Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Wir sind ekelhaft charmant auf der Suche nach Empathie und Zufriedenheit und vergessen dabei, dass wir Gierige uns doch selbst am nächsten sind. Wir sind unvollkommen und unreflektiert und glauben in unserer eigenen Blödheit intelligenter zu sein als andere. Wir drehen uns im Kreis und beißen uns selbst in den Arsch: Politisch. Moralbefreit. Zum Scheißen komisch.
Wien
5.160 €
5.000 € Fundingziel
33
Fans
66
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Alles Am Arsch

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.12.16 17:27 Uhr - 05.02.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar und März 2017
Fundingziel erreicht 5.000 €
Stadt Wien
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

>> Uraufführung einer E3 Ensemble Produktion
>> 2., 3., 4., 10. und 11. März 2017 um 20 Uhr
>> DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Wir schaffen zeitgenössisches, kritisches, absurd-komisches Sprechtheater. Alle Inhalte entstehen aus den Mitwirkenden und präsentieren sich schamlos, pur und direkt. Verdichtet zu dem, was im Moment wichtig ist, gesagt zu werden.

Mit Witz und Ironie nehmen wir in dieser Stückentwicklung den gesellschaftlichen Umstand des Einander-nicht-Zuhörens her und legen dieses zeitaktuelle Charakteristikum auf uns, auf die Schauspieler*innen um. Durch das Anknüpfen an unsere eigene Unzulänglichkeit schaffen wir einen Spiegel für unsere Gesellschaft. Wir akzeptieren unsere Unfähigkeit nicht, sondern bekämpfen diese unter höchster Peinlichkeit. Dadurch verschließen wir unser wahres Ich voreinander und uns selbst.
Diese Thematiken sind die Grundlage für die unberechenbare Atmosphäre in der Performance. Man kann nie wissen, wann und bei wem die Bombe hochgeht und wer sie zündet. Aber wenn sie explodiert, dann sehen wir dadurch das wahre Wesen des Menschen, pur, so wie wir wirklich sind, ohne Masken, ohne Moral, ohne Vernunft.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir machen Theater für:

  • alle Menschen
  • alle Menschen, die Gerald Walsberger gerne in einem Glitzerkleid sehen wollen
  • alle Menschen, die gerne lachen
  • alle Menschen, die auf Drummer stehen
  • alle Menschen, die das E3 Ensemble scheitern sehen wollen
  • alle Menschen, die ein Herz für Künstler*innen haben
  • alle Menschen, die Fehler machen (Grundsatzdiskussion)
  • Hamster

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil du überzeugt bist, dass du eine gute Investition tätigst und weißt, dass hier professionelle, ein bisschen verrückte, aber mit ihrer ganzen Leidenschaft, Energie und Kreativität an diesem Projekt arbeitende Kunstschaffende unterstützt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deiner Unterstützung decken wir zuerst die Kosten für Theatermiete, Proberaum, Szenographie, Transport, Technik, etc. Als hauptberufliche Kunstschaffende ist es uns aber besonders wichtig, unser Team für die geleistete Arbeit entlohnen zu können. Jeder Euro hilft uns dabei, das Projekt in einem angemessenen Rahmen umsetzen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Team des E3 Ensemble besteht aus professionellen Mitarbeiter*innen, die alle in ihrem Feld hauptberuflich tätig sind.

May Garzon
Geboren 1990 in Wien. Staatliches Diplom 2013. Steht seit ihrem 16. Lebensjahr auf der Bühne und ist seit 2009 hauptberuflich als Schauspielerin tätig. Bildete sich zuletzt in New York am Susan Batson Studio weiter. War in den letzten Jahren unter anderem
am Schauspielhaus Wien, in der neuen Tribüne, dem Theater Drachengasse, im brick-5 und dem WUK Wien zu sehen.

Isabella Jeschke
Geboren 1991 in Wien. Staatliches Diplom 2012. Letztere Engagements führten sie an das Festspielhaus Bregenz (PENSION EUROPA, nominiert für den Nestroypreis 2015, RIOT DANCER, JEDER GEGEN JEDEN, Regie: Martin Gruber, aktionstheater ensemble) und an das WUK in Wien (ZUCKERWATTEWOLKEN, Regie: Thomas Weilharter, Jungwildpreis 2013).

Tom Waldek
Geboren 1983 in Wien. Konnte sich auf Grund seiner frühen und somit langjährigen Erfahrung als Cutter und Regisseur mit der
Schauspielarbeit in Film und Theater vertraut machen. Neben Schnitt und Regie als Haupttätigkeiten, absolvierte Tom mehrere Schauspielweiterbildungen mit nationalen und internationalen
Trainern.

Gerald Walsberger
Geboren 1981 in St. Pölten. Staatliches Diplom 2012. Neben mehreren Theaterproduktion (KONFERENZ DER TIERE, Regie: Sarah D. Ellersdorfer, Jungwildpreis 2015, SPRING AWAKENING, Regie: Adrienne Ferguson), Nebenrollen in SOKO DONAU, JANUS und DIE DETEKTIVE (ORF-Produktionen), sowie zahlreiche Kurzfilmproduktionen.

Sebastian Spielvogel
Geboren 1991 in Wien. Seit 2013 selbstständig als freischaffender Künstler, Musiker (Schlagzeug bei SPIELMANN, BLLOWS YOUR MIND) und Schriftsteller. Zuletzt Bühne für IMMERSION. WIR VERSCHWINDEN, Regie: Martin Gruber, aktionstheater ensemble.

Impressum
Kulturverein E3 Ensemble
Isabella Jeschke
Benjowskigasse 30/10
1220 Wien Österreich

http://e3ensemble.at/impressum/

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.502.305 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

 |   | 

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH