Crowdfunding beendet
Another Sound Is Possible!
In Leipzig entsteht gerade ein neues Club-Projekt für Techno und House. Darüber hinaus werden weitere alte und neue Spielarten elektronischer Musik sowie Initiativen für politische Bildung und soziokulturelles Engagement, Kunst und Kultur ihren Platz bei uns finden. Mithilfe der Startnext-Kampagne soll ein Teil des Soundsystems von Kirsch Audio bezahlt werden, um die akustischen Voraussetzung der einzigartigen postindustriellen Räume optimal ausnutzen zu können.
32.327 €
Fundingsumme
625
Unterstütz­er:innen
31.12.2013

Update 2013/2014

franziskus thiem
franziskus thiem5 min Lesezeit

ENGLISH BELOW

Hallo FreundInnen, UnterstützerInnen und Tiere in der Klinik,

bevor sich ein turbulentes Jahr dem Ende neigt, wollen wir Euch auf den aktuellen Stand bringen - schließlich stehen uns allen ereignisreiche Monate bevor.

Alle Gimmix haben mittlerweile ihre neuen BesitzerInnen gefunden - zumindest fast! Wir haben vorgestern die OAKE Boxen bekommen und schicken diese im neuen Jahr raus. Die letzten Unklarheiten mit den Hoodies haben sich geklärt, diese können Euch bei den kommenden frostigen Tagen hoffentlich genug Wärme spenden. Leider müssen wir die Gäste unserer Gala noch etwas vertrösten: Erst sobald die Eröffnung näher rückt, wird auch die Planung der Gala konkreter.

Die Leute von Kirsch Audio haben mit der Produktion angefangen und die ersten Ergebnisse sind äußerst vielversprechend. Im November waren wir in Berlin, haben noch einmal Details geklärt und die nächsten Schritte geplant. Außerdem sitzen wir gerade mit unseren Sound-TechnikerInnen und Akustik-Fachmenschen zusammen, um eine optimale Gestaltung der Floors nach akustischen Gesichtspunkten auszuarbeiten.

Auf der Baustelle ist mittlerweile fast alles erledigt, was wir selbst machen konnten. Im Februar kommen die Sanitäranlagen, Treppen, Elektrik und Lüftung. Die Planungen dazu sind bereits abgeschlossen und wir bereiten die Umsetzung vor, bei der wir für jede helfende Hand dankbar sind. Als nächstes ist das Konzept für die Bar dran, bei dem wir im Moment nur noch die letzten Details durchdiskutieren.

Die Räume über den Clubräumen, dienen in Zukunft als Büros, Studios und Ateliers. Wenn alles klappt, geht es mit der Nutzung - insgesamt sind es mehr als 20 Räume - schon im Februar los und wir ziehen mit unserem Büro dann auch endlich in den Kohlrabizirkus. Der gemeinnützige Verein Kulturraum e.V. wird dann auch seine Arbeit beginnen. Die ersten politischen und kulturellen Projekte sind geplant und Fördermöglichkeiten werden eruiert.

Wir haben in den letzten Monaten sehr viel geschafft, vor allem was die bürokratischen Hürden und Aufgaben angeht. Seit Ende des Sommers arbeiten täglich Leute auf der Baustelle und im Büro. Leider müssen wir aber zugeben, dass wir mit unserer Planung, der Einschätzung des Arbeits- und Zeitaufwands und damit auch mit den Angaben für die Eröffnung etwas voreilig waren: Wir werden die Eröffnung im Februar nicht schaffen.
Um nicht Gefahr zu laufen Euch wieder mit einem nicht eingehaltenen Eröffnungstermin enttäuschen zu müssen werden wir dieses Mal keine Angaben machen, wann das erste Mal der Bass im Keller des Kohlrabizirkus wummert. Nur soviel: Wir nähern uns der Zielgeraden, ein Ende der Wartezeit ist in Sicht.

Wir können es kaum noch erwarten und werden ganz schön hippelig bei dem Gedanken, wie es wohl werden wird, wenn wir unsere Türen zum ersten Mal aufmachen….

Vielen Dank für die Unterstützung von Euch, die uns dieses Jahr auf den unterschiedlichsten Wegen zuteil wurde und die besten Wünsche für das kommende Jahr. 2014 wird der Hammer!


////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////


Dear supporters and friends,

before the current years is going to end we want to let you know what happened the last months and what we expect from the coming ones.

All gimmix have been delivered finally - well, almost! The OAKE boxes arrived in the last days and we gonna ship them out begin next year. We also solved the last issues with our hoodies and everyone should have got his or her own. The Grand Gala is still pending but with the coming opening in 2014 we finally can start caring about its organisation.

The peeps from Audio Kirsch started production and the first results are really promissing. We also are in the loop with our sound technicians and acustic specialists to work out a concept for both floors from a acoustic point of view.

On the construction site we finished all jobs we could do by ourselfs. In February the toilets, stairs, electricity and ventilation are coming. These concepts are done already and we are working on finishing the concept of the bar currently.

The space and up to 20 rooms on the upper floors of the IFZ gonna be used for offices, ateliers and studios. If everything works out as planned this gonna even start in February and we would also be able to move to Kohlrabizirkus with our very own office. The non-profit society Kulturraum e.V. is going to have its own space there and is going to be able to start its work. The outlines of the first cultural and political projects are done and they are working on funding plans right now.

We accomplished alot in the last months, especially when it comes to annoying paper work and construction works. Since summer 2013 several people are working at the construction site and office every day. But we have to admit that our expectations about timing, schedules and jobs were way too low, hence: we wont be able to open in February. This time we dont want to give a certain date when we expect to open, but step by step we are coming closer and its happening soonish.

We are hyped and looking forward very much - even tho we get really aflutter when we think about the when we finally open.

Thank you for your support this year which came in very different forms and we wish you a Happy New Year. 2014 is going to be amazing!

Teilen
Another Sound Is Possible!
www.startnext.com