Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Fotografie
Alles kann nix muss
Ich zeige das Interieur von Swingerclubs in Deutschland, welche sich alle in Ort, Größe, Einrichtung und Zielpublikum unterscheiden, um die große Bandbreite dieser Etablissements aufzuzeigen. Durch die Darstellung in den Mainstream-Medien hat der Hauptteil der Bevölkerung ein einseitiges, meist negatives Bild von Swingerclubs. Mit meiner Arbeit möchte ich dieses Bild verbessern und erweitern.
Dortmund
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Alles kann nix muss

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.03.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar bis März 2015
Fundingziel 2.000 €
Stadt Dortmund
Kategorie Fotografie

Worum geht es in dem Projekt?

Die Interieuraufnahmen zeigen die Räumlichkeiten in unterschiedlichen Swingerclubs in Deutschland. Dabei werden sowohl ganze Räume wie auch Teilansichten und Detailaufnahmen vorwiegend im Hochformat in sachlicher Bildsprache gezeigt. Die sehr verschiedenen Einrichtungsstile, von Kitsch zu Eleganz, von Keller zu Villa, brachte ich durch meine objektive und sachliche Fotografie in Einklang.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mein Ziel ist es einen Bildband zu realisieren, den nicht nur ich und meine engsten Bekannten zu Gesicht bekommen.

Zielgruppe sind zum einen diejenigen, die selber Swinger Erfahrung haben und sich die Clubs einmal aus einer vollkommen neuen Ansichtsweise anschauen möchten. So auch jeder, der sein Klischeebild eines Swingerclubs ablegen und erweitern möchte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich möchte mein Projekt über Crowdfunding für jeden zugänglich machen und nicht nur zwei Exemplare für mein Archiv produzieren. So soll die viele Arbeit und Energie, die in dieses Projekt gesteckt wurde nicht nur von mir, sondern für jeden der Interesse hat einsichtig sein. Zudem ist dies eine gute Gelegenheit den Markt zu testen, um evtl eine größere Auflage mit einem Verlag zu besprechen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesamte Geld wird für die Produktionskosten der Bücher verwendet, der Rest des Geldes wird für die weiteren Dankeschöns und die Versendungen benötigt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Neben Hilfe von Dozenten und Grafiker, stehe ich, Lisa Hartmann hinter diesem Projekt. Momentan studiere ich Fotografie an der Fachhochschule Dortmund und dies ist meine Bachelorarbeit.

Da es mein erstes Crowdfunding-Projekt ist, ist die Art der Verbreitung über startnext neu für mich und ich sehe es als Chance, mein Projekt auf diesem Wege zu präsentieren und mit eurer Hilfe zu finanzieren.
Ich möchte eine erfolgreiche Finanzierung dadurch erreichen, indem ich mich mit meinem Projekt so präsentiere wie ich bin und wie ich arbeite.

Impressum
Lisa Hartmann
Penningskamp 20
44263 Dortmund Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.542.439 € von der Crowd finanziert
5.141 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH