Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
"Alis Krimi-Club" ist ein neues Showkonzept von Jürgen Alberts, das in Zusammenarbeit mit dem bremerkriminal theater entsteht und erstmalig am 14.09.2017 um 20 Uhr als Eröffnungsveranstaltung des Krimifestivals Prime Time - Crime Time im bremer kriminal theater zu sehen sein wird. Eine Krimi-Show, bei der auch die Zuschauer aktiv mitwirken können. Eine bunte Mischung aus Lesung, Talk-Show, Krimi-Quiz und "Real Crime" - und das mit "Bremen-Bezug". Sozusagen ein "Kessel Krimi".
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Alis Krimi-Club

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 14.09.2017, 20 Uhr
Fundingziel 5.000 €
Stadt Bremen
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Die Idee ist, dem Zuschauer nicht mehr eine reine Lesung mit einzelnen Autoren zu bieten, sondern ein Krimi-Potpourri, eine Mischung aus Lesung, szenischen Ausschnitten aus Inszenierungen des bremer kriminal theaters, Krimimusik,verschiedenen Quiz-Formaten sowie (Krimi-)Talk-Show.
In einigen Teilen der Show hat der Zuschauer die Möglichkeit (ganz wichtig - es besteht kein Zwang), aktiv am Geschehen teilzunehmen.
Ein Teil der Show wird einen klaren Bremen-Bezug haben: Bremer Buchhändler werden eingeladen, sich und ihr Konzept vorzustellen und die Show mitzugestalten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, den Zuschauern eine hochwertige kriminalistische Unterhaltung zu bieten. Zudem kann die Show als Plattform für lokale Buchhändler dienen, sich vorzustellen. Newcomer der Krimi-Autorenszene können sich und ihr Werk vorstellen.
Die Zielgruppe sind Krimi-interessierte Menschen ab ca. 16 Jahren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

... weil es gute kriminalistische Unterhaltung für alle bietet.
... weil es den Zuschauern die Möglichkeit bietet, sich zu vernetzen (mehrere Pausen).
... weil es Bremer Buchhändlern die Möglichkeit gibt,sich zu präsentieren.
... weil es Newcomer aus der Krimi-Autoren-Szene unterstützt.
... weil man drei Dinge in einem bekommt: eine spannende Show, eine gute Lesung und Theater.
... weil es Menschen, die keine "typischen Theater- bzw. Lesungsbesucher" sind, weg vom Sofa und hin zur Literatur lockt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die Umsetzung des Showkonzepts am 15.09.2017 verwendet. Überschüsse fließen in eine Wiederholung (langfristig - bei Erfolg - soll diese Show alle zwei Monate auf dem Spielplan des bremer kriminal theaters stehen).
Mit dem Geld werden die Gagen für die lesenden Krimi-Autoren, die Moderatoren, die Schauspieler und Musiker sowie die anfallenden Kosten für das Personal und den Raum bezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Showkonzept stammt vom Bremer Krimi-Autor Jürgen Alberts und wird in Zusammenarbeit von Perdita Krämer und Ralf Knapp vom bremer kriminal theater weiterentwickelt.
Hinter der ersten Veranstaltung, die hier finanziert werden soll, steckt Perdita Krämer, die seit 2016 die Organisation des Bremer Krimifestivals Prime Time - Crime Time (die Idee stammt ebenfalls von Jürgen Alberts, der viele Jahre die Organisation inne hatte) von Alexa Stein übernommen hat.

Impressum
bremer kriminal theater
Perdita Krämer
Theodorstraße 13 a
28219 Bremen Deutschland

Künstlerische Leitung / Geschäftsführung:

Perdita Krämer & Ralf Knapp


Das bremer kriminal theater ist eine Abteilung des gemeinnützigen Vereins Bremer Ensemble e.V.

Amtsgericht Bremen
VR 7208 HB
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 71-608/

Kuratiert von

Schotterweg

Schotterweg – Crowdfunding in Bremen bietet Projekten aus Bremen und dem Bremer Umland eine Möglichkeit, Unterstützung und Geld für ihre innovativen Ideen zu sammeln. Betrieben wird Schotterweg – Crowdfunding in Bremen von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB) und der BAB - die Förderba...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.751.807 € von der Crowd finanziert
5.032 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH