Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Erfindung
Es geht um die technologische Umsetzung eines propriozeptiven neuromuskulären Facilitations Trainer - ein Gerät mit dem man fast alle Muskelgruppen auf eine spezielle Art und Weise trainieren und aktivieren kann. Dabei ist das Training sowohl passiv als auch aktiv möglich, was ungeahnt viele Einsatzgebiete möglich macht.
Dresden
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 All in One - Trainings - Gerät

Projekt

Finanzierungszeitraum 27.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1 Jahr
Fundingziel 100.000 €
Stadt Dresden
Kategorie Erfindung

Worum geht es in dem Projekt?

Das Konzept steht. Jetzt benötigen wir das Kapital für den ersten Prototypen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Gerät ist nicht ein einfaches Fitness Gerät. Es ist durch seine speziellen Arten der Bewegungs- und Aktivierungsabläufe auch bei Menschen mit schweren gesundheitlichen Einschränkungen einsetzbar, wie zum Beispiel nach Operationen, Unfällen ... und ebenso bei Menschen mit dauerhaften oder geburtsbedingten Schäden, wie Lähmungen, Spastiken ... bei Komaptienten u.s.w.
Zusätzlich kann es im Fitness Studio einen ganzen Gerätezirkel ersetzen und spart Platz. Das Gerät ist also in großen Fitness Studios genauso einsetzbar wie in kleinen Mikrostudios. Ebenso ist es ein innovatives Gerät für Rehakliniken, Krankenhäuser, Physiotherapien und Kureinrichtungen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gerade im therapeutischen Bereich ist es oft schwer, einen Patienten regelmäßig und leicht zu aktivieren oder zu trainieren. Dieses Gerät wäre ein riesen Fortschritt für alle Einrichtungen, die sich mit der Behandlung entsprechender Patienten beschäftigen. Stellen Sie sich zu Beispiel einen querschnittgelähmten Mann von 90 Kilo und 1,90 m Körpergröße vor. Mit diesem Gerät müsste kein Therapeut mehr Hand anlegen. Sondern er könnte seinen Patienten mit dem Gerät komplett durch bewegen ohne eine Kraftanstrengung. Aber auch ein modernes Fitness Studio würde davon profitieren. Man würden eine Menge Platz und Investitionen sparen, da das Gerät einen ganzen Gerätezirkel ersetzen kann und man wäre in der Lage einen größeren Kundenstamm mit einem speziellen Training abzudecken. Im Profisportbereich wäre dieses Gerät eine zusätzliche innovative Möglichkeit für das tägliche Training.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nach erfolgreicher Finanzierung wird ein Prototyp des Gerätes erstellt, der dann gezielt einzelnen Firmen aus der Branche der Fitness Geräte Hersteller vorgestellt wird, um es so schnell wie möglich in Produktion gehen zu lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehe zum einen ich, als Physiotherapeutin und leidenschaftliche Sportlerin ... mit schwerem Bandscheibenvorfall ... Als Therapeutin habe ich die schwere Arbeit mit kranken Menschen kennen gelernt, was mich motiviert hat, hier eine Erleichterung zu schaffen. Im Fitness Studio störte mich zum einen das unfunktionelle Training der meisten Geräte und das man nur 1-2 Muskelgruppen an einem Gerät trainieren kann. Mein ältester Sohn steht mir als rechtlicher Berater ( Anwalt ) zur Seite und mein jüngerer Sohn als Unterstützung bei allen anderen "Kleinigkeiten". Unser Körper und die Gesundheit sind mit die wertvollsten Dinge, die war haben und es gilt sie zu schützen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.938.519 € von der Crowd finanziert
4.923 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH