<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Im höchsten Entscheidungsgremium der Online-Enzyklopädie hat bereits ein AfD-Funktionär Platz genommen. Insider behaupten, die Alternative für Deutschland (AfD) versuche, die Wikipedia zu infiltrieren. Wieviel AfD steckt drin in der Wikipedia? Ausgehend von Accounts mit auffällig vielen und in sich verdächtigen AfD-Editierungen will diese Crowdfunding-Recherche die Frage klären, welchen Einfluss die AfD auf Wikipedia nimmt.
1.736 €
1.250 € Fundingziel
87
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
30.12.16, 14:43 Marvin Oppong

Einer der Unterstützer hat mich in einer persönlichen Nachricht darauf hingewiesen, dass man auch die anderen Parteien im Blick behalten müsse. Nicht, dass diese das Gleiche machen bei Wikipedia, aber nur die AfD Gegenstand der Betrachtung ist. Sonst könne der Eindruck entstehen, die Recherche richte sich persönlich gegen die AfD als eine Akteurin im politischen Wettstreit. Diese Überlegung anzustellen, ist grundsätzlich richtig und wichtig. Warum ausgerechnet die AfD - und nur diese - Gegenstand dieser Recherche ist, hat jedoch bestimmte Gründe:

Die AfD ist die Partei, deren Funktionär in das Schiedsgericht der Wikipedia eingezogen ist. Sie ist gleichzeitig eine rechtspopulistische Partei, was wohl mit Grund dafür sein dürfte, dass sich die Gemüter an der Schlüssel-Personalie erhitzen. Dies soll gar nicht bedeuten, dass das, was die anderen Parteien bei Wikipedia machen, gut oder besser ist. Das Thema der Recherche ist aber nun mal die AfD und Wikipedia. Eine Recherche muss sich immer auch auf etwas begrenzen, sonst wird es uferlos. „Was Parteien bei Wikipedia machen“ wäre mindestens ein Titel für eine Doktorarbeit, vielleicht sogar eine Lebensaufgabe. Außerdem bin ich eine Person, die recherchiert, keine Redaktion.

Um zu demonstrieren, wie kompliziert das Thema allein mit Blick auf die großen Parteien ist, habe ich im Folgenden für Sie alle verifizierten Wikipedia-Accounts der anderen großen Parteien zusammengestellt. Um die Transparenz zu erhöhen, können sich seit 2011, anders als in der englischsprachigen Wikipedia, Personen oder Organisationen über eine E-Mail-Adresse bei der deutschen Wikipedia verifizieren. 7.010 derartige Accounts gibt es aktuell. Die Accounts sind ein guter Ausgangspunkt, um herauszufinden, was eine Organisation in Wikipedia macht. Die Verifizierung ist jedoch freiwillig. Will man etwas verschleiern, meldet man sich bei Wikipedia einfach gar nicht an – dann ist bei Änderungen nur die (ebenfalls verschleierbare) IP-Adresse zu sehen – oder man legt sich einen Account an, für den man einen beliebigen Fantasienamen als Benutzername wählen kann ohne weitere persönliche Angaben machen zu müssen.

In der Liste der bei Wikipedia verifizierten Accounts fehlt übrigens eine Partei: die AfD. Man findet sie weder unter „AfD“ noch unter „Al“ wie „Alternative“. Von der AfD selbst ist auch nicht zu erfahren, ob sie Wikipedia gar nicht nutzt oder etwa auf andere Weise als über verifizierte Accounts.

Die CDU hat 15 verifizierte Accounts bei Wikipedia:

Benutzer:CDU Fraktion Bremen
Benutzer:Cdu hessen
Benutzer:CDU KV Plön
Benutzer:CDU Rheinland-Pfalz
Benutzer:Cdu saarpfalz
Benutzer:CDU Sachsen
Benutzer:CDU Thüringen
Benutzer:CDU-Fraktion Hessen
Benutzer:CDU-FraktionSH
Benutzer:CDU-Landtagsfraktion NRW
Benutzer:Cdu-landtagsfraktion-bw
Benutzer:CDU-Nds
Benutzer:Cducsu
Benutzer:CDUDeutschlands
Benutzer:CDUHH

Die SPD verfügt über neun verifizierte Accounts:

Benutzer:SPD Niedersachsen
Benutzer:SPD Parteivorstand
Benutzer:SPD-Bundestagsfraktion
Benutzer:SPD-Bürgerschaftsfraktion Land Bremen
Benutzer:Spdheilbronn
Benutzer:SPDMaHe
Benutzer:SPDNDS
Benutzer:SPDSH
Benutzer:Spdwormsmitte

Unter „Link-“ wie „Linke“ oder „Linkspartei“ findet man nur einen Account:

Benutzer:Linke Medienakademie

Die deutschen Grünen betreiben vier verifizierte Accounts:

Benutzer:Gruene-nrw
Benutzer:GrueneBerlin
Benutzer:GrueneFraktionBremen
Benutzer:GrueneLVHH
• Die österreichischen Grünen: Benutzer:Gruene.vlbg

Die deutsche FDP hat vier Accounts:

Benutzer:Freie Demokratische Partei
Benutzer:FDP Fraktion Niedersachsen
Benutzer:FDP-Fraktion-RLP
Benutzer:Fdprlp
• Die Schweizer FDP: Benutzer:FDP.Die Liberalen Luzern

Von der Piratenpartei habe ich keinen verifizierten Account ausfindig machen können. Gefunden habe ich außerdem noch den Account Benutzer:FREIE WÄHLER Landtagsfraktion.
Zu der Liste hinzukommen können noch Accounts, die nicht unter einem Parteinamen laufen, sondern über den Namen z. B. eines bestimmten Politikers, wie z. B. Benutzerin:Doris Schröder-Köpf.

Pro verifiziertem Account gibt es erfahrungsgemäß zwischen keinem, einer Hand voll und mehreren Dutzend Edits. Um die Editierungen, die von einem verifizierten Account aus vorgenommen wurden, anzusehen, muss man einfach auf der Accountseite links unter „Werkzeuge“ auf „Benutzerbeiträge“ klicken. Unter „Unterschied“ kann man dann die einzelnen Änderungen jeweils mit Datum und Uhrzeit sehen.
Die sogenannten Diff-Links muss man leider alle einzeln anklicken und öffnen. Um für die anderen Parteien neben der AfD alles auszuwerten, bräuchte man eine Weile. Das wäre dann eine Recherche für sich.