Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
AT THE END OF THE WORLD
Das Projekt AT THE END OF THE WORLD ist der Abschlussfilm des jungen Regisseurs Dieu Hao Do und erzählt eine Liebesgeschichte über den Dächern Hong Kongs und von der Suche nach dem Ende der Welt. Eine Liebesgeschichte in e-Moll. AT THE END OF THE WORLD is the graduation project of the young German-Chinese film director Dieu Hao Do. It tells the love story of two young strangers who meet in Hong Kong on the search for the end of the world. A love story in e-minor.
Berlin
5.300 €
5.000 € Fundingziel
75
Fans
49
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 AT THE END OF THE WORLD

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.04.14 15:49 Uhr - 29.05.14 23:59 Uhr
Fundingziel 5.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

AT THE END OF THE WORLD

Eine Liebesgeschichte von Dieu Hao Do

Der Film erzählt die Geschichte zweier Träumer in einer asiatischen Großstadt fernab ihres vertrauten Umfelds.

Der skateboardfahrende Balletttänzer OSWALD (Christian Novopavlovski), wacht eines morgens auf einem Dach in Hong Kong auf. Er weiß nicht warum, interessiert ihn aber auch nicht.

Für ihn ist es ein Freifahrtschein und ein Stück geschenkte Unabhängigkeit.
Wenn ihn Leute fragen, sagt er, er sei auf der Suche nach dem Ende der Welt.

Die einzige Verbindung nach Deutschland. Ein altes Telefon, das hier und da irgendwo in den Straßen Hong Kongs klingelt. Nur Oswald kann es hören. Immer wieder verwickelt er sich in Gespräche mit seiner Freundin, Eltern und Bekannten.

Beim Erkunden der Straßen trifft er eines Morgens auf die schlafwandelnde koreanische Romanautorin AYA (Kim Kkobbi). Sie liegt regungslos auf der Straße und betrachtet den Himmel. OSWALD glaubt ihr schon mal in Paris begegnet zu sein.

Der Zufall meint es gut mit ihnen. Die Wege der beiden kreuzen sich immer wieder. Langsam freunden sie sich miteinander an. Bald schon einigen sie sich darauf, sich jeden Abend um Mitternacht für eine Stunde auf den Dächern Hong Kongs zu treffen.

Fantasien, Wertvorstellungen und Kulturen prallen aufeinander. Ein Austausch über Wahrnehmung, Fantasie, Identität, Lebensfragen, Zukunftsmusik, Träume und das größte aller Themen: die Liebe.

Es kommt zu großen existenziellen Fragen des Lebens, in der OSWALD und AYA nur Laien sind. Zwei Laien im Leben träumen von dem Unmöglichen, von dem Irrealen. Aber das Leben ist größer und manchmal doch so real wie ein Traum.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

AT THE END OF THE WORLD ist der Abschlussfilm von Dieu Hao Do in seinem Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg. Neben dem Ziel, einen guten Abschluss hinzulegen, ist es natürlich vor allem unser Ziel viele Zuschauer auf diversen internationalen Filmfestivals mit Haos poetischer Filmsprache und der Suche nach dem Ende der Welt zu erreichen…

WHAT ARE THE GOALS AND WHO IS THE TARGET GROUP?
AT THE END OF THE WORLD is the graduation project of Dieu Hao Do, a German-Chinese directing student at The University of Film and Television (HFF) "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg, Germany.
Apart from making a great movie, our goal is to reach out to a diversity of audiences on the international festival landscape and touch them with Hao's poetic cinematic language.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die finanziellen Mittel für Dieu Hao Dos Abschlussfilm reichen leider nicht für seine künstlerischen Ambitionen aus. Sein Plan ist es nämlich, in Hong Kong zu drehen! Für dieses ambitionierte Vorhaben suchen wir nach Unterstützern für die Unterkunft des Filmteams vor Ort. Denn das Ende der Welt, meint Dieu Hao Do in Hong Kong finden zu können…

WHY SUPPORT THE PROJECT?
The financial resources for the movie are limited. We can still make a great film with little money! In the spirit of the "Nouvelle Vague", Dieu Hao wants to fly to Hong Kong with a crew of 8 people (6 crew members and 2 actors). We are looking for supporters to sustain the crew's accommodation. Hao believes that the end of the world is located somewhere in Hong Kong.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das dank der Unterstützung der Crowd über STARTNEXT gesammelte Geld wird vollständig für die Unterkunft und die Verpflegung des Filmteams in Hong Kong eingesetzt. Das Team von 7 Menschen wird einen Monat lang in Hong Kong leben und arbeiten.

WHAT HAPPENS TO THE MONEY WHEN THE MOVIE IS FINANCED?:
The money that comes in through STARTNEXT will be completely invested to support the crew's accommodation and housing for the shooting period of 5 weeks in Hong Kong.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die HFF "Konrad Wolf" wird den Film AT THE END OF THE WORLD gemeinsam mit LUPA FILM GmbH produzieren und sich um eine bestmögliche Festival-Auswertung sowie eine mögliche Fernsehausstrahlung des Films bemühen.

WHO IS BEHIND THE PROJECT?
The University of Film and Television (HFF) "Konrad Wolf" along with LUPA FILM, a young company focusing on international film projects by emerging young filmmakers, will produce the movie.
After its completion we will put all efforts in placing the movie in festivals around the world and to find a slot on television.

Projektupdates

20.05.14

Hong Kong, 20.05.2014 Heute sind die Schauspieler Kim Kkobbi und Christian Novopavlovski aus Seoul und Berlin. Endlich, die nächsten wesentlichen Schritte der Vorbereitungen gehen weiter und in den nächsten 10 Tagen werden die Figuren und Geschichte konkret auf Hong Kong übersetzt.

Es ist alles sehr spannend und aufregend. Das pulsierende Hong Kong ist jeden Tag aufs Neue inspirierend und faszinierend.

Herzliche Grüße aus Hong Kong,
Dieu Hao, Christian und Kkobbi

13.05.14

Hong Kong, 12.05.2014

Seit 11 Tagen ist Dieu Hao mittlerweile in Hong Kong.
Eine vertraute Heimat: verrückt und widersprüchlich mit einer großen Portion Tradition und voller Energie vibriert die Stadt von morgens bis Abends.


26.04.14

Seoul, 26.04.

DAS ABENTEUER - AT THE END OF THE WORLD - hat begonnen!

Dieu Hao ist als erster aus dem Team nach Seoul gereist um die Schauspielerin Kim Kkobbi zu treffen. Heute geht es mir ihr weiter nach Busan zum International Short Film Festival.
Danach folgen 7 Tage intensive Figurenarbeit mit der weiblichen Hauptdarstellerin.

Weitere Infos in Kürze auf startnext zu lesen.

Herzliche Grüße,
das AEOW-Team & lupafilm

Partner

The AEOW Team and Lupa Film would kindly like to thank the Ovolo Group for their great support!

The team will be staying in one of Ovolo's apartments for the whole shooting period. Big up!!!

Thanks a lot!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.144.887 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH