Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Umwelt
Ein alpen-übergreifendes Verkehrsticket, für junge Menschen!!! Jugendliche sollen die Möglichkeit haben nachhaltig und günstig durch die Alpen zu reisen. Da das Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oft teuer ist, wird häufig auf das Auto oder sogar Flugzeug zurückgegriffen, welche weitaus negativere Auswirkungen auf die Umwelt haben. Zusätzlich wird die Identifizierung mit den Alpen gestärkt und somit den Erwachsenen von morgen, die Wichtigkeit der Erhaltung dieses Lebensraums vermittelt.
Wien
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2017-2018
Fundingziel 3.000 €
Stadt Wien
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Im Vordergrund steht, dass man Jugendlichen die Möglichkeit bietet, nachhaltig und günstig zu reisen. Die Idee ist, an das Konzept von Interrail anzuknüpfen und ein Ticket zu schaffen das Jugendlichen ermöglicht, die Alpenländer mit den öffentlichen Verkehrsmittel zu erkunden. Das Ticket soll einmal jährlich für die Dauer von maximal einem Monat zum Erwerb zu Verfügung stehen. Beispielsweise könnte dies um 50 Euro angeboten werden. In diesem Ticket soll die Benutzung aller Regionalbusse und Züge der Alpenländer inkludiert sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, das Reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in den Alpen leistbarer und einfacher zu gestalten. Somit wird die Benutzung der ÖPVN für junge Menschen attraktiver. Mit einem solchen Angebot können die Erwachsenen von morgen motiviert werden, auch in Zukunft vermehrt mit nachhaltigen Verkehrsmitteln zu reisen, da sie bereits positive Erfahrungen mit diesen gemacht haben. Das Ticket soll jungen AlpenbewohnerInnen im Alter von 15 bis 26 Jahren zur Verfügung stehen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit einem solchen Interrail-Angebot können die Erwachsenen von morgen motiviert werden, auch in Zukunft vermehrt mit nachhaltigen Verkehrsmitteln zu reisen, da sie bereits positive Erfahrungen mit diesen gemacht haben. Neue Gewohnheiten werden geschaffen, wenn andere Möglichkeiten attraktiv gemacht werden. Besonders was Mobilität angeht, ist dies zukunftsweisend.
Das Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist einerseits oft sehr teuer und wird anderseits durch die vielzähligen regionalen Anbieter erschwert. Somit wird häufig auf das Auto oder sogar Flugzeug zurückgegriffen, welche weitaus negativere Auswirkungen auf die Umwelt haben.
Einerseits leistet das Ticket einen wesentlichen Beitrag zur zukünftigen Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Andererseits bietet es die Gelegenheit, die Alpen als zusammengehörige Region wahrzunehmen, die Alpenidentität zu verstärken und Gebiete abseits der urbanen Zentren, welche meist umständlich und teuer zu erreichen sind, für junge Reisende attraktiv zu machen. Die Kohäsion und das gegenseitige Verständnis innerhalb der Alpen wird gestärkt, da junge Menschen sich selbst und andere besser kennen lernen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die Projektentwicklung und Implementierung benötigen wir zudem finanzielle Unterstützung. Das Geld wird zur Verbreitung der Idee eingesetzt, um Kontakte zu schaffen und Verhandlungen zu führen. Marketing wird des Weiteren eine wichtige Rolle spielen. Vorab wäre es beispielsweise denkbar, einige Probetickets zu finanzieren, um das Konzept zu veröffentlichen und erste Erfahrungen zu sammeln. Auf Grund der geringen Größe Liechtensteins sollen hier die ersten Probetickets ausgegeben werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Diese Idee stammt von CIPRA Youth Council - eine Verbindung junger aktiver AlpenbewohnerInnen, die sich für die Erhaltung der Alpen einsetzen und ihre Ideen einer nachhaltigen Lebensraumgestaltung einbringen wollen. Ursprung war das Projekt Youth Alpine Express von CIPRA International in Liechtenstein, in dem es um nachhaltige Mobilität in den Alpenländern ging. Dabei wurde uns bewusst, wie teuer und umständlich klimafreundliches Reisen in den Alpen ist. Dies wollen wir jetzt ändern!!!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.144.567 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH