<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Im höchsten Entscheidungsgremium der Online-Enzyklopädie hat bereits ein AfD-Funktionär Platz genommen. Insider behaupten, die Alternative für Deutschland (AfD) versuche, die Wikipedia zu infiltrieren. Wieviel AfD steckt drin in der Wikipedia? Ausgehend von Accounts mit auffällig vielen und in sich verdächtigen AfD-Editierungen will diese Crowdfunding-Recherche die Frage klären, welchen Einfluss die AfD auf Wikipedia nimmt.
1.736 €
1.250 € Fundingziel
87
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
08.01.17, 21:16 Marvin Oppong

Wenn man ein Crowdfunding-Projekt startet, muss man sich gut überlegen, welche Finanzierungssumme man wählt. Hierbei befindet man sich immer in folgendem Dilemma: Wählt man eine zu hohe Summe, läuft man Gefahr, dass die Kampagne nicht erfolgreich ist, wählt man einen zu niedrigen, kann man sein geplantes Vorhaben nur in einer Schmalspur-Variante realisieren. Mit diesem Problem war auch ich konfrontiert, als ich mich für eine Finanzierungssumme von 1.250 Euro entschieden habe.
Startnext bietet auch die Möglichkeit, eine sogenannte Fundingschwelle einzurichten, verbunden mit einem Fundingziel. Erreicht das Projekt die Schwelle, ist es erfolgreich, angezeigt wird im Pitch aber auch das Fundingziel. Hier scheint es mir jedoch so zu sein, dass ein sehr hohes Fundingziel potentielle Unterstützer abhalten kann, weil diese denken könnten: „So viel kommt eh nicht zusammen – ich unterstütze gar nicht erst.“
Ich habe mich deshalb für einen Betrag von 1.250 Euro entschieden. Mit diesem kann ich die von mir geplante Recherche mit einem einigermaßen vernünftigen Grundumfang durchführen. Jedem dürfte klar sein, dass 1.250 Euro, wenn man alle anderen Kosten wie Schnittkosten für das Video, Aufwand für die Bewerbung des Pitchs, etc. mit hineinrechnet, keine Mammut-Recherche ermöglichen.
Das Gute ist, dass man dieses Projekt über das Fundingziel von 1.250 Euro hinaus unterstützen kann. Kommt mehr Geld zusammen, kann ich länger und intensiver recherchieren. Das ist bei diesem Thema auch notwendig. Die Accounts, die ich im Visier habe, haben tausende Änderungen in Wikipedia getätigt. Viele davon muss ich per Hand durchklicken und inhaltlich durchsehen. Allein für 100 Änderungen dauert das etwa eine Stunde. Man kann sich ausrechnen, wie lange allein das Durchsehen relevanter Editierungen in Anspruch nimmt. Darin sind alle anderen Schritte der Recherche noch nicht enthalten. Normalerweise bräuchte man, um die Recherche mit allem Drum und Dran durchzuführen, ein paar Tausend Euro. Deshalb meine Bitte: Unterstützen Sie das Projekt weiter. Je mehr zusammenkommt, desto umfangreicher kann ich recherchieren.