Wir sind Melissa und Carmen Teresa und machen nachhaltigen Schmuck in Handarbeit in unserer kleinen Schmuckmanufaktur in Kolumbien. Dafür verwenden wir recyceltes 925er Silber, eine 24K Goldbeschichtung und Naturkristalle. Wir setzen uns für Umwelt- und Naturschutz ein und machen uns für faire Arbeitsbedingungen stark. Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns dabei unterstützt: alma-amazona.com
4.260 €
Fundingsumme
76
Unterstützer:innen
Rosalie Mesgarha
Rosalie Mesgarha / Projektberatung
Applaus Applaus, das Projekt ist erfolgreich. Jetzt steht der Realisierung der Projektidee nichts mehr im Wege.
12.01.2021

Alma Amazona startet ins Jahr 2021

Melissa Kühn
Melissa Kühn3 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

erst einmal möchten wir euch ein gesundes, glückliches und erfülltes Jahr 2021 wünschen! Wir hoffen, dass ihr das Jahr 2020 gut überstanden habt und es in kleiner Runde mit euren Liebsten ausklingen lassen konntet. Hoffentlich werden die nächsten 12 Monate etwas weniger turbulent ;)


Was ist bisher passiert?
Nach dem erfolgreichen Crowdfunding haben wir im November alle Materialien gekauft und Carmen und Jenny haben sich an die Arbeit gemacht. Jenny ist selbständige Juwelierin in Bogotá und hat uns bei der Schmuckherstellung unterstützt, damit wir alle bestellten Schmuckstücke und noch einen kleinen extra Vorrat bis Ende Dezember fertigen konnten.

Im Dezember haben wir auch die Dankeschön-Postkarten versendet (wir hoffen es sind alle angekommen) und die einzeln gebuchten Karmapunkte verteilt (falls ihr keine Nachricht bekommen habt, meldet euch bitte hier: [email protected]).

Und zum Abschluss des Jahres haben wir die ersten Spendengelder an unsere Partner-Projekte weitergegeben <3

  • 20.000 m2 Regenwald
  • 10 Bäume
  • 1 Familiengarten


Mehr über unsere Projekte: alma-amazona.com/karma


Wann kommen die Schmuckstücke an?
Eigentlich war der Plan die Schmuckstücke am 5. Januar zu unserem Partner in Bogotá zur Goldbeschichtung zu bringen. Leider hat sich die Corona-Situation in Kolumbien nach Weihnachten so verschlechtert, dass einige Stadtteile in Bogotá bis mindestens 17. Januar komplett abgeriegelt sind und alle Geschäfte geschlossen sind. Es sind natürlich ausgerechnet die Stadtteile, wo unsere Partner sind :/ Wir hatten auch einen Plan B, die Werkstatt ist aber leider auch betroffen.

Es tut uns unglaublich leid, dass wir es daher nicht schaffen werden, euch die Schmuckstücke noch im Januar zuzusenden. Wir halten euch auf dem Laufenden und hoffen, dass sich die Situation bald verbessert und wir euch die Schmuckstücke im Februar zusenden können. Als Wiedergutmachung schenken wir euch zu eurem Schmuckstück doppeltes Karma <3


Wie geht es weiter?
Unsere größte Aufgabe in den nächsten Monate ist es, Alma Amazona bekannter zu machen. Jede Weiterempfehlung hilft uns sehr :) Damit Alma Amazona weiter wachsen kann, gibt es uns jetzt auch auf Englisch und in ganz Europa zu kaufen: alma-amazona.com.

Außerdem haben wir uns Unterstützung geholt! Paola kommt aus Valledupar in Kolumbien, hat Marketing studiert und auch selbst schon einmal gegründet. Sie war sofort von unserer Vision begeistert und wird uns in den nächsten Monaten mit ihrer Expertise begleiten.


Danke <3
Wir möchten uns ganz herzlich bei euch für euer Vertrauen und eure Geduld bedanken. Mit eurer Unterstützung haben wir es in so kurzer Zeit geschafft ein internationales Startup aufzubauen, fair bezahlte Arbeit für über 5 Menschen in Kolumbien zu schaffen und einen Beitrag zum Naturschutz zu leisten. Ihr seid großartig!

Liebe Grüße
Carmen & Melissa


PS: Wenn ihr Lust habt einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, schaut gerne Mal auf unserem Instagram Profil vorbei: @alma_amazona

Impressum
Alma Amazona, Melissa Kühn
Melissa Kühn
Spenerstraße 36
10557 Berlin Deutschland