<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
AUGENHÖHE - Film und Dialog
Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Aber wohin? Der Film AUGENHÖHE geht dorthin, wo der Wandel im positivsten Sinne gestaltet wird. Wir besuchen Unternehmen und Pioniere, die Entscheidendes anders und vieles besser machen: Hier sind Fairness, Innovation, Eigenverantwortung und Zusammenarbeit gelebte Werte statt hohler Worte. AUGENHÖHE wird mehr als ein Film: Die Bilder und Interviews schaffen auf Veranstaltungen einen Dialog, mit denen alle Unterstützer diesen Wandel weiter beflügeln.
52.154 €
50.000 € 2. Fundingziel
365
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Nordstarter - Dein kreatives Projekt aus Hamburg
08.03.17, 22:07 Daniel Trebien
Liebe AUGENHÖHE-interessierte Leserin und Leser, Vor ziemlich genau einem Jahr feierte AUGENHÖHEwege - der Nachfolger von AUGENHÖHE - Premiere: an 10 Orten, in drei Ländern, mit weit mehr als 1.000 Gästen. An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an die über 50 Menschen, die dies mit viel Engagement möglich gemacht haben. Seitdem ist viel passiert - schaut mit uns zurück auf ein bewegtes Jahr. Was wir weiter vorhaben, um Pioniere in Organisationen zu unterstützen erzählen wir natürlich auch. Mit vielen aus unserer Community sind wir per Du, weswegen wir das der Einfachheit halber durchgängig verwenden. Diesmal bekommst Du die Nachricht noch über Startnext. Beim nächsten Mal wollen wir unseren Newsletter direkt versenden. Als Crowdfunder bekommst Du diesen dann automatisch, außer Du bestellst ihn hier ab. Wenn du “nur” Fan des Projekts warst und kein Dankeschön erworben hast, melde Dich bitte hier für den Newsletter an, damit Du weiterhin informiert bleibst. Film und Dialog Nach den Premieren von AUGENHÖHEwege ging es nahtlos weiter mit zahlreichen Film-und-Dialog-Veranstaltungen"> http://augenhoehe-wege.de/filmunddialog/">Film-und-Dialog-Veranstaltungen - sowohl öffentlichen als auch zunehmend internen. Es gab viele intensive Diskussionen in ganz unterschiedlichen Organisationen - von Berufsbildungswerken bis hin zu Konzernen. Ab 11. März kann auch unsere internationale Community wieder loslegen, denn dann - tadah… - wird im Rahmen des 30. Wevent von intrinsify.me endlich die englische Fassung von AUGENHÖHEwege veröffentlicht. Ein großer Dank geht hier an das Übersetzungsteam rund um Eike Brechlin, Janina Rustige und Alexander Maier. Übrigens gibt es ihn in zwei 48-minütigen Versionen mit je 5 spannenden Unternehmensbeispielen: “ orange"> https://vimeo.com/157724336">orange ” und “ weiß ”. Wirkung entfaltet der Film am besten im Austausch - vielleicht ein Anlass (noch einmal) eine Film-und-Dialog Veranstaltung zu organisieren? Öffentlich, unternehmensintern oder während eines Seminars - Du hast die Wahl. (Übrigens: Begleitmaterial, individuelle Versionen und Lizenzen für kommerzielle Nutzung findest Du auf unseren Webseiten unter Bestellen .) Räume schaffen für Pioniere An die 400 Menschen kamen zu den AUGENHÖHEcamps in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München. Jeweils einen Tag lang haben sie sich ausgetauscht, diskutiert, sich inspirieren lassen und - nicht zu vergessen - Mut getankt. Für 2017 sind mindestens acht AUGENHÖHEcamps geplant, die meisten Termine stehen bereits fest, Ihr findet sie hier : Am 10. März geht’s los mit dem bereits ausgebuchten AUGENHÖHEcamp in Berlin - diesmal für Organisationen im Bereich ambulanter Pflege. Weiter geht es dann wieder offen für alle am 20. Mai in Düsseldorf. Über zwei Jahre ist in Co-Kreation mit unserem Partner sysTelios die 18-tägige Ausbildung zum AUGENHÖHEwegbegleiter entstanden: Ein Programm mit 6 Modulen über ein Jahr hinweg für die Pioniere in Organisationen. Da die Rolle des Pioniers freudvoll und anstrengend zugleich ist, geht es gleichermaßen um persönliche und organisationale Kompetenzen, die es braucht, um neue Wege zu gehen. Im November 2016 startete eine Gruppe aus Unternehmern, Führungskräften und Beratern in die erste Runde, die zweite folgt ab Juni 2017. Das AUGENHÖHElab , ein Format für den intensiven Austausch von Vorreitern aus Unternehmen mit innovativer Organisationsgestaltung unter sich lief gerade bereits zum vierten Mal, in Kürze findet auch das AUGENHÖHElab für erfahrene Berater und Coaches zum zweiten Mal statt. Das jüngste Kind ist die Veranstaltungsreihe AUGENHÖHElive . Von einer Gruppe in München initiiert, findet die erste Veranstaltung am 6. April statt. Dieses Beispiel zeigt auf wunderbare Weise, wie eine tolle Initiative entstehen kann, wenn ein paar Menschen aus unserer Community mit Energie und Mut voran gehen. Apropos Community. Danke an unsere Freunde und Follower bei xing, facebook und twitter, die mit ihrem regelmäßigen Gezwitscher auch die Diskussion über menschlich und ökonomisch erfolgreiche Arbeitswelten beleben und weitertragen. Im deutschsprachigen Raum haben sich zudem gut ein Dutzend AUGENHÖHEregional Gruppen gebildet, die teils monatlich und teils in größeren Abständen regelmäßig Möglichkeiten zum Austausch für Interessierte vor Ort schaffen. AUGENHÖHEmachtSchule - Film und Dialog Was lange währt… endlich wird’s konkreter. Im Januar waren Daniel, Vanessa und Michael mit Silkes Tochter Rianna, die gleichzeitig Schülerin ist - und so ganz besonders “auf Augenhöhe” Fragen stellen konnte - bei einem ersten Pilot-Dreh in der Freien Dorfschule in Lübeck. Ziel ist ein nächster längerer Film mit vielen lebendigen Beispielen nach AUGENHÖHE-Machart, der zahlreiche Dialog-Veranstaltungen im ganzen Land initiieren und das System Schule nachhaltig bewegen möge. Ein wahrhaft dicker Brocken, aber wir glauben: die Zeit ist reif. Das neue Crowdfunding ist für Spätsommer/Herbst geplant (bitte schon mal vormerken). Bis dahin wird es sicher schon die ersten Bilder zu sehen geben. Unser gemeinnütziger Verein AUGENHÖHEcommunity wird dieses Vorhaben sicher unterstützen und freut sich über weitere Fördermitglieder um noch mehr in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft im Sinne von AUGENHÖHE in Bewegung zu bringen. Und noch mehr AUGENHÖHE... Auch im Bereich AUGENHÖHEhochschule tut sich was, neben der Betreuung von verschiedenen Praxisseminaren 2016, soll 2017 eine Kooperation mit der Universität Halle weitere Erkenntnisse aus dem Filmrohmaterial ergeben. Über ein Uni-Praktikum kam 2016 Michael, als erster Praktikant zu uns, der uns vom ersten Anschreiben an mit seiner Energie begeistert hat. Das Team im Hintergrund ist dabei stabil und beweglich zugleich. Wir danken Sonja für die tolle Zusammenarbeit und begrüßen Nina, die uns seit Februar vor allem administrativ, kaufmännisch und im Versand unterstützt. Unser Berliner Kollege Tom wird sich künftig auf filmtechnische Aufgaben wie weitere Untertitel und individuelle Modulzusammenstellungen für AUGENHÖHEwege konzentrieren können. Nicht zu vergessen, dass Sven für den New-Work-Award nominiert wurde und sich über jede weitere Stimme freut (bis 9.3.). Vor zwei Jahren hatten wir als Team bereits den vierten Platz geholt und sind mit dem Sonderpreis der Deutschen Personalwirtschaft ausgezeichnet worden. Schon seit Beginn des Jahres 2016 erlebt Ihr AUGENHÖHE im neuen Gewand, das von den ausgesprochen kreativen Menschen von namename gestaltet wurde. Übrigens gibt’s auch schicke Postkarten und Logbücher um Veränderungsprozesse zu verstärken. Puh, ganz schön viel los in so einem Jahr, dabei haben wir sicher einiges vergessen bzw. nicht geschafft zu erwähnen. Das kommt davon wenn man nicht regelmäßig schreibt, was wir ab jetzt gerne ändern wollen (ca. 4-6 Mal im Jahr). Falls Du also weiterhin informiert bleiben willst, musst Du nichts weiter tun. Falls Du keine weiteren Nachrichten erhalten willst, kannst Du sie einfach mit dem Link unten abbestellen. Danke, dass Du Dich mit uns gemeinsam für AUGENHÖHE und eine menschlich und ökonomisch erfolgreiche Arbeitswelt einsetzt. Silke, Philipp und Daniel im Namen des ganzen AUGENHÖHE-Teams
15.02.16, 14:48 Sven Franke
Liebe Supporter von AUGENHÖHE, unser zweiter Film AUGENHÖHEwege feiert am 4. März 2016 in 10 deutschsprachigen Städten Premiere (http://augenhoehe-wege.de/premieren/). Mit dabei Hamburg, Berlin, Eisenach, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Karlsruhe, Nürnberg, Zürich und Wien. Wir freuen uns wenn ihr auch dabei seid. Einen ersten Vorgeschmack bekommt ihr mit unseren Trailer https://vimeo.com/153806659. Herzlichst Das Team rund um AUGENHÖHE
09.10.15, 18:40 Sven Franke
82 Stunden vor Crowdfunding Ende haben wir unser Crowdfundingziel 50.000 € für AUGENHÖHEwege (http://mitmachen.augenhoehe-wege.de) übertroffen. Vielen Dank für die großartige Unterstützung. Nachdem wir kurz angestoßen haben, geht es weiter. Wir wollen die letzten Stunden nutzen und brauchen dafür nach wie vor eure Unterstützung. Ihr könnt sicher sein, jeder weitere Cent fließt in das Projekt. Wir haben noch einiges auf der Wunschliste z.B. die englische Untertitelversion aber auch Unterstützungsmaterial für die AUGENHÖHEwege Film & Dialog Veranstaltungen. In den letzten Wochen gab es aber noch etwas zu feiern. Auf der Zukunft Personal wurde AUGENHÖHE mit dem Sonderpreis des Deutschen Personalwirtschaftspreises ausgezeichnet. Seit heute ist ein Highlightvideo online, welches ihr anbei findet. Das gesamte AUGENHÖHE Team sagt Danke. Ohne eure Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen.
02.10.15, 15:00 Daniel Trebien
Da du Fan von AUGENHÖHE bist, schreiben wir dir, weil wir annehmen, dass dich auch AUGENHÖHEwege interessieren könnte: http://mitmachen.augenhoehe-wege.de ...und einen neuen AUGENHÖHEmäßigen Clip haben wir auch für dich. Die Zeit rast! Und langsam wird es wirklich spannend für AUGENHÖHEwege, die konsequente Fortführung von AUGENHÖHE mit Fokus auf dem WIE. Wir freuen uns über einen famosen Start dieses Crowdfundings durch viele von euch und dass wir bereits die Fundingschwelle überschritten haben. Aber die volle Kraft kann AUGENHÖHEwege dann entfalten, wenn es wieder Film-und-Dialog-Veranstaltungen geben wird - am besten mit einem 45-minütigen Film mit vielen lebendigen Beispielen, über die es sich auszutauschen lohnt. Eines dieser lebendigen Beispiele möchten wir euch vorab schon ein bisschen näher bringen und hoffen, dass es euch ebenso inspiriert wie uns. Der zweite Ausschnitt unseres Gesprächs mit Helmut Lind, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank München, ist nun fertig und steht online für euch bereit. Aber seht selbst... https://vimeo.com/141154332 Falls du dir dein Dankeschön, wie z. B. eine Namensnennung im Abspann oder vieles mehr (diesmal sogar Jutebeutel oder ein spezielles Dinner), noch nicht gesichert hast, dann ist es jetzt ein guter Zeitpunkt aktiv zu werden und am Crowdfunding teilzunehmen und anderen davon zu erzählen. Gemeinsam können wir es packen und SEHR viel in der Arbeitswelt bewegen. Auf geht's! Liebe Grüße aus dem Kreis der Projekt-Initiatoren von AUGENHÖHEwege Silke, Sven, Daniel und Philipp P.S.: Unsere Weihnachtsaktion zum Verschenken einer AUGENHÖHE-DVD zur unternehmensinternen Nutzung haben wir jetzt bis 16. Oktober verlängert. Vielleicht magst du das Projekt ja auch auf diese Weise noch einmal unterstützen. Wie wäre es wenn Tausende Unternehmen rund um Weihnachten den Film intern mit ihren Mitarbeitern diskutieren würden? Wenn jeder eine Hand voll seiner Kontakte damit beschenkt, kriegen wir das tatsächlich hin.
18.09.15, 19:28 Sven Franke
Ja, so langsam muss man an Weihnachten denken. Auch wenn man dass nicht wahrhaben möchte, da immer wieder ein paar wärmende Sonnenstrahlen auftauchen und sich alle auf einen goldenen Herbst freuen. Trotzdem taucht jedes Jahr die Frage auf was schenke ich meinen wichtigsten Geschäftspartnern und Kunden? Es sollte natürlich etwas sein was in Erinnerung bleibt. Vielleicht verbunden mit der Möglichkeit da etwas später noch einmal anknüpfen zu können. Mit anderen Wort das ideale Geschenk wird gesucht. Wir glauben wir haben es gefunden! Verschenke AUGENHÖHE auf DVD für nur 19 € (Inklusive einer Lizenz zur kommerziellen Nutzung im eigenen Haus für den Aktionszeitraum von Dezember 2015 bis Februar 2016.) In unserer Weihnachts-Aktion gibt es das erste Mal die Möglichkeit die DVD für nur 19 Euro pro Stück (ab 5 Stück) zu erwerben. Mit dabei ist zu jeder DVD (inkl. befristeter Lizenz) unser Impulsheft und eine Weihnachtskarte, auf der du einen persönlichen Gruß hinterlassen kannst. Jetzt bestellen: http://augenhoehe-film.de/de/produkt/weihnachtsaktion/ Herzlichst Euer AUGENHÖHE Team WICHTIG: Damit die Produktion und der Versand bis Mitte November klappt, brauchen wir deine Bestellung bis spätestens 30.9.2015.
23.08.15, 10:37 Sven Franke
Liebe Unterstützer, liebe Fans von AUGENHÖHE, die erste Crowdfundingwoche von AUGENHÖHEwege lief fantastisch. Wir wurden von 100 Supporter mit 14.570 € unterstützt. Jetzt heißt es für uns alle dran zu bleiben, dass wir mit Eurer Unterstützung Wege zur Veränderung der Arbeitswelt aufzeigen können. Werde Fan oder Supporter auf nordstarter (https://nordstarter.org/augenhoehewege) oder startnext (https://startnext.com/augenhoehewege ). Und bitte denkt daran erzählt euren Freunden und Kollegen von unserem Projekt und tragt es somit in die Welt. Wir freuen uns auf eure Unterstützung! Sven für das Kernteam von AUGENHÖHEwege
14.08.15, 09:06 Sven Franke
Liebe Unterstützer, liebe Fans von AUGENHÖHE, es ist so weit, die Finanzierungsphase für AUGENHÖHEwege hat begonnen. Jetzt seid Ihr gefragt! Wir freuen uns auf eure Unterstützung auf nordstarter (https://nordstarter.org/augenhoehewege) oder startnext (https://startnext.com/augenhoehewege ). Natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr unsere Kampagne teilt, erzählt euren Freunden und Kollegen davon und tragt es somit in die Welt. Wir freuen uns auf eure Unterstützung! Sven für das Kernteam von AUGENHÖHEwege
10.08.15, 07:49 Sven Franke
Liebe Unterstützer, liebe Fans von AUGENHÖHE, es ist so weit, wir starten das Crowdfunding unseres 2. Films AUGENHÖHEwege. Auch diesmal geht es um die Kernfrage: “Wie wollen wir in Zukunft (zusammen-)arbeiten?”. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und fragen: “Auf welchen WEGEN kann AUGENHÖHE entstehen?” In den letzten Monaten haben wir gespürt, dass die Sehnsucht nach sinnstiftender Arbeit mindestens so groß ist, wie die Notwendigkeit Wertschöpfungsprozesse agil zu gestalten. Doch wie macht man sich auf den Weg zu einer neuen Kultur der Zusammenarbeit? Neue Wege zu beschreiten, heißt Gewohnheiten hinter sich zu lassen, Glaubenssätze zu überdenken und sich vorallem die Frage zu beantworten: Wohin soll die Reise gehen? Mit AUGENHÖHEwege wollen wir mutige Firmen zeigen, die sich auf genau diesen Weg gemacht haben. Um das zu realisieren brauchen wir erneut eure Unterstützung. Werdet Fan auf nordstarter (https://nordstarter.org/augenhoehewege) oder startnext (https://startnext.com/augenhoehewege ) und gebt uns Feedback und vor allem fangt an unser neues Projekt zu teilen und damit in die Welt zu tragen. Wir freuen uns auf euch!
09.05.15, 12:59 Sven Franke
AUGENHÖHE ist in der Welt. Die Bewegung wird jetzt von Euch allen getragen. Wir sind froh und glücklich über all Eure Initiativen und über den hohen Grad an Selbstorganisation bei vielen Events und Diskussionen mit dem Film. Genau so sollte das sein! Danke!!! Auch wenn es weder so aussieht noch sich so anfühlt: Für uns als Kernteam ist das Projekt AUGENHÖHE- Film und Dialog seit der Premiere am 30. Januar 2015 abgeschlossen: Crowdfunding, Dreharbeiten, Premiere organisieren, Feiern. Das war es, was wir uns erträumt hatten. Das Projekt AUGENHÖHE- Film und Dialog ist seit der Premiere am 30. Januar 2015 zu Ende. Wir unterstützen allerdings weiterhin die Ansprechpartner und Veranstalter, haben auch noch einige der im Crowdfunding versprochenen Dankeschöns zu liefern, beantworten Anfragen, koordinieren die Webseite. Was uns besonders freut: Das Ihr, die community nach wie vor sehr aktiv seit, jeden Tag werden neue Veranstaltungen registriert, es sind schon jetzt über 150. Es wird getwittert, gepostet und geschrieben. Das ist großartig - denn es trägt dazu bei, dass viele Menschen mit neuen Denkansätzen in der Arbeitswelt in Kontakt kommen. Schon jetzt gibt es viele Unternehmen, Organisationen und (Hoch-)schulen, in denen AUGENHÖHE Thema ist. Ihr habt es in der Hand, dass es so weiter geht. Wie soll es weitergehen? Uns liegt daran, die Arbeit an und mit AUGENHÖHE in neu formierten Teams fortzusetzen. Wir möchten den angestoßenen gesellschaftlichen Diskurs weiter verbreitern und vertiefen. Gleichzeitig wollen wir die Nachfrage nach Vorträgen, Unterstützungen und Impulsen etc. bedienen können. Beides möchten wir so klar wie möglich voneinander trennen. Deswegen arbeiten wir gerade an einem Modell, dass einerseits einen Rahmen für die gesellschaftlichen Themen bietet und andererseits eine Form für entstehendes Business. Unser Ziel ist es – gern gemeinsam mit Euch, das AUGENHÖHE in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft mit der notwendigen Kontinuität und Intensität verbreitet wird. Dazu gehört für uns auch, dass wir mit AUGENHÖHE zukünftig einen Beitrag zum Lebensunterhalt erwirtschaften. Wie kann die Community sich weiter beteiligen? Wie bisher auch - twittern, posten, Veranstaltungen machen - oder ganz neue Ideen einbringen. Die um AUGENHÖHE entstandene “Wilde Wolke” engagierter Menschen soll weiter wachsen und sich entfalten. Die neu entstehenden Formen sollen das unterstützen und noch verstärken. Ihr seid herzlich eingeladen Eure Aktivitäten mit AUGENHÖHE zu verbinden. Wir wären nicht wir, wenn wir keine Visionen und Ziele für AUGENHÖHE – Film und Dialog hätten: Wir wünschen uns für AUGENHÖHE – Film und Dialog: - 365 Veranstaltungen in 365 Tagen im deutschsprachigen Raum. Also organisiert weiter Veranstaltung von Flensburg – Wien von Wintherthur bis Dresden und darüber hinaus. - noch mehr Veranstaltungen in weiteren Ländern. Hierzu steht die englische Version schon zur Verfügung, weitere Sprachen werden folgen. An dieser Stelle ein besonderer Dank nach Brüssel. Was sind Eure Ideen und Visionen? Teilt sie gerne mit uns und mit der community. Jetzt seid Ihr dran, wir wünschen Euch viel Erfolg und viel Spaß Das Kernteam von AUGENHÖHE – Film und Dialog P.S: Um euch noch besser auf dem Laufenden zu halten haben wir einen Newsletter eingerichtet, dafür könnt ihr euch hier registrieren: http://augenhoehe-film.de
01.02.15, 15:14 Daniel Trebien
Wir sind überglücklich, euch nun den fertigen Film AUGENHÖHE präsentieren zu können. Nur bitte nicht alleine gucken! ; ) Der Film wird auch in über 40 Dialogveranstaltungen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien zu sehen sein - fast täglich werden es mehr. Untertitelversionen in Englisch und weiteren Weltsprachen sind in Arbeit. Und wenn du magst, kannst du gerne selbst eine Vorführung organisieren. Unsere regionalen Ansprechpartner (ehrenamtlich) stehen gern für Rückfragen bereit. Die DVDs versenden wir voraussichtlich gegen Ende der kommenden Woche, danach dann auch die Interventionskärtchen und hoffentlich bis Anfang März die Impulshefte. Bitte habt noch etwas Geduld. Beste Grüße Daniel vom (gerade etwas) erschöpften Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog P.S.: Danke an alle, die am Freitag bei der Premiere und gestern beim den "Samstag danach"-Veranstaltungen für eine großartige Atmosphäre gesorgt haben. Wir hätten es uns nicht schöner wünschen können.
15.01.15, 21:12 Daniel Trebien
3-2-1-fertig ist der offizielle Trailer unseres Films. Wir sind wahnsinnig froh, erleichtert und gespannt auf eure Reaktionen. Und: Heute ist der letzte Tag (Abend) an dem Ihr eure Stimme zur Vergabe des NewWorkAwards abgeben könnt. Wer mitmacht, hat die Chance, ein iPad zu gewinnen (egal wo man das Kreuzchen setzt). Wir freuen uns natürlich besonders über eure Unterstützung, denn wenn es uns gelingt, den Award zu gewinnen, wird Reichweite von AUGENHÖHE vermutlich noch größer - und damit die Wirkung in der Arbeitswelt, zu deren Veränderung wir beitragen möchten. https://newworkaward.xing.com/voting
04.01.15, 10:11 Daniel Trebien
Wir wünschen allen Unterstützern und Fans ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 - mit hoffentlich vielen Momenten der Augenhöhe, nicht nur am Arbeitsplatz! Und in der Tat, das Jahr geht recht verheißungsvoll los... New Work Award AUGENHÖHE - Film und Dialog wurde aus rund 200 Bewerbungen als eine von zehn Initiativen in der Kategorie KMU/Startups für den diesjährigen New Work Award nominiert. Für uns ist das eine tolle Bestätigung, dass dieses Thema für die Arbeitswelt von heute und morgen enorm wichtig ist und zunehmend sein wird. Wenn du auch der Meinung bist, dann hilf uns diese Auszeichnung tatsächlich zu gewinnen. Der Gewinner wird allein durch die Anzahl von Unterstützerklicks ausgewählt. Hier geht's direkt zum Voting: http://newworkaward.xing.com/voting Presse Gestern und heute findet Ihr in der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung bei "Beruf und Karriere" einen Hinweis auf den Film und die Premiere (auch wenn der Filmtitel nicht ganz korrekt ist). Wir freuen uns sehr, dass das Thema ganz langsam auch die Massenmedien und damit eine breitere Öffentlichkeit erreicht. Falls du noch Journalisten persönlich kennst, die sich für das Thema interessieren könnten, stell doch bitte einen Kontakt zu uns her. Am besten per Email an: [email protected] Premiere Es gibt übrigens noch Premierentickets für den 30. Januar (ab 17:00 Uhr) im Museum der Arbeit in Hamburg. Für alle, die mit dabei sein wollen, wenn AUGENHÖHE zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wird, bestelle jetzt dein Ticket unter: http://augenhoehe-film.de/premiere/tickets Falls du im Crowdfunding Freikarten erworben hast und die Gutscheincodes noch nicht eingelöst hast, tue das bitte umgehend, damit du (mit deiner Begleitung) auch sicher ein Namensschild abbekommst. Nein, im ernst: Damit würdest du uns die Veranstaltungsplanung sehr erleichtern. Vielen Dank! Dialogveranstaltungen Lange hatten wir es angekündigt, nun füllt sich die inzwischen veröffentlichte Karte zunehmend mit Leben. Steht dein AUGENHÖHE-Event schon drin? Jeder, der eine Filmaufführung mit anschließendem Dialogformat veranstaltet, kann sich auf der Karte eintragen lassen. Hier findest du auch regionale Ansprechpartner, die dir bei Rückfragen während der Organisation beratend zur Seite stehen und dich gern unterstützen. Sprich sie einfach an, wenn du darüber nachdenkst, eine solche Veranstaltung anzubieten. Hier geht's zur Karte: http://augenhoehe-film.de/mitmachen Schnitt Es wird spannend: Der Rohschnitt des Films ist so gut wie fertig. In wenigen Tagen werden wir dann auch den offiziellen Trailer veröffentlichen. Freu dich schon mal drauf! Dein Name im Abspann Jetzt sind nahezu alle Unterstützer (Unternehmen und Privatpersonen), die im Crowdfunding eine Nennung im Abspann als Dankeschön ausgewählt haben, auf der Projektwebsite genannt (die meisten mit Logo bzw. Profilbild). Hier geht's zur Unterstützerseite: http://augenhoehe-film.de/unterstützer Falls du dich im Crowdfunding noch nicht dazu entschieden hast, gerne aber doch namentlich im Abspann erwähnt werden und als Privatperson mit Foto (oder als Unternehmen mit Logo und Link) auf der Projektwebsite erscheinen möchtest, kannst du noch bis 9.1.15 die Chance dazu nutzen. Hier geht's zur Bestellung: http://augenhoehe-film.de/bestellen Weitere Dankeschöns Nachdem die Nennungen auf der Website veröffentlicht und die Gutscheincodes für die Premierenkarten verschickt sind, haben wir nun auch die Interventionskärtchen inzwischen gestaltet. Jetzt müssen sie nur noch gedruckt und versendet werden. Die Impulshefte brauchen einen Moment länger, da wir für das Konzept den Rohschnitt abwarten wollten, damit Film und Heftchen bestmöglich zusammenwirken. Die DVD wird hoffentlich rechtzeitig zur Premiere fertig - wir arbeiten dran. Insgesamt haben wir die ausgelöste Dynamik und den dadurch entstandenen zeitlichen Aufwand nicht abschätzen können. Dadurch kam es zu den Verzögerungen bei den Dankeschöns. Wir hoffen Ihr habt dafür Verständnis. Der kostenlosen Download des Films wird auf jeden Fall direkt am Tag nach der Premiere freigeschaltet. Irgendetwas habe ich jetzt bestimmt vergessen, aber dann kommt's halt in den nächsten Blogpost. Wir freuen uns auf die nächsten Tage, Wochen und Monate mit euch und hoffen, dass wir gemeinsam Großes bewirken können. Beste Grüße Daniel vom Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
02.12.14, 22:15 Daniel Trebien
… und was ich gerade eben noch vergessen hatte zu schreiben: Morgen früh um 10:15 Uhr wird es einen Live-Podcast geben. Ulf Brandes und Daniel Trebien vom AUGENHÖHE-Kernteam sind in Gespräch mit Achim Krämer von RedeMit. Unter folgendem Link könnt ihr live reinhören: http://redemit.info/RedeMit_Player_Kanal2.html Also gute Nacht und bis morgen! Beste Grüße Daniel vom Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
02.12.14, 20:23 Daniel Trebien
… startet der offizielle Ticketverkauf für die Premiere am 30.1. (Fr) sowie für eine community-organisierte Open-Space-Veranstaltung am Folgetag, den 31.1. (Sa) in Hamburg. Schaut ab morgen um 9:00 Uhr auf unsere Website www.augenhoehe-film.de/premiere Dort findet ihr dann den Link zum Ticketing-System. Gutschein-Codes für Crowdfunder Alle Unterstützer, die im Crowdfunding eine oder mehrere Freikarten erworben haben, werden von uns im Laufe des Dezembers eine Email mit entsprechendem Gutscheincode erhalten, mit dem sie sich für die Premiere anmelden können. Samstag danach Die Open-Space-Veranstaltung am Tag nach der Premiere wird von Ilja Preuß und Ralf Metz eigenständig organisiert. Damit ein sinnvoller Austausch möglich ist, musste die Zahl der Teilnehmer auf 40 Plätze limitiert werden. Da es keine Bevorzugung bestimmter Interessengruppen geben soll, wird das Prinzip "first come - first serve" angewendet. Seid also morgen früh um 9:00 Uhr die ersten, wenn ihr sicher dabei sein wollt. Schaut einfach unter "Samstag danach" unter dem o.g. Link. XING-Gruppe Und hier noch einmal ein Hinweis auf die unglaublich aktive XING-Gruppe der AUGENHÖHE-Community, die von einem engagierten Team um Ralf Metz moderiert wird. https://www.xing.com/communities/groups/augenhoehe-a616-1072288 Regionale Ansprechpartner für Veranstaltungen Hier haben sich in den letzten Wochen bereits über 20 regionale Ansprechpartner gemeldet, die euch in Kürze mit Rat zur Seite stehen werden, wenn es um das Organisieren von AUGENHÖHE Dialog-Veranstaltungen mit Filmvorführung geht. Update Dreharbeiten Übrigens haben wir heute unsere größeren Dreharbeiten erfolgreich abgeschlossen (abgesehen von kleineren Nachdrehs). Neben einem weiteren mittelständischen Unternehmen aus der Gesundheitsbranche haben wir auch bei zwei größeren Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie in einer Konzernzentrale und einem Werk drehen können und dabei sehr spannende und begeisternde Begegnungen gehabt. Nur so viel: Auch bei den Größeren tut sich einiges in Richtung Augenhöhe. : ) Schnittarbeiten Wir freuen uns auf die nächsten Wochen, in denen wir die Schnittarbeiten ebenfalls zu einem schönen Ergebnis bringen wollen. Bitte um Verständnis Seit dem 22.9. herrscht bei uns der Ausnahmezustand. Bei der Beantwortung von Emails ist es leider schon zu einigen teils erheblichen Verzögerungen gekommen. Das tut uns sehr leid und wir arbeiten mit Hochdruck daran, Lösungen dafür zu finden. Wir freuen uns wahnsinnig über diese tolle Dynamik, die entstanden ist und weiter an Fahrt aufnimmt. In manchen Punkten sind wir einfach überwältigt von der Fülle. Und gleichzeitig sind wir so dankbar für jeden, der sich einbringt und mitmacht. Für den Fall, dass ein Anliegen von dir untergegangen sein sollte, ist das keine böse Absicht. Melde dich bitte einfach noch einmal bei uns. Wir kümmern uns sehr gerne darum. Ganz liebe Grüße! Daniel vom Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
06.11.14, 07:11 Daniel Trebien
Premiere In den sozialen Netzwerken hat es sich schon ein bisschen rumgesprochen, nun ist es offiziell: Die Premiere von AUGENHÖHE findet am Freitag, den 30. Januar 2015 ab 17:30 Uhr im Museum der Arbeit in Hamburg statt. Wir freuen uns sehr, einen so großartigen und unglaublich passenden Veranstaltungsort als Partner gewonnen zu haben. Inzwischen sind wir von vielen Menschen angesprochen worden, ob man noch Premierenkarten bekommen kann. JA, wir arbeiten gerade an einer praktischen Bestellmöglichkeit und halten euch auf dem Laufenden. Podcast Letzte Woche haben wir zur Ankündigung der Premiere eigens einen Audio-Podcast mit Achim Krämer im virtuellen Studio von RedeMit produziert. Vom Kernteam schildern Philipp und Daniel darin ihre Sicht auf den bisherigen Projektverlauf und erklären, wie es jetzt mit dem DIALOG-Teil des Projektes weitergeht. Hört einfach mal rein und gebt uns bitte eine Rückmeldung, wie euch das Podcast-Format gefällt. Wir könnten uns vorstellen, das in gewissen Abständen zu aktuellen Projektständen zu wiederholen. Was haltet Ihr davon? https://www.youtube.com/watch?v=324fozlplic XING-Gruppe "Endlich" könnte man sagen, haben wir auch eine Gruppe auf Xing eröffnet. Wobei das mit dem WIR besonders ernst gemeint ist. Der Impuls kam nämlich von Ralf Metz, einem Unterstützer aus der Community, der jetzt als Moderator sehr aktiv ist. In dieser Gruppe haben sich schon gleich einige Leute gefunden, die als regionale Ansprechpartner für die Gastgeber von Dialog-Veranstaltungen zu dem Film agieren möchten. Gerade arbeiten wir noch an einer interaktiven Karte auf unserer Website, mit der wir euch das Vernetzen in der Vorbereitung von Dialog-Veranstaltungen noch leichter machen möchten. Zur XING-Gruppe geht's hier: https://www.xing.com/communities/groups/augenhoehe-e493-1072288 Wir freuen uns, dass es nun noch konkreter in die nächste Phase geht und geben noch mal Bescheid, wenn wir die Karte gestartet und eine Möglichkeit geschaffen haben, weitere Premierenkarten zu bestellen. Soweit erstmal. Beste Grüße aus dem Kernteam!
03.10.14, 10:53 Daniel Trebien
10 Tage sind nach dem Ende des Crowdfundings vergangen und es geht bereits mit Vollgas weiter: Drehs in Anbahnung, Video zu Dialogveranstaltungen online, Idee im Innovationskraftwerk eingereicht, Studentenprojekt in Hamburg gestartet, Rechnungsversand in Arbeit, weitere Unterstützer gefunden, Website aktualisiert Aber der Reihe nach... 1. Drehs in Anbahnung Uns haben in den vergangenen Wochen und Monaten zahlreiche Vorschläge und Ideen erreicht, in welchen Unternehmen AUGENHÖHE bereits gelebt wird. Eine ideale Auswahl zu treffen, ist eine nahezu unlösbare Aufgabe. Wir haben zahlreiche Kriterien gesammelt, diskutiert und abgewogen. Aktuell führen wir viele gute, inspirierende und klärende Gespräche mit interessanten Unternehmen. Über die Ergebnisse halten wir euch zeitnah auf dem Laufenden. Es bleibt auf jeden Fall spannend! Und wir können nur so viel sagen: es sind ein paar echte Knaller dabei. 2. Video zu Dialogveranstaltungen online Während wir uns also um die Fertigstellung des Films mit Nachdruck kümmern, hoffen wir auf eure Mithilfe bei der Organisation von Dialogveranstaltungen, in denen der Film gezeigt werden soll. Einige von euch sind bereits auf uns zugekommen und haben sehr konkrete Ideen dazu. Hierzu haben wir ein kleines Video vorbereitet, das hoffentlich viele von euch inspiriert, selbst auch eine Filmvorführung mit anschließendem Dialog zu initiieren. Wir planen auch einige unterstützende Materialien zu erstellen, die wir auf unserer (inzwischen aktualisierten Website www.augenhoehe-film.de ) nach und nach verfügbar machen werden. Über neu hinzugekommene Checklisten, Moderationshilfen etc. halten wir euch über diesen Blog selbstverständlich auf dem Laufenden und freuen uns über eure Anregungen, wie wir euch am besten unterstützen können. Ganz nach dem Motto: " Zu zweit stemmt man weniger allein" wollen wir euch ermutigen, im Kreise der AUGENHÖHE Community auf Facebook, Twitter oder auch unter den Unterstützern auf startnext/nordstarter zu schauen, mit wem ihr vielleicht gern gemeinsam eine Dialogveranstaltung realisieren würdet. 3. Idee im Innovationskraftwerk eingereicht (noch bis 6.10. mitvoten!) Vielleicht kennt der ein oder andere die Kampagne „Deutschland – Land der Ideen“? Neben den jährlich ausgelobten 365 Orten im Land der Ideen gibt es seit einigen Jahren eine Plattform für Ideenwettbewerbe. Auf www.innovationskraftwerk.de werden neben technischen explizit auch gesellschaftliche Innovationen gesucht. Noch bis Montag MITTAG, den 6.10.14 läuft genau dazu ein Ideenwettbewerb mit der Frage: „IHRE FRAGE - IHR GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT | Sagen Sie uns, welche gesellschaftliche Herausforderung wir gemeinsam bewältigen sollen und gewinnen Sie einen Ideenwettbewerb im Innovationskraftwerk.“ Darauf sind wir aufmerksam gemacht worden und Guido Bosbach, ein engagierter Unterstützer von AUGENHÖHE, hat in enger Abstimmung mit uns einen Entwurf formuliert, der das Thema Augenhöhe als Idee in diesen Wettbewerb einreicht. Unsere Frage lautet: „Augenhöhe inspiriert Menschen überall. Wie gelangen wir zu mehr Augenhöhe in Unternehmen - und der Gesellschaft?“ Jetzt brauchen wir deine Hilfe, indem du diesen Vorschlag bis zum 6.10. positiv bewertest, denn je mehr Menschen auf der Plattform für diese Idee stimmen, desto größer sind die Chancen, einen eigenen Ideenwettbewerb dort zu gewinnen, um damit viele konkrete Ideen zu generieren, wie Augenhöhe in Unternehmen und in der Gesellschaft gestärkt werden kann. Unter folgendem Link erklärt Guido sehr übersichtlich, wie das ganz praktisch geht. http://bosbach.mobi/wordpress/ideenwettbewerb-des-innovationskraftwerks/ 4. Studentenprojekt in Hamburg gestartet Am Mittwoch hatten wir einen sehr inspirierenden Termin mit fünf Studierenden der Hochschule Fresenius in Hamburg, die sich im Rahmen eines Studienprojektes mit der Frage beschäftigen werden, wie die Konzepte der neuen Arbeitswelt unter SchülerInnen und StudentInnen bekannter werden können – weil sie es sein werden, die in den nächsten Jahren Arbeit und unser Bild von ihr prägen werden. Schon im ersten Termin gab es pfiffige Ideen von den Fünfen, viel Leidenschaft für das Thema – das macht Lust auf mehr! Wir freuen uns sehr auf Zusammenarbeit! Und na klar sind Anfragen weiterer Hochschulen willkommen. 5. Rechnungsversand in Arbeit Es ist schon eine kleine administrative Herausforderung innerhalb weniger Tage knapp 150 Rechnungen zu schreiben und zu versenden – zumindest wenn man solche Abläufe nicht gewöhnt ist. Alle, die eine Rechnung gewünscht hatten, werden diese Anfang nächster Woche per Email erhalten – unabhängig von euren Dankeschöns. Diese müssen wir ja zum Teil großen Teil erst noch produzieren und verschicken sie dann postalisch. Wir sind jedoch von einigen Unterstützern angesprochen worden, die aus steuerlichen Gründen ihre Rechnung zeitnah benötigen. Daher erfolgt der Versand separat vorab. 6. Weitere Unterstützer gefunden Anfang dieser Woche haben viele von euch durch eine automatisch generierte Email erfahren, dass im Crowdfunding insgesamt 52.290 Euro zusammengekommen sind. Das ist nicht ganz richtig, denn es ist inzwischen noch deutlich mehr geworden. In der letzten Woche sind wir mehrfach von Firmen direkt angesprochen worden, die das Projekt gern noch unterstützen und beispielsweise im Abspann als Unterstützer genannt werden möchten. Zu den bereits hier im Blog erwähnten Beträgen von gut 5.000 Euro kamen in den letzten Tagen noch einmal 3.570 Euro von der Gogneon GmbH dazu. Darüber hinaus haben wir weitere Zusagen im Wert von knapp 10.000 Euro erhalten über die wir euch ebenfalls aktuell informiert halten, sobald die Zahlungen bei uns eingegangen sind. Uns ist wichtig zu betonen, dass wir mit diesem Geld einfach mehr für die Verbreitung von AUGENHÖHE in unserer Gesellschaft tun wollen und können. Vielen Dank an dieser Stelle für das große Vertrauen, das Ihr uns hier entgegenbringt. Wir empfinden das als große Verantwortung und freuen uns sehr über diese Resonanz und eure darin ausgedrückte Wertschätzung. 7. Website aktualisiert Bislang haben wir neben Twitter und Facebook hauptsächlich auf Startnext/Nordstarter hingewiesen und hatten mitmachen.augenhoehe-film.de darauf verlinkt. In dieser nächsten Phase rückt nun unsere eigentliche Website stärker in den Vordergrund un der Link führt euch nun direkt zu den Infos über die Dialogveranstaltungen. Schaut einfach mal, was sich da inzwischen getan hat und in den nächsten Wochen noch tun wird. Aktuell suchen wir noch nach einer einfachen technischen Lösung, bei der Ihr eure Dialogveranstaltungen am besten selbst eintragen könnt, so dass jeder, der wissen will, wo der Film läuft, sie leicht (am besten mit Karte und Kalenderansicht) finden kann. Falls Ihr euch mit so etwas auskennt und hilfreiche Tipps für uns habt, würden wir uns sehr über eine Info freuen. Klasse, dass du dich so für den Fortschritt des Projektes interessierst und bis hierhin gelesen hast. Wollen wir gemeinsam die nächsten Schritte zu mehr Augenhöhe in Unternehmen und unserer Gesellschaft gehen? Sei dabei und mach mit! Daniel im Namen des Kernteams AUGENHÖHE – Film und Dialog P.S.: One more thing. Als Premierentermin könnt Ihr euch schon mal Ende Januar vormerken. Freitag, der 30.1. steht in der Abstimmung mit einem ganz besonderen Veranstaltungsort aktuell im Fokus. Nähere Details folgen...
22.09.14, 20:04 Daniel Trebien
Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, das Fundingziel zu erreichen. Ab jetzt geht es um eine Version mit englischen Untertiteln. Helft mit! Jeder Euro zählt. Übrigens: Als Last-minute-Aktion haben wir das Dankeschön mit der Freikarte für die diesjährigen Berlin Change Days von 850 Euro auf 500 Euro heruntergesetzt. Wer zuerst kommt… auf die Plätze, fertig, los! Liebe Grüße Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
22.09.14, 12:16 Daniel Trebien
Die letzten 12 Stunden unseres Crowdfundings sind angebrochen - um 23:59 endet die Möglichkeit das Projekt über startnext bzw. nordstarter zu unterstützen. Heute morgen hat uns (außerhalb dieser Plattform) ein Betrag von 2.900 Euro vom Projekt NEO erreicht. Herzlichen Dank dafür! Insgesamt sind allein in dieser kurzen Woche (seit Freitag) bis jetzt (Stand 12:00 Uhr) knapp 11.000 Euro von über 70 Unterstützern zusammengekommen. Wir freuen uns über so viel Zuspruch und die ermutigenden Signale, dass wir noch heute Nacht das Fundingziel erreichen werden. Geschafft ist es noch nicht. Bitte lasst nicht locker! Gemeinsam können wir es packen. Liebe Grüße! Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
21.09.14, 13:28 Daniel Trebien
Nun mal Butter bei die Fische. Wenn es eine Langversion (45 Min.) von AUGENHÖHE geben soll, dann brauchen wir DEINE Hilfe JETZT. Für alle, die sich an der Finanzierung bereits beteiligt haben: DANKE, Ihr habt die Kurzversion bereits möglich gemacht. Schaut doch noch einmal auf die Dankeschön-Auswahl und überlegt, ob euch nicht noch etwas davon zusätzlich gefallen könnte. Für alle, die sich bislang noch nicht an der Finanzierung beteiligt haben: In den nächsten knapp eineinhalb Tagen ist noch genügend Zeit, das Fundingziel gemeinsam zu erreichen. Für alle, die sich fragen, ob wir noch einen Plan B oder heimliche Unterstützer haben: NEIN, wir spielen kein doppeltes Spiel. Es gibt ein paar wenige Firmen, die sich voraussichtlich morgen (Montag) noch beteiligen werden. Sicher wissen wir das auch erst, wenn der Betrag sichtbar wird. Es bleibt auch für uns weiter SEHR spannend. Für alle, die sich fragen, ob es überhaupt noch realistisch ist: Es ist keine Seltenheit beim Crowdfunding, dass der benötigte Betrag in letzter Minute erst zusammenkommt und am letzten Tag noch ein enormer Sprung passiert. Alles ist möglich. Wir können in der Vimeo-Statistik sehen, dass das Projektbeschreibungs-Video allein gestern knapp 300 mal angeklickt und über 100 mal zu Ende angesehen wurde. Das macht uns Mut, dass noch einmal viele Menschen darauf aufmerksam geworden sind und sich vielleicht noch beteiligen werden. Übrigens: Unter allen Unterstützern verlosen wir das Buch "Management Y", falls es tatsächlich noch eine kleine extrinsische Motivation brauchen sollte. ; ) Vielen Dank für Eure tolle Unterstützung bis hierhin. Wir sind sehr berührt, von jeder noch so kleinen Resonanz. DANKE! Liebe Grüße! Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
18.09.14, 14:29 Daniel Trebien
Wie entfaltet "AUGENHÖHE - Film und Dialog" die größte Wirkung? Sicher dann, wenn auch die eher skeptischen Menschen ihn sehen. Vielen von unseren Unterstützern würde ein 12 Minuten langer Kurzfilm als Einstieg in ein weiterführendes Gespräch wahrscheinlich genügen. Andere Menschen sehen die Welt durch andere Brillen und brauchen mehr, um Begeisterung für andere Formen der Zusammenarbeit spüren zu können und den Wandel tatsächlich für möglich zu halten. Wir glauben: Wenn wir einen längeren Film machen können — 30, vielleicht 45 Minuten — vergrößern wir die Wirkung um ein Vielfaches. Wir können mehr Themen zur Sprache kommen lassen, mehr Perspektiven zeigen und auch tiefer auf die persönlichen Erfahrungen der Menschen eingehen, die bereits auf Augenhöhe arbeiten. Für Euer Engagement auch in der heißen Crowdfunding-Schlussphase möchten wir uns auf besondere Weise bedanken und verlosen am Tag nach Ende des Crowdfundings unter ALLEN Unterstützern insgesamt zehn Exemplare des Buchs "Management Y" mit tollen Anwendungsbeispielen aus Unternehmen, die z. T. auch im Film vorkommen werden. Ulf Brandes aus dem AUGENHÖHE-Kernteam hat zusammen mit seinem Autoren-Team dafür gesorgt, dass sich die Inhalte von Buch und Film ideal ergänzen. Wir sind sicher, dass euch das gefallen wird. Wir hoffen auf ein erfolgreiches Finish, damit der Film die maximale Wirkung entfalten kann und Augenhöhe in vielen Unternehmen mehr gelebt werden wird. Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
17.09.14, 09:53 Daniel Trebien
Noch gute 5 Tage Zeit und das Ziel wird immer greifbarer: In den letzten Tagen unterstützte uns die Sparda-Bank München als erstes Unternehmen außerhalb des Crowdfundings mit rund 2.000 Euro. Da das Geld nicht über startnext/nordstarter eingezahlt wurde, wollen wir es dennoch hier bekannt geben, um alle Unterstützer des Films transparent zu machen. Wir freuen uns über die großzügige Unterstützung, die uns nah an die 35.000er Marke bringt und damit ein Signal des Aufbruchs für die letzten Tage im Crowdfunding sendet: Die 50.000 Euro sind zu schaffen, wenn alle mit anpacken. Falls das ein oder andere Unternehmen aus technischen oder bürokratischen Gründen bislang nicht mitmachen konnte, freuen wir uns über eine direkte Kontaktaufnahme auch kurz vor Schluss. Nichts soll im Wege stehen, auch mit dabei zu sein und die Langversion des Films möglich zu machen. Für alles findet sich (meistens) eine pragmatische Lösung. Könnte auch dein Arbeitgeber, Kunde, Dienstleister etc. daran interessiert sein, das Projekt AUGENHÖHE - Film und Dialog zu fördern? Z. B. weil ein interner Dialog in Gang kommt bzw. nach außen ein Zeichen gesetzt wird? Lass es uns wissen! Wir helfen gern, wo wir können - auch im Gespräch mit den entscheidenden Kollegen. Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog P.S.: Heute ging auch noch einmal eine Pressemitteilung raus.
13.09.14, 10:53 Daniel Trebien
Wahnsinn, es wird den Film AUGENHÖHE geben. Dank eurer Hilfe werden wir auf jeden Fall einen Kurzfilm (12 Min.) realisieren können. Jetzt sind es nicht mehr ganz 10 Tage, um das Ziel einer Langversion (30-45 Min.) zu erreichen. Wir haben uns etwas ganz Besonderes dazu überlegt: Für alle, die sich bereits am Crowdfunding beteiligt haben oder es noch tun (egal welcher Betrag) und die jemanden aus ihrem Umfeld dafür gewinnen können, auch einen Beitrag zum Crowdfunding zu geben (egal welcher Betrag), verlosen wir jetzt jeden Tag bis zum Ende der Kampagne jeweils einmal das druckfrische und persönlich signierte Buch "Management Y" von Ulf Brandes, Pascal Gemmer, Holger Koschek und Lydia Schültken. Wie das funktioniert? Erzählt euren Freunden, Bekannten, Verwandten, Kollegen, Mitarbeitern, Chefs etc. von dem Projekt und gewinnt sie dafür, sich persönlich (oder als Firma) auch an dem Crowdfunding zu beteiligen. Bitte sie einfach im Kommentarfeld anzugeben, dass sie von dir darauf aufmerksam gemacht wurden und du kommst dann in die Lostrommel. Eigentlich ganz einfach. Jeden Tag informieren wir dann den Gewinner oder die Gewinnerin des Vortages. Übrigens: Wer heute schon anfängt, hat die doppelte Chance, denn nur HEUTE verlosen wir ZWEI Bücher. Also los geht's! Auf einen ereignisreichen und hoffentlich weiterhin erfolgreichen Zieleinlauf. Wir sind so gespannt und freuen uns mit euch über diese tolle Resonanz, die sich auch auf der Pinnwand, bei Twitter und Facebook verfolgen lässt. Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog P.S.: Heute gibt es auch einen neuen Interviewausschnitt - diesmal mit Thomas Sattelberger.
01.09.14, 09:28 Daniel Trebien
Okay, so langsam wird es ernst. 2/3 der Zeit sind rum und wir merken an vielen Stellen, dass die Kampagne richtig Fahrt aufnimmt und Augenhöhe immer mehr zum Gesprächsthema wird. Und das ist auch gut so. Denn obwohl das Ende der Kampagne unaufhaltsam auf uns zukommt, haben wir noch nicht ganz die Hälfte des benötigten Betrags für eine Langversion des Films zusammen. Dafür brauchen wir mindestens 50.000 Euro und wir glauben: Das ist zu schaffen! Klinkt euch ein in dem anhaltenden Gedankenaustausch auf Twitter zu #Augenhöhe und @AugenhoeheFilm - da passiert gerade sehr viel. Ein großer Dank an die Community dort. Schreibt eure Freunde, Kollegen und Bekannte per Email an und teilt die Videoausschnitte auf Vimeo mit ihnen! Fällt euch noch etwas ein, das wir noch machen oder besser machen können, dann schreibt uns einfach ne kurze Mail an team @ augenhoehe-film.de oder postet eine Nachricht auf facebook/augenhoehe.film. Wir freuen uns auf eure Impulse. Also volle Kraft voraus! Gemeinsam werden wir es packen. LG Euer Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
21.08.14, 10:18 Daniel Trebien
Ein frühes 1:0 bringt das Team in Führung, gefolgt von einem schön herausgespielten 2:0 nach etwa 20 Min… Okay, die Analogie passt irgendwie nicht ganz. Der Punkt ist: Wir freuen uns über eine tolle erste Hälfte unseres Crowdfundings. Gleichzeitig wissen wir, dass das Ding noch nicht gewonnen ist und wir uns auf dem bislang Erreichten nicht ausruhen dürfen. Denn am Ende heißt es "ALL OR NOTHING". Wenn die Mindestsumme von 30.000 Euro nicht zusammen kommt, bekommen wir nichts von den über 15.000 Euro, die ihr uns bis jetzt schon anvertrauen wollt. Und dann ist da noch die Sache mit der Kurz- und Langversion des Films. Um eine Langversion realisieren zu können, brauchen wir nicht 30 sondern > 50.000 Euro. Jeder Euro mehr ermöglicht uns, mehr lebendige Beispiele zu zeigen. Helft uns, den Film für nicht-kommerzielle Zwecke frei verfügbar zu machen, damit möglichst viele Menschen ihn sehen können. Einen weiteren Vorgeschmack könnt ihr in den Interviewausschnitten sehen, die wir für euch vorab veröffentlicht haben. Mindestens ein weiteres wird in den nächsten Tagen folgen. Man darf gespannt sein… und diese Links gern weitergeben - an jeden, den es interessieren könnte ; ) Also dann, auf in die zweite Hälfte! Und lasst uns das Ding holen! Euer Projektteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
15.08.14, 09:47 Daniel Trebien
Vielleicht habt Ihr es schon gesehen, es gibt seit heute zwei neue Dankeschöns: AUGENHÖHE als Inspiration und AUGENHÖHE für Veranstalter. Der Hintergrund ist, dass wir in den letzten Tagen und Wochen vermehrt angesprochen wurden, ob wir nicht mal einen Vortrag halten könnten. Das tun wir sehr gern und deshalb bieten wir es nun auch als Dankeschön an. Auch zu AUGENHÖHE mit Impulsen gab es schon die ein oder andere Nachfrage, was mit Impulsheften gemeint ist. Das sind kleine Heftchen im Hosentaschenformat, die sich super zum Weitergeben und als Erinnerungshilfe auf dem Schreibtisch eignen. Allerdings können wir die nur produzieren, wenn auch eine signifikante Anzahl davon nachgefragt wird. Wir überlegen daher sie auch in Paketen für Seminare und Workshops anzubieten. Was haltet Ihr davon? Welche Anzahl sollte in so einem Paket sein (10, 20, 30, 50, 100 Stück)? Schickt uns gern eine kurze Nachricht. Danke! Habt Ihr noch Wünsche für spezielle Dankeschöns, die wir noch nicht anbieten? Dann schickt uns bitte ebenfalls eine kurze Nachricht und gebt auch mit an, wie hoch ein angemessener Gegenwert sein könnte. Vielen Dank!
09.08.14, 18:18 Daniel Trebien
Was für ein Start!!! Die ersten 22 von 66 Tagen sind nun um. Zeit also für ein kurzes Zwischenfazit. Allen 113 aktiven Unterstützern können wir gar nicht genug Danke sagen. Wir sind überwältigt von eurem Vertrauen in uns und von eurer Großzügigkeit. 109 Privatpersonen haben das Projekt bislang mit einem Durchschnittswert von über 80 (!) Euro unterstützt. Das ist im Crowdfunding-Vergleich übrigens außergewöhnlich hoch. Dazu kommen bereits drei Unternehmen, die sich mit einer Nennung im Abspann öffentlich zu dem Projekt bekennen und ein Unternehmen, das den Film im "ganzen Laden" einsetzen möchte. Mit über 12.500 € haben wir bereits über 40 Prozent unseres Mindestziels erreicht. Das macht Mut. Gleichzeitig ist unser eigentliches Ziel (> 50.000 €), um das Projekt im vorgesehenen Umfang realisieren zu können, noch ein ganzes Stück entfernt. Hier liegen noch knapp 3/4 des Weges vor uns. Erfahrungsgemäß lässt beim Crowdfunding die Unterstützungsdynamik nach den ersten zwei Wochen deutlich nach - das zweite Drittel ist das härteste. Wir bitten euch: Macht es nicht so spannend! Über 100 Fans sind bislang finanziell noch nicht aktiv geworden. Das ist völlig okay, da Ihr keinerlei verbindliche Zusage eingegangen seid. Diejenigen von euch, die sich jedoch bereits vorgenommen haben, das Projekt zu einem späteren Zeitpunkt noch zu unterstützen, bitten wir einfach darum, es möglichst in den nächsten Tagen zu tun. Wir möchten in den kommenden Tagen gern eine weitere Pressemitteilung herausgeben und es wäre so genial, wenn wir die 50 Prozent-Marke bis dahin knacken könnten. Denkt bitte auch daran, euren Freunden, Verwandten, Bekannten, Kollegen, Chefs, Mitarbeitern und und und von diesem Projekt zu erzählen. Wir werden nicht viel bewegen können, wenn nicht viele Menschen davon erfahren und begeistert anderen wiederum davon berichten. Vielen Dank an alle, die das bereits tun. Wir wären nicht an diesem Punkt, wenn ihr das nicht schon tätet. Bitte lasst uns wissen, was WIR noch tun können, um euch bestmöglich zu unterstützen. Wir haben schon weit über 1.000 Stunden in dieses Projekt investiert und wir werden alles uns Mögliche dafür tun, um es zum Erfolg zu führen. Aber das geht nicht ohne euch! Jetzt bist DU gefragt. Gehen wir also gemeinsam mit Vollgas in das zweite Drittel dieses Crowdfundings! -- Lasst uns allen Zweiflern und Skeptikern zeigen, dass Augenhöhe in der Wirtschaft wirklich funktioniert. -- Dein Kernteam AUGENHÖHE - Film und Dialog
30.07.14, 08:48 Daniel Trebien
…haben wir einen zweiteiligen Interviewausschnitt mit Uwe Lübbermann von Premium-Cola zusammengestellt. Er beschreibt darin seine Rolle als "zentraler Moderator", wie er sich versteht. Für mich ist sehr beeindruckend und nachahmenswert mit welcher Haltung er anderen Menschen (auch und gerade im "Business"-Kontext) begegnet. Aber seht selbst!
18.07.14, 07:26 Daniel Trebien
…wow, die ersten Dankeschöns wurden bereits gesichert. Nutze die Gelegenheit, solange noch alle Dankeschön-Arten verfügbar sind. Einige sind sehr knapp. Und wenn du deins bereits ausgewählt hast, erzähl auch deinen Freunden, Bekannten und Kollegen von dem Projekt, damit wir den Film in maximalem Umfang realisieren können.
17.07.14, 21:56 Daniel Trebien
...dann geht's endlich los. Sichere dir schon MORGEN (Fr.) dein persönliches Dankeschön auf www.mitmachen.augenhoehe-film.de ! (Nicht alle Dankeschöns sind unbegrenzt verfügbar.)
16.07.14, 18:37 Daniel Trebien
…dann soll die Finanzierungsphase starten. Bis dahin: TEILT diese Seite mit euren Freunden, Bekannten, Kollegen und allen, die für mehr Augenhöhe in der Arbeitswelt sind. Am Freitag geht es also los - sofern nichts Unvorhergesehenes mehr dazwischen kommt. Wir freuen uns auf einen tollen Start!
15.07.14, 11:49 Daniel Trebien
Völlig überraschend erreichte uns gestern der Anruf eines Journalisten einer renommierten Zeitschrift. Und das obwohl wir mit Pressearbeit noch gar nicht begonnen haben. Das zeigt uns, dass wir jetzt schnell reagieren und für weitere Anfragen gut vorbereitet sein sollten. Und dass wir die verbleibende Zeit bis zum Start der Finanzierungsphase zum Schreiben von Presseinformationen und Sammeln von Journalistenkontakten nutzen möchten. Und hier kannst du uns helfen! Falls du Journalisten persönlich kennst oder Kontakt zu einschlägigen Medien hast, vielleicht magst du sie ja auf das Projekt aufmerksam machen oder uns den Kontakt vermitteln? Schreib einfach an presse augenhoehe-film. de Wir freuen uns über deine Mithilfe, das Projekt weiter bekannt zu machen.
10.07.14, 10:13 Daniel Trebien
Jetzt habt Ihr uns überrascht. Natürlich haben wir gehofft, diese Hürde zu schaffen, aber dass es so schnell geht, ist total genial. Und wir sind ein bisschen überrumpelt, da die letzten Vorbereitungen für die Finanzierungsphase noch laufen. Nutzt die Zeit, anderen von dem Projekt zu erzählen und den Link mitmachen.augenhoehe-film.de an eure Freunde und Kollegen weiterzuleiten! Wer weiß, vielleicht freuen wir uns ja nächste Woche schon über die nächsten 100 Fans? Wer mag, kann gern auch ne Hand voll Mini-Cards zum Verteilen von uns bekommen. Bitte schick uns einfach deine Versandadresse per Email an: team augenhoehe-film . de
08.07.14, 08:28 Sven Franke
Gestern erreichte uns eine schöne Überraschung unser Film wurde von Thomas Mampel zum "Video der Woche" ernannt. Thomas schreibt: Das heutige “Video der Woche” gibt es noch gar nicht. Aber ich möchte es Euch trotzdem ans Herz legen: “AUGENHÖHE” ist Filmprojekt von Daniel Trebien und anderen, für das gerade eine Crowdfunding-Kampagne auf startnext.de gestartet wird. Worum geht es in dem Film? “Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Aber wohin? Der Film AUGENHÖHE geht dorthin, wo der Wandel im positivsten Sinne gestaltet wird. Wir besuchen Unternehmen und Pioniere, die Entscheidendes anders und vieles besser machen: Hier sind Fairness, Innovation, Eigenverantwortung und Zusammenarbeit gelebte Werte statt hohler Worte. AUGENHÖHE wird mehr als ein Film: Die Bilder und Interviews schaffen auf Veranstaltungen einen Dialog, mit denen alle Unterstützer diesen Wandel weiter beflügeln.” ... Mehr in seinem Blog: http://mampel.wordpress.com/2014/07/07/augenhohe/ Vielen Dank Thomas!
03.07.14, 12:07 Silke Luinstra
Die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts verändert sich rasant. Die entscheidende Frage ist: In welche Richtung soll es gehen? In den letzten Jahren gab es mehrere Filme, die bedrohliche Entwicklungen aufgezeigt haben. Hast du im Arbeitsleben auch schon erlebt, dass du nicht auf Augenhöhe behandelt wurdest? Wir glauben es ist Zeit, nun einen Schritt weiter zu gehen. In unserem Filmprojekt AUGENHÖHE wollen wir daher nicht vor Fehlentwicklungen warnen, sondern erfolgreiche Beispiele zeigen, wo es tatsächlich gelingt, auf Augenhöhe zu arbeiten. Denn es gibt sie schon: Unternehmen, die Entscheidendes anders und vieles besser machen: Hier sind Fairness, Innovation, Eigenverantwortung, Kundenorientierung und Zusammenarbeit gelebte Werte statt hohler Worte. Arbeiten auf “Augenhöhe”. Und das bereitet nicht nur Mitarbeitern und Führungskräften Freude, sondern auch Kunden, Lieferanten und Eigentümern. Wir besuchen Menschen, die solche Unternehmen erfolgreich mit gestaltet haben und sich ihr Arbeitsleben anders nicht mehr vorstellen können. AUGENHÖHE wird mehr als ein Film: Die Bilder und Interviews sind für uns die Grundlage für Events, Workshops und Diskussionen, um diesen Wandel zu stärken und die (Arbeits)Welt besser zu machen. Denn lebendige Praxis berührt einfach mehr als graue Theorie zu neuen Organisationsformen und zeitgemäßer Führung. Willst Du den Wandel in diese Richtung fördern? Hier sind drei Ideen, wie du mitmachen kannst: 1. den Film finanziell ermöglichen (hier bist du richtig: einfach Dankeschön auswählen und los gehts) 2. Ideen zum Film beitragen (schreib ne kurze Mail an: [email protected], Betreff: Unternehmen) 3. Filmvorführungen organisieren (schreib ne kurze Mail an: [email protected], Betreff: Vorführung) Falls wir es gemeinsam schaffen, den Film zu realisieren, wird die nicht-kommerzielle Nutzung von AUGENHÖHE für jeden kostenlos und frei verfügbar sein. Damit kannst Du anderen Menschen zeigen, in welche Richtung das Arbeitsleben im 21. Jahrhundert gehen soll.