch auf unserer Homepage und auf Facebook. Wenn ihr noch kein Fan seid klickt am besten gleich mal bei Facebook vorbei ;-)

Aus unseren DVD / Bluray / Downloadlink Verkäufen sind insgesamt 534€ zusammengekommen, die in den nächsten Tagen, nach Absprache mit den vor Ort Verantwortlichen, wie versprochen an die Projekte gehen werden.

Als kleines Schmankerl haben wir ein Mini Video vom Schnitt gedreht. Lena und Blühmi in Action. Unter den strengen fach- und filmkundigen Augen von Fufu und Odylo. :-)

Wir sagen aus tiefstem Herzen DANKESCHÖN für all die Unterstützung! Freut euch, bald wird Abgefahren!! :-)

Lena, Blühmi, Philipp, Helge, Fufu, Odylo und Ulli

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/ein-herzliches-dankeschoen-p75420.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/ein-herzliches-dankeschoen-p75420.html
Crowdfunding Update #3 Mo, 22 Jan 2018 13:45:52 +0100 Hallo ihr Lieben,

es geht auf die Zielgerade! Wir haben nicht mehr ganz 7 Tage übrig in unserer Crowdfunding Kampagne und haben bisher (Stand heute Mittag um 12) knapp 14.000 € bzw 58% unseres Fundingziels von 24.000€ eingesammelt. Das hier geht an alle, die uns bisher unterstützt haben: Leute, ihr seid der Hammer!! Und mit Unterstützung meinen wir nicht das rein finanzielle. In Bezug auf das Geld liegen wir aktuell noch ein gutes Stück von unserem ursprünglich gesetzten Ziel entfernt, aber all die zusätzliche Unterstützung außerhalb von Startnext, die uns im Verlauf der letzten 7 Wochen erreicht hat, hat uns häufig mit offenem Mund dastehen lassen. DANKE AN EUCH ALLE!!

Es fehlt doch aber noch so viel Geld?! Was passiert denn jetzt?

Viele von Euch stellen sich sicherlich die berechtigte Frage: was passiert, wenn ihr das Fundingziel nicht erreicht? Stirbt der Film dann?

Da die Startnext Kampagne nach dem All-or-nothing Prinzip (wir erreichen das erste Fundingziel, oder die Kampagne gilt als beendet und das Geld geht zurück an Euch) funktioniert, ist das verfehlen des Ziels für die Finanzierung fatal. Wir haben wir uns während der Kampagne natürlich auch Gedanken darüber gemacht: was tun wir, wenn wir in ein solch bescheidene Situation geraten? Zum Glück haben wir Euch.

Dank eures unglaublichen Engagements hat die Crowdfunding Kampagne eine echt abgefahrene Aufmerksamkeit der Medien auf unser Projekt erzeugt. Und dadurch wiederum haben wir 7 absolut aufregende Wochen mit wenig Schlaf hinter uns, in denen wir Kontakt zu vielen tollen, inspirierenden und wunderbaren Personen knüpfen konnten. So konnten wir auch außerhalb Startnext Unterstützung für die Finanzierung des Films gewinnen.

Als wir die Kampagne aufgesetzt haben, entstanden die 24.000 € (1. Fundingziel) für die Kernarbeiten des Films aus Kosten für:

  • Technik, Grafik, Musik und Schnitt: 18.000€
  • Transaktions- und Plattformgebühren: 1.680€
  • Produktion Dankeschöns: 1.740€
  • Versand und Steuern: 2.580€

Nun ist es so, dass wir unser Fundingziel 1 heruntersetzen können und die Finanzierung der unter diesem Ziel laufenden Arbeiten trotzdem gesichert ist. Nach Abzug aller Gebühren, Kosten und Steuern bleiben uns, erreichen wir 16.000€, effektiv 10.500€, die wir durch die externe Unterstützung auffüllen können, um die Kosten für Grafik, Schnitt und Musik zu decken.

Das bedeutet: erreichen wir mit Euch zusammen 16.000€, dann können wir "Abgefahren" produzieren und ihr erhaltet auf jeden Fall die von Euch gebuchten Dankeschöns!

Doch mit den 16.000€ ist nicht Schluss - in zweierlei Hinsicht: Einerseits ist das erste Fundingziel mit 16.000€ keine "Grenze", bei der die Finanzierung gestoppt wird. Es ist möglich, bis Sonntag weiter zu unterstützen und den Topf weiter zu füllen. Denn: Um die externen Nacharbeiten bezahlen zu können (zweites Fundingziel), fehlt bisher noch Geld. Das ist zunächst kein Show-Stopper für den Film an sich, da es sich hierbei um die Veredelung des Films für Kino und Festival handelt. Außerdem sind wir auch weiter in Kontakt mit Unterstützern und bemühen uns um Fördererrung. Zunächst werden wir erst einmal ca. 10 Wochen mit dem Schnitt beschäftigt sein, so dass für die Finanzierung der weiteren Arbeiten noch Zeit ist. Jedoch hilft uns jeder Euro, der über die 16.000€ hinaus geht und damit vorab schon gesichert ist, unheimlich weiter. Unser Ziel sind weiterhin die Festivals und das Kino!!

Jetzt heißt für Euch und uns noch einmal: Vollgas geben!

Haut alles raus, was ihr könnt!! Wenn ihr schon unterstützt habt, sprecht noch einmal euren Partner, eure (erwachsenen) Kinder, eure Geschwister und eure Kollegen an.

Wenn ihr bisher nur interessiert ward und still mitlest: Jetzt ist die Zeit aktiv zu werden! :) Wir haben es fast geschafft!!

Lena, ich und der Rest des Teams sind fest entschlossen: Wir wollen diesen Film machen. Wir werden den Film machen!!

Viele Grüße an Euch alle aus dem verschneiten Hamburg,
Lena und Ulli

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/crowdfunding-update-3-p75211.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/crowdfunding-update-3-p75211.html
NDR Beitrag & Crowdfunding Update Sa, 06 Jan 2018 17:10:17 +0100 Hallo ihr Lieben,

der NDR hat uns vor kurzem in unserem kleinen Kreativreich besucht. Wir haben über unser Herzensprojekt gesprochen und einen kleinen Einblick in unsere Arbeit am Film gegeben. Diesen Sonntag, 07.01.2018, um 18:00 Uhr der Beitrag bei "Rund um den Michel" im NDR.

Mehr Info

--------------------------------------------
Crowdfunding UPDATE:
--------------------------------------------

Noch etwas mehr als drei Wochen verbleiben in unserer Crowdfunding Kampagne. Aktuell haben wir durch Unterstützungen 42% bzw. 10.200€ sammeln können. Vielen Dank an dieser Stelle dafür an alle Unterstützer! Die nächsten drei Wochen werden verdammt spannend. Nur mit Eurer Unterstützung schaffen wir es, den Weg zu Ende zu gehen. Also: alle von Euch, die noch zögern, auf auf, ab zu Startnext. Sucht Euch ein schönes Dankeschön für Euch selbst, oder als Geschenk für
einen eurer Lieben aus und helft uns damit, den Film auf die Leinwand zu bringen. Alle, die uns schon unterstützt haben: Wir haben ausgerechnet, dass wir nur noch 350 Leute brauchen, die zB einen Downloadlink und ihren Namen im Abspann buchen, dann haben wir die Finanzierung sicher. Das ist machbar, mit eurer Hilfe! :) Überzeugt euren Mann, eure Frau, eure Geschwister und die Schwiegereltern. Seid dabei - macht den Unterschied! :)

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/ndr-beitrag-amp-crowdfunding-update-p74997.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/ndr-beitrag-amp-crowdfunding-update-p74997.html
12min.me Hamburg Di, 02 Jan 2018 15:49:59 +0100 Hallo liebe Crowd, frohes neues Jahr!! :-)

Wir starten voller Schwung ins neues Jahr und stellen Abgefahren bei den 12min.me Ignite Talks #48 vor. Diesmal in Hamburg! Neben drei spannenden, knackigen 12-Minuten-Präsentationen und der Möglichkeit mit den Vortragenden im Anschluss ins Gespräch zu kommen bietet der Abend tolle Möglichkeiten zum Networking mit allen Anwesenden. Für Getränke und Snacks ist gesorgt :-)

Don't waste your time - kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch.

--------------------------------------------
Wo: Absolute GmbH, Jungfernstieg 49, 20354 Hamburg
Wann: Donnerstag, 11.01.2018, 19:00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/12minme-hamburg-p74929.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/12minme-hamburg-p74929.html
Abgefahren Feature bei Radio Enno Fr, 29 Dez 2017 15:35:48 +0100 Hi Leute,

Radio Enno hat ein Radio Feature über Abgefahren gemacht. Wie cool ist das denn? :) Nun ist es auch online verfügbar. Ihr könnt es euch HIER bei Soundcloud anhören.

Check it out! :)

Viele Grüße,
Ulli und Lena

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/abgefahren-feature-bei-radio-enno-p74884.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/abgefahren-feature-bei-radio-enno-p74884.html
Frohe Weihnachten Mo, 25 Dez 2017 15:42:39 +0100 Frohe Weihnachten liebe Crowd!

Das wünscht Euch die gesamte Abgefahren Crew!! Habt ein paar besinnliche und ruhige Tage mit Euren Lieben.

PS: Wenn jemand Schnee übrig hat, gerne Richtung Hamburg schicken. :-)

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/frohe-weihnachten-p74832.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/frohe-weihnachten-p74832.html
12min. me Ignite Talks Hannover Do, 21 Dez 2017 19:38:46 +0100 Was für ein schöner Abend bei 12min.me in Hannover! ❤️❤️


VIELEN DANK an all Euch tolle Menschen, die ihr da ward. Ihr habt den Abend zu etwas ganz Besonderem für uns gemacht - absolut inspirierend!! Wir waren ziemlich aufgeregt, wie unser Projekt wohl ankommt. Mit so einer Resonanz haben wir nicht gerechnet!! Abgefahren! Wir nehmen den Schwung und die Motivation mit in die Weihnachtstage :)

Nehmt ihr ihn auch mit und begeistert Eure Lieben und Verwandten auch für Abgefahren! Mit eurer Unterstützung bringen wir den Film gemeinsam auf die Leinwände!!

--------------------------------------------
Für alle, die in Hannover nicht dabei sein konnten, gibt's unten am Ende des Blogs ein Video des Talks. Viel Spaß beim Anschauen :)

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/12min-me-ignite-talks-hannover-p74697.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/12min-me-ignite-talks-hannover-p74697.html
Projekt: Mame Sy's Kinderhort (Mauretanien) Do, 21 Dez 2017 10:42:52 +0100 Zwei starke Frauen gegen die Armut

Ihre gerade, stolze Haltung, das tiefschwarze Haar unter einem eleganten Tuch in warmen Rottönen zum Knoten gebunden, die tiefe Stimme dieser großen Afrikanerin – wir sind sprachlos beim ersten Anblick von Mame Sy. Und zutiefst gerührt, als wir sie mehr und mehr kennenlernen.

Auf unserem oasenartigen Campingplatz Bab Sahara lernen wir Susanne kennen. Susanne ist 81 Jahre alt, kommt aus Regensburg und ist ein Mensch, dem die Sonne aus dem Herzen scheint. Niemals, in keinem Moment, hat sie nicht ein friedliches Lächeln im Gesicht. Trotz einer kaputten Hüfte, die sehr schmerzt, spaziert sie hier über den Platz und interessiert sich für alle und jeden.

Sie ist das zigste Mal in Mauretanien. Ein Land, an das sie scheinbar ihr Herz verloren hat. An das Land und an seine Menschen. Vor allem an Mame Sy.

Als Susanne Mame Sy kennenlernt, ist sie ebenfalls so fasziniert von dieser Frau wie ich. Dieser Frau, deren soziales Engagement für die Ärmsten dieser Gegend scheinbar keine Grenzen kennt.

Hier aufgewachsen, kümmert Mame Sy sich täglich um diejenigen, die sich nicht mehr selbst versorgen können. Viele Frauen werden von ihren Männer verlassen. Die Männer heiraten neu, sie und die Kindern bleiben allein zurück. Die Lebenshaltungskosten – nicht bezahlbar. In einem Land, das fast nichts anbaut, ist alles Importware. Und die kostet. Mame Sy versorgt in einem Zentrum jeden Morgen unterernährte Kinder und ihre Mütter, nachmittags gibt sie Nachhilfeunterricht im Armutsviertel der Stadt und abends geht sie zurück in ihre 7-köpfige Familie und versorgt diese. Ihre eigenen Kinder sind bis auf den 14-jährigen Amadou bereits aus dem Haus. Dafür leben die Kinder ihrer Schwestern bei ihr oder irgendwelcher Verwandten. Jeder hilft hier in Afrika eben jedem.

Ihr Traum war es immer, nachhaltiger zu helfen, sagt sie. Zusammen mit Susanne hat sie diesen Traum wahr gemacht. Sie haben den Kinderhort “La porte de l´espoir” gegründet. Susanne kümmert sich in Deutschland um Spenden, Mame Sy sowie mittlerweile zwei weitere Lehrer unterrichten 50 Kinder jeden Nachmittag in Mathe, Französisch und Naturwissenschaften. Am Ende des Unterrichts gibt es eine Mahlzeit. Für die meisten der Kinder die einzige Mahlzeit am Tag. Ihr Ziel ist es, mit der Nachhilfe die Lücken des eher kläglichen Lernprogramms der staatlichen Schule auszugleichen. Den Kindern zu helfen, die Aufnahmeprüfung auf eine weiterführende Schule zu schaffen. Und das mit Erfolg.

Wir sind begeistert von diesen zwei Frauen, deren guter Seele, Power und Entschlossenheit so vielen Kindern und ihren Müttern Hoffnung auf eine Zukunft schenkt.

Um auch einen kleinen Beitrag zu leisten, haben wir einen Nachmittag am Schulunterricht teilgenommen. Das Resultat seht ihr in dem kleinen Film am Ende des Artikels. Wir freuen uns, wenn ihr euch Zeit nehmt, die Menschen hier kennenzulernen, euch von ihrem Feuer anstecken zu lassen und vielleicht bekommt ihr einen kleinen Eindruck davon, wie beeindruckend es für uns ist, so starke Frauen bei ihrer Arbeit erleben zu dürfen.

Als wir das erste Mal das Schulgebäude betreten ist Sonntag. Die Kinder haben frei. Doch sie haben uns entdeckt und plötzlich spazieren wir mit knapp 30 Kindern in die Schule, die Mame Sy für uns aufgeschlossen hat. Es wird ein riesen Fest daraus.

Die Kinder freuen sich über unseren Besuch und unsere Interesse so sehr, dass sie kaum einzukriegen sind. Alle wollen mit uns tanzen, singen, Sachen von uns lernen. Saugen Fingerspiele, kleine Zaubertricks und Tanzschritte so wie Indianergebrüll auf, als wäre es das Wissen der Welt. Auch die schüchternsten kleinen Mädchen tauen auf und lachen, tanzen und freuen sich mit uns. Nach einigen Stunden Spielerei gehen wir fix und alle und so seelig wie selten heim. Vor der Schule werde ich von jedem einzelnen Kind so fest wie nie zuvor gedrückt und geherzt und im Chor rufen sie merci, merci, merci. Danke, danke, danke!

Dabei kann hier niemand dankbarer sein als wir, für dieses unfassbare Geschenk der Freude und Ausgelassenheit, für diesen Empfang, diese Gastfreundschaft und diese offenen Herzen.

Ob wir wieder kommen fragen sie. Was für eine Frage, am liebsten von jetzt an jeden Tag!

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/projekt-mame-sys-kinderhort-mauretanien-p74752.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/projekt-mame-sys-kinderhort-mauretanien-p74752.html
Abgefahren bei SAT.1 Mi, 20 Dez 2017 18:28:27 +0100 ABGEFAHREN, besser kann man es nicht sagen :)

SAT.1 regional hat gestern einen kurzen Beitrag über uns und unser Herzensprojekt gesendet. Der ist jetzt online abrufbar. Also, wer mal reinschauen möchte, um etwas mehr über Abgefahren zu erfahren, der folge bitte dem Link :)

Abgefahren bei SAT.1 17:30

Viele liebe Grüße,
Ulli und Lena

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/abgefahren-bei-sat1-p74750.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/abgefahren-bei-sat1-p74750.html
Projekt: Morocco Animal Aid (Marokko) Di, 19 Dez 2017 13:15:55 +0100 Wie groß das Herz eines Menschen ist, kannst Du daran erkennen, wie er mit Tieren umgeht.


Heute möchten wir euch Lucy und ihr Projekt Morocco Animal Aid (MAA) vorstellen.

Lucy ist Australierin und die Gründerin von Morocco Animal Aid. Bei einem Besuch in der wunderschönen Küstenregion von Taghazout, nahe Agadir in Marokko ist sie dort hängen geblieben. Der Grund: Die Straßenhunde und Katzen, die ihre Hilfe mehr als dringend nötig haben. Das Elend, was sie und die anderen freiwilligen Helfer, die sie unterstützen, jeden Tag hautnah erleben ist unfassbar. Einen Tag mit ihr zu verbringen, ist gefühlstechnisch wie Achterbahn fahren: von Freude zu Tränen, von Wut zu Verweiflung, von Fassungslosigkeit zu Hoffnung und Liebe. Mittlerweile ist aus der Ein-Frau-Organisation ein Verbund von freiwilligen Helfern und Tierfreunden, inklusive der lokalen Veterinäre, geworden, der mit den örtlichen Kommunen die Kooperation sucht, um die Problematik der Straßentiere systematisch und nachhaltig anzugehen.

Lucy und MAA leisten fantastische Arbeit dabei, verletzte oder erkrankte Straßentiere zu versorgen, sowie durch Kastrationen und Sterilistationen für eine gewisse Stabilität in der Tierpopulation zu sorgen. Außerdem werden die Tiere gegen die meisten für sie gefährlichen Krankheiten geimpft, so dass die Tiergesundheit im Einzugsgebiet von MAA deutlich verbessert werden konnte.

Auch an Lucy und die MAA sollen jeweils 2 Euro von jeder unserer verkauften Filmversionen aus dem Crowdfunding gehen. Jeder Penny wird dringend benötigt, denn auch wenn alle Helfer kostenfrei arbeiten: die Tierärzte, der Sprit und die Medikamente müssen bezahlt werden und Menschen wie Lucy können nur Gutes tun, wenn wir alle sie dabei unterstützen.

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/projekt-morocco-animal-aid-marokko-p74714.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/projekt-morocco-animal-aid-marokko-p74714.html
Abgefahrene erste Woche! Mi, 13 Dez 2017 11:21:55 +0100 Hallo all ihr abgefahrenen Menschen,

Wow, was für eine erste Woche! Wir sind völlig aus dem Häuschen. Sieben Tage läuft die Kampagne und wir sind bei 16 % unseres Fundingziels angekommen. Ein riesiges DANKE für eure großartige Unterstützung so far!! Das motiviert uns unglaublich :)

Jetzt heißt es weiter so!! Lasst uns gemeinsam die 100% erreichen! Lasst uns gemeinsam ein anderes Afrika zeigen!!

Lena und ich sind seit Start der Kampagne gefühlt nur noch am Beantworten eurer Nachfragen zum Projekt, der Reise und unseren Erlebnissen allgemein. Fremde Menschen auf dem Weihnachtsmarkt hören Gesprächsfetzen und fragen interessiert nach :) Wir sind vollkommen überwältigt von der Resonanz, die wir mit dem Film und dem, was wir erzählen wollen, auslösen. Das zeigt uns, dass das Interesse an der Geschichte bei vielen Menschen da ist. Dass wir mit dem Entschluss Afrika und unsere Erlebnisse echt, ungeschönt und ehrlich zu zeigen, die richtige Entscheidung gefällt haben.

Helft uns Abgefahren weiter bekannt zu machen. Erzählt euren Freunden von dem Projekt. Teilt, liked, twittert, jodelt und tanzt was das Zeug hält! Spread the spirit!! :)

Aktuelles:

Diesen Donnerstag, den 14.12.2017, sind wir um 19 Uhr im Transformationswerk in Hannover bei den 12min.me Ignite Talks #25 und stellen Abgefahren vor. Wenn Du in Hannover oder der Umgebung bist und persönlich mehr erfahren willst, komm doch vorbei! Wir freuen uns auf Dich!

SAT.1 hat sich auch angekündigt. Whoop whoop :)

Viele Grüße aus dem verschneiten Hamburg,
Ulli und Lena

]]>
https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/abgefahrene-erste-woche-p74583.html https://www.startnext.com/abgefahren/blog/beitrag/abgefahrene-erste-woche-p74583.html