Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
Hast Du schon hanfbasierte Lebensmittel konsumiert? Wenn Ja, zählst Du zu einer Mehrheit, so eine kürzlich durchgeführte Studie der HTW Chur. Die Hanfnuss hat ein ideales Nährstoffprofil, mit hochwertigsten Proteinen die den menschlichen Bedarf gänzlich abdecken. Auch die vielen Omega-Fettsäuren sind für unseren Körper eine Wohltat. Ideal für Sportler! Hanf – die pflanzliche Alternative aus unseren Alpen. ALPENPROTEIN – das hochprozentige Proteinpulver aus regionalem Bio-Hanf.
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Alpenprotein

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2018
Fundingziel 90.000 €
Stadt Tschiertschen
Kategorie Food

Worum geht es in dem Projekt?

Dank den vielfältigen Eigenschaften wird die wertvolle Hanfpflanze bereits seit Jahrtausenden in unserem Alpenraum kultiviert und genutzt. Um 1930 wurde Hanf illegal um Erdöl und Baumwolle die Welt zu eröffnen. Als Lebensmittel hat Hanf mit dessen Hanfsamen ein für den menschlichen Körper ideales Nährstoffprofil.
Hanf – die pflanzliche Alternative aus unseren Alpen.

«Hanfprotein ist so wertvoll, dass sich ein Mensch viele Monate lang ausschliesslich von Hanfprotein ernähren könnte, ohne auch nur die geringsten Nährstoffmängel aufzuweisen. Das liegt nicht nur am vollständigen und für den Menschen so optimalen Aminosäureprofil des Hanfproteins, sondern auch an seinem idealen Fettsäuremuster sowie seinen hohen Mineralstoff- und Vitamingehalten» Quelle: www.zentrum-der-gesundheit.de

Mit der Alpenvision entwickeln wir für euch das hochprozentige, natürliche, innovative und 100% regionale ALPENPROTEIN!
Wir haben lange getüftelt und entwickelt um die Nuss so natürlich und schonend wie möglich zu verarbeiten um die gesunden Aspekte zu erhalten. Nun möchten wir das Produkt zu Dir bringen. Unterstütz uns bei der Realisierung und sei die/der Erste der das neue Alpenprotein bekommt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir machen Hanf als gesundes und regionales Lebensmittel bekannt. Hierfür bauen wir im Sommer 2017 rund 12 Hektaren in der Schweiz und Liechtenstein an. Hanf hat so viele hervorragende Eigenschaften um immer nur auf das Eine reduziert zu werden.
Mit diesem Projekt werden wir unsere erste Produktinnovation das ALPENPROTEIN realisieren und für Dich im Markt für gesunde und regionale Lebensmittel für Sportler und Aktive platzieren.
Bist du begeistert und überzeugt von der Wichtigkeit einer gesunden Ernährung und mehr ein Freund heimischer Bauern und Produzenten als von langen Transportwegen und intransparenten Produktionsweisen? Wenn Ja bist genau Du unsere Zielgruppe.
Bereits konnten wir einige Spitzensportler und Köche von unserer Idee begeistern. Profi-Snowboarder Nicolas Müller ist ein grosser Fan von regionalen und naturbasierten Lebensmittel und Teil des AlpenVision-Teams.
Unser gemeinsames Ziel ist klar: Dich mit unserem ALPENPROTEIN aus Hanf zu begeistern!
Die klassischen Produkte aus Hanf – Hanföl und Hanfpulver - haben wir bereits im Sortiment unseres Partners AlpenHirt. http://alpenhirt.ch/category/hanfprodukte.
Laut Studie der HTW Chur würden 92% der Leute weiterhin hanfbasierte Lebensmittel konsumieren. Worauf wartest Du noch? http://alpenhirt.ch/files/content/1005/InfografikBefragung_HTWChur_Lebensmittelhanf-Konsum.pdf

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bist du interessiert an neuen Lebensmitteln, die Dir als Sportler und Aktiver den Mehrwert in Bereichen wie "natürlich", "gesund", "biologisch", "nachhaltig" und "regional" bietet aber auch Vegetarier und Veganer anspricht? Suchst du Produkte, die auch ausserordentlich lecker schmecken? Möchtest du mit uns die Möglichkeiten der vielfältigen Hanfpflanze entdecken und deren Nutzen und Ansehen wieder steigern?
Na dann, unterstütze uns!
Du wirst auf jeden Fall eine(r) der Ersten sein, die/der unser Alpenprotein geniessen kann.

Interessieren dich die ernährungsphysiologischen und gesundheitlichen Aspekte von Hanfprotein?
Dann schau dir das an: http://hanfprotein.org/
Sollen die Infos klar wissenschaftlich sein, könnte Dir das helfen: http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jf102636b

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

In den biologischen Anbau von Hanf und die Entwicklung des Alpenproteins haben wir schon viel investiert. Der Herstellungsprozess steht. Starke Partner und Hochschulen in Zürich (ZHAW) und Chur (HTW) unterstützen uns bei der Forschung & Entwicklung sowie der Markteinführung.
Um das Alpenprotein nun aber mit dem nötigen Equipment endgültig zu realisieren und auf den Markt zu bringen, brauchen wir Deine Hilfe. Zusammen mit Partnern werden wir die Infrastruktur schaffen, um Dir auch zukünftig Innovationen aus lokal kultivierten hanfbasierten Lebensmitteln zu ermöglichen.
Unser Angebot: Unterstütze uns mit dem Kauf von unseren coolen Dankeschöns und du bekommst das ALPENPROTEIN als Erste/r eines unserer Lebensmittel der Zukunft aus Hanf!

Wer steht hinter dem Projekt?

Jennifer, Nicolas, Emanuel, Carlo und Adrian beschäftigen sich seit langer Zeit mit Lebensmitteln, vor allem solchen die auf natürliche, nachhaltige und schonungsvolle Art angebaut und hergestellt werden. Der Geschmack und die Gesundheit der Natur lässt sich nicht übertreffen. So verbindet sie das Credo: Natürliche Gesundheit die schmeckt! Und da sie ihre Alpen lieben, sollen die Rohstoffe auch hier angebaut werden.

Adrian und Carlo haben sich im Lebensmitteltechnologie-Studium 2007 kennengelernt und mehrere Studentenpartys zusammen auf die Beine gestellt. Im Anschluss ans Studium sind sie eigene Wege gegangen. Adrian hat das Jungunternehmen AlpenHirt gegründet, Carlo als Lehrbeauftragter der ZHAW ein breites und tiefes Know-how in der Entwicklung und Herstellung von Lebensmitteln gewonnen.
Emanuel hat mit seiner «alten» Firma Panacea bereits seit 2014 Hanf als Lebensmittel kultiviert. Dadurch und mit seinem grossen Wissen als Gärtner hat er bereits viel Erfahrung im Umgang und Anbau der Pflanze gesammelt.
Im Mai 2017, am Ideenkanal in Schaan, Liechtenstein haben wir nach Ideen und Wegen gesucht, ein innovatives Geschäftsmodell zu entwickeln. Dabei haben wir Jennifer und Nicolas gefunden. Jennifer ist ein Kommunikationsprofi mit dem gewissen etwas, aus Wien. Nicolas ist sein Leben lang Snowboardprofi und legt grossen Wert auf eine gesunde und nachhaltige Ernährung.
Vor kurzem haben wir die Firma AlpenVision gegründet.
Mit diesem Projekt werden wir einen eigenen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und Lebensmitteln schaffen und mit innovativen Hanfprodukten begeistern.

Möchtest du schon jetzt Bio-zertifizierte, regionale Hanf-Lebensmittel haben, gehe auf http://www.alpenhirt.ch/category/hanfprodukte.

DANKE für Deine Unterstützung!

Impressum
AlpenVision AG
Carlo Weber, Adrian Hirt und Emanuel Schütt
Schweiz

Kuratiert von

ideenkanal

Den rechtlichen Rahmen des ideenkanals bildet die gleichnamige ideenkanal Stiftung. Sie wurde im Jahr 2015 gegründet und hat ihren Sitz in Vaduz, Liechtenstein. Neben ihren Aktivitäten in Liechtenstein unterstützt die Stiftung Organisationen im deutschsprachigen Raum bei der Implementierung wirk...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.144.887 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH