Mein Name ist Corina Liebmann. Ich komme aus Dresden und bin Musikerin. Einige kennen mich hier schon etwas länger (durch ältere Bandprojekte) auch unter dem Namen Soulmama. Bei all der Vielfalt an Musik war er immer da, der Wunsch eigene Songs mit deutschen Texten zu spielen. Ich bin musikalisch angekommen und möchte diesen Wunsch nun endlich in die Tat umsetzen, denn immer mehr wünschen sich ein Album von mir.
6.498 €
Fundingsumme
22
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Applaus, Applaus. Gut gemacht, ich tanze vor Freude mit dem Projekt!
 Album Produktion - Corina Liebmann & Band
 Album Produktion - Corina Liebmann & Band
 Album Produktion - Corina Liebmann & Band
 Album Produktion - Corina Liebmann & Band
 Album Produktion - Corina Liebmann & Band

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.10.20 00:54 Uhr - 17.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 60
Startlevel 6.000 €

Mit dem 1. Funding Ziel bezahlen wir Teil 2 der Studioproduktion, Mix und Master des Albums und einen Teil der Presskosten für eine kleinere Auflage an CDs.

Kategorie Musik
Stadt Dresden
Website & Social Media
Impressum
CoraMusik
Corina Liebmann
Zur Baeyerhöhe 24a
01665 Klipphausen / OT Burkhardswalde Deutschland
JOHNA - neues Album "Postkarten"
Musik
DE

JOHNA - neues Album "Postkarten"

Meine neuen Songs wollen raus in die Welt - und das ganze zum ersten Mal komplett auf DEUTSCH !!!
Morgen irgendwo am Meer
Film / Video
DE

Morgen irgendwo am Meer

ein Roadmovie über die vermeintlich unbeschwerte Freiheit nach dem Abitur
Rettung des Stellwerks
Community
DE

Rettung des Stellwerks

Kombinat Weichensteller e.V. braucht seine Freunde
"Für eine Nacht voller Seeeligkeit...!"
Theater
AT

"Für eine Nacht voller Seeeligkeit...!"

Ein champagnerseliger Traum durch rauschende Feste und frivole Nachtlokale in feurigen Operetten und Opern, und zu kecken Schlagern von anno dazumal
Novelle "Das Déjà-vu des Doktor Niemand" Hardcover
Literatur
DE

Novelle "Das Déjà-vu des Doktor Niemand" Hardcover

"Das Déjà-vu des Doktor Niemand" als Hardcover im Kleinformat - das Leben des Doktor Niemand beäugt und beschrieben von Andy Hagel.