Crowdfunding beendet
In diesem Bilderbuch wird die Unterteilung in Tiere, die wir lieben und Tiere, die wir essen aufgelöst. Was im ersten Moment bizarr erscheint, soll dazu einladen, aktuelle gesellschaftliche Normen und Moralvorstellungen hinsichtlich unseres Fleischkonsums zu reflektieren. Die Illustrationen werden dabei von einem Text in Reimform ergänzt.
13.725 €
Fundingsumme
455
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 EIN BILDERBUCH ÜBERS TIEREESSEN
 EIN BILDERBUCH ÜBERS TIEREESSEN
 EIN BILDERBUCH ÜBERS TIEREESSEN
 EIN BILDERBUCH ÜBERS TIEREESSEN
 EIN BILDERBUCH ÜBERS TIEREESSEN

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.11.19 07:59 Uhr - 01.01.20 23:59 Uhr
Startlevel 8.500 €

Mit diesem Betrag kann die 1. Auflage des Bilderbuchs produziert werden.

Kategorie Literatur
Stadt Berlin

Projektupdates

07.11.19 - Eure Signierwünsche frage ich nach...

Eure Signierwünsche frage ich nach Beendingung der Kampagne per Mail ab. Ihr braucht im Moment diesbezüglich nichts weiter zu tun. :-)

Unterstützen