Autismus Quergedacht: Das Buch
In diesem Buch beschreibe ich Autismus aus der Innensicht eines Autisten. Das Buch nimmt den Leser an die Hand und beschreibt anhand von Sprachbildern und Vergleichen das Leben mit Autismus. Dabei geht es nicht um den individuellen Autismus des Autors, sondern um die Unterschiede zwischen der Wahrnehmung und dem Alltag von Autisten und Nichtautisten.
7.179 €
6.500 € Fundingziel
129
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
25.05.2016

Hardcoverandruck und wichtige Infos für alle Unterstützer!

Aleksander Knauerhase
Aleksander Knauerhase2 min Lesezeit

Hallo,

heute kam endlich auch das Andruckexemplar der limitierten Hardcoverversion. Ich habe bei der Ausstattung alles angekreuzt damit Ihr auch wirklich eine ganz exklusive Version bekommt. Wie das Buch mit Schutzumschlag und darunter aussieht zeigt das Bild. Natürlich gibt es auch ein Lesebändchen. Die Fadenbindung kann ich leider nicht fotografieren.
Wie die Paperbackversion auch werde ich die Hardcover zügig bestellen und dann im Juni verschicken.

Zum Versand noch zwei wichtige Infos:

1) Solltet Ihr umgezogen sein: Bitte teilt mir noch bis zum 31.5. Eure neue Adresse mit damit Euch die Dankeschöns auch erreichen.
2) Für alle die eine Ausgabe des N#mmer Magazins in einem Dankeschön haben: Die aktuelle Ausgabe 3 ist ja schon länger auf dem Markt und einige von Euch haben sie sicher schon. Deshalb habe ich mit Denise folgendes vereinbart: Ich verschicke die Bücher schon vorab, die neuste Ausgabe ( Nummer 4) von N#mmer bekommen dann die entsprechenden Unterstützer druckfrisch direkt von Denise wenn Nr. 4 erschienen ist. So habt Ihr dann keine Ausgabe doppelt und das aktuellste Exemplar. Wundert Euch also bitte nicht wenn die N#mmer Ausgabe im Dankeschönpaket fehlt. Ich hoffe das ist auch in Eurem Sinne.

Für alle die das Crowdfunding verpasst haben aber trotzdem mein Buch kaufen möchten: Man kann es in jedem Buchladen und online bestellen. Ein Link zum Buch bei Amazon (kein Affiliate Link) findet ihr hier im Blogpost.

Liebe Grüße

Aleksander

02.02.2015

Danke :)

Aleksander Knauerhase
Aleksander Knauerhase1 min Lesezeit