We got the rockin' pneumonia... Moin, wir sind Die Hankes, eine fünf-köpfige Rock'n'Roll-Band von der Weser! Seit knappen drei Jahren pflegen wir unsere gemeinsame Liebe zur handgemachten Musik und wollen 2020 neue Wege gehen: Wir haben in der Vergangenheit viel ausprobiert, komponiert und geschrieben, sodass wir endlich kurz davor stehen, unseren Traum des ersten eigenen Albums für und mit Euch wahr werden zu lassen! :)
2.891 €
Fundingsumme
77
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!
25.12.2020

Die Hankes wünschen fröhliche Weihnachten!

Eike Behrens
Eike Behrens3 min Lesezeit

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir nutzen den Tag für einen kurzen Blick zurück:

Die Idee, unsere eigenen Songs doch endlich einmal so aufzunehmen, wie sie auch wirklich klingen sollen, kam uns nicht erst dieses Jahr. Aber nachdem 2019 so vieles passiert war (darunter tolle Auftritte u.a. im Meisenfrei Blues Club und auf der Breminale und natürlich die Vergrößerung unserer Familie um den einzigartigen Simon Pajak), kam uns das erste Die-Hankes-Album wie der nächste logische Schritt vor!

Unser Team war schnell zusammen und das Hörwerk-Tonstudio in Bookholzberg war im April einige Tage für uns reserviert. Dann kam die Pandemie... keine Proben, keine Aufnahmen. Erst ab Sommer ging es dann wieder auf Hochtouren los!

Die erzwungene Corona-Pause erwies sich im Nachhinein als echter Segen für das Projekt, denn wir hatten Zeit, die Arrangements noch einmal ganz in Ruhe zu bearbeiten sowie neues und besseres Equipment zu besorgen. Im August war es dann endlich so weit und wir bezogen für insgesamt vier Wochenenden die heiligen Hallen das Hörwerks und hatten eine unvergessliche Zeit mit einmaliger Unterstützung von Tonmeister Andree Klose!

Ende September begann schließlich die Arbeit am Aufnahmematerial: Spuren bereinigen, noch fehlende MIDI-Spuren in Simons Heim-Studio einspielen, Synthesizer-Sounds optimieren...

Bis schließlich Corona-Pause Nr. 2 kam und die Arbeiten zunächst einmal erneut zum Erliegen brachte. Denn wenn ein ganzes Team an einem kreativen Projekt wie einem Studioalbum arbeitet, dass braucht es persönlichen Austausch, gemeinsames Hören und Arbeiten etc. Einiges lässt sich Dank digitaler Medien bewegen, vieles andere klappt leider nicht, wie sich zeigte.

Die Arbeiten am Spurenmaterial sind inzwischen weiter fortgeschritten und so langsam kann man erahnen, wie das fertige Resultat klingen wird. Wir biegen langsam aber sicher auf die Zielgerade, wenngleich noch einiges zu tun ist.

Wir können es jedenfalls kaum erwarten, endlich unser fertiges Album mit euch zu teilen. Wir hoffen, dass es euch ähnlich geht! :)

2020 war für jeden von uns kein leichtes Jahr, umso begeisterter und dankbarer sind wir, dass ihr uns dennoch so großzügig und vertrauensvoll unterstützt habt und damit das ganze Projekt ermöglicht habt! In jeder Hoffnung, dass 2021 uns alle wieder aufatmen lässt und ein Wiedersehen von Freunden wieder unbeschwert möglich wird, wünschen wir euch und euren Liebsten ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sehen uns alle wieder, vielleicht ja auf ein Bier bei dem nächsten Hankes-Konzert. :P

Bleibt gesund und rund,

Lukas, Jonas, Robert, Simon & Eike