Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
ATME! Streitschrift für Literatur
Sei dabei, wenn die internationale Literaturzeitschrift ATME! ihre Renaissance erlebt. Prosa, Lyrik, dramatische Texte, grafische und fotografische Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und Schweden - in einem schön gestalteten Band.
Innsbruck
1.260 €
999 € Fundingziel
23
Fans
18
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 ATME! Streitschrift für Literatur

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.05.15 14:22 Uhr - 15.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 6 Wochen
Fundingziel 999 €
Stadt Innsbruck
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

ATME! Streitschrift für Literatur ist eine 2004 gegründete österreichische Literaturzeitschrift mit internationaler Ausrichtung (ISSN 1811-3516). Unter dem Motto "ein freier Raum für unfreie Menschen" bietet sie ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern einen Raum, ihre Werke ihrer Vision entsprechend zu präsentieren.

Mit deiner Hilfe erscheint im Sommer 2015 ein aufwändig gestalteter Band, der die besten Beiträge früherer Ausgaben sowie neues Material enthält: ein Hardcover-Buch mit 180 Seiten und 28 größtenteils farbigen Abbildungen im Format 17 x 22 cm. Ausstattung und Layout sind anspruchsvoll und zielen darauf ab, Texte und Bilder bestens zur Geltung zu bringen.

Die Künstlerinnen und Künstler sind unter anderem:

  • Scott Batty (Manchester/Paris) malt, collagiert, schreibt, schreit und singt lyrische Texte,
  • Pacôme Thiellement (Paris) philosophiert und verfasst Essays in Paris,
  • Robert Kerber (Frankfurt) schickt uns handgeletterte Depeschen aus emotionalen Grenzgebieten,
  • Marlene Gíslason (Malmö/Turin) fotografiert, wirft Schatten und spendet Licht, setzt Schleier und streift Hüllen ab,
  • Markus Dolp (Innsbruck) schwitzt, tanzt und jodelt seine Texte als Frontmann der Bands Bug, Todesstern und Owl Rave sowie
  • Gerhard Moser (Innsbruck) schreibt und ist - trotz der verblüffenden Ähnlichkeit - mit ziemlicher Sicherheit nicht mit mir verwandt.

Unter www.foulland.com?atme habe ich Kurzporträts sowie Kostproben ihrer Beiträge zusammengestellt. Lass dich erfreuen und entsetzen, begeistern und befreien!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Kunst wird individuell unterschiedlich aufgefasst und in Bezug zu persönlichen Erfahrungen gesetzt. Jeder Betrachter, jeder Leser wird von anderen Dingen angesprochen. Deshalb lade ich dich ein, selbst herauszufinden, ob dich unsere Texte und Bilder berühren, unterhalten oder provozieren (siehe Link oben).

Mein Ziel ist, ab heuer jedes Jahr eine neue Ausgabe von ATME! in Buchform zu veröffentlichen, die Künstlerinnen und Künstler aus schreibenden und bildenden Künsten aus ganz Europa miteinander und mit ihrem Publikum verknüpft. Ich möchte die "Crowd" mittelfristig dazu einladen, nicht nur eine unterstützende Rolle zu spielen, sondern mit den Künstlerinnen und Künstlern in Kontakt bzw. in eine wechselseitige Beziehung zu treten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn du Gefallen an meinem Projekt findest, hast du während der 30 Tage dieser Kampagne die Chance etwas zu seiner Verwirklichung beizutragen:

  • Du kannst nicht nur das Buch zum vergünstigten Subskriptionspreis von € 22 (statt € 25 später im Buchhandel) erwerben, sondern
  • dich auch in der Dankesliste im Buch verewigen und
  • dir ein ganz persönliches Dankeschön von Scott Batty, Marlene Gíslason oder Robert Kerber sichern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Projekt steht bereits in den Startlöchern: die Texte sind lektoriert und gesetzt, das Layout ist erstellt, das Buch druckfertig. Produktion, Werbung, Vertrieb und all die anderen Kosten, die bei einem Buchprojekt anfallen, sind zum größten Teil finanziert - zur Realisierung fehlen uns nur noch die € 999, die wir mit deiner und startnexts Hilfe aufbringen möchten.

Wenn uns das gelingt, produzieren wir eine Hardcover- und eine E-Book-Version des Buchs und veröffentlichen es im Verlag éditions foulland. Das Buch wird anschließend über den "klassischen" Buchhandel vertrieben, aber natürlich auch in allen gängigen Webshops erhältlich sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Neben meiner Arbeit als Programmierer und Grafiker betreibe ich den spezialisierten (man könnte auch sagen: "kleinen") Verlag éditions foulland, mit dem ich seit 2004 außergewöhnliche und grafisch aufwändig gestaltete Literatur veröffentliche. Mein letztes Projekt führte mich allerdings in die Welt der Spiele: es handelte sich um das kommunikative Brettspiel "Dantes Reise durch die Hölle" (https://www.startnext.com/dantes-reise), das dank startnext und der "Crowd" ein voller Erfolg wurde!

Impressum
éditions foulland
Gerhard Moser
Daxgasse 19
6020 Innsbruck Österreich

UID: ATU64616589

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz:
https://www.wkoecg.at/Web/Ecg.aspx?FirmaID=f7fb1d30-d2fe-4a67-96dc-5a7e3abdc1

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.101.926 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH