Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Hörspiel / Hörbuch
nichts bleibt, baby!
Interaktives Hörgedicht - die große Rauminstallation beim Literaturfestival PROSANOVA 2011: Ein begehbares Gedicht, das die Besucher an seinem Entstehungsprozess aktiv teilhaben lässt.
Hildesheim
556 €
500 € Fundingziel
34
Fans
15
Unterstützer
Projekt erfolgreich
23.05.11, 17:45 elektronate
Wir laden euch herzlich ein, die Betaversion des ersten begehbaren Gedichtes zu erleben. Die interaktive Rauminstallation .:Nichts bleibt, baby:. feiert im Rahmen des größten Festivals für junge deutschsprachige Literatur PROSANOVA ihre Erstausstellung. Die Vernissage findet am 27. Mai um 19 Uhr im Herzen des Festivalhauptgebäudes (16) statt. In der Lounge von .:Nichts bleibt, baby:. steht kühler Sekt für euch bereit. Die Installation ist vom 27.05. - 29.05.2011 von 12 - 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Installation ist frei (das Festivalgelände kann kostenlos betreten werden). Weitere Infos zum Projekt findet ihr hier: www.facebook.com/nichts.bleibt.baby
17.05.11, 16:44 elektronate
nichts bleibt, baby sagt 10000 dank an alle supporter und fans! mit eurer hilfe haben wir es geschafft! weitere infos folgen hier: www.facebook.com/nichts.bleibt.baby
15.05.11, 20:10 elektronate
gleich haben wir es geschafft! fehlen nur noch 12,- €. wenn es mehr wird, freuen wir uns natürlich umso mehr. wir brauchen mindestens 500,-, alles darüber hilft ungemein. heute ist der letzte startnext-tag, in wenigen stunden ist es soweit! jetzt supporten!
14.05.11, 13:45 elektronate
liebe supporter, da scheint irgendwas schief gelaufen zu sein. vor ein paar stunden wurden 312,- als erreichte fördersumme angezeigt, jetzt sind es plötzlich nur noch 283,-. leider kann ich von startnext niemanden erreichen, da heute samstag ist. möglicherweise habt ihr das browserfenster geschlossen, während die transaktion noch lief und der betrag konnte nicht gebucht werden? wenn ihr zeit habt, schaut doch bitte nochmal nach, ob es mit eurer transaktion geklappt hat. falls es probleme geben sollte, schreibt mir einfach eine mail (renate.baricz@prosanova.net) und wir finden eine andere lösung. vielen lieben dank re
14.05.11, 09:39 elektronate
9 supporter haben uns bereits 312,- gespendet und bekommen als dankeschön freikarten für das festival PROSANOVA mit konzerten von HANS UNSTERN, Alin Coen Band und Testsieger Laguna Fantasia. das komplette festivalprogramm auf www.prosanova.net . wir benötigen noch 188,- €, um auf den zielbetrag von 500,- zu kommen. schaffen wir es nicht mit eurer hilfe in 2 tagen, geht das geld zurück an die supporter und wir gehen leer aus... schießen wir über das ziel hinaus, bekommen wir auch den überschuss. also: mehr ist mehr. alles oder nichts. jeder euro zählt! spende JETZT und sag es weiter, baby!
13.05.11, 23:10 elektronate
nachdem wir heute auch den boden mit flüssigem kunststoff geweißt haben, kann morgen das erste date von technik und raum stattfinden. wir werden den beiden auf die sprünge helfen. wir glauben an die liebe. und diese hier wird groß. neben der freundlichen technischen beratung durch rutan, stehen uns nun matthias linden (programmierer) und patrick walton (gestalter) aus hannover zur seite. morgen werden wir die ersten tests mit den kinect kameras im installationsraum auf der ehemaligen mackensen-kaserne durchführen.
13.05.11, 01:31 elektronate
long time no read. es ist einiges passiert in den letzten wochen. so viel, dass wir nicht zum bloggen kamen. es tippt sich leider schlecht mit schrauben zwischen den zähnen, farbe an den händen, schlagbohrmaschine und säge im anschlag. die installation hat ein neues, geräumigeres zuhause auf dem festivalgelände bezogen und ist über einen eigenen eingang im festivalhauptgebäude zu begehen. "nichts bleibt, baby" verfügt jetzt über eine eigene, separate lounge, die in den installationsraum führt: wir sägten, schraubten, spachtelten und malerten eine interaktive kulisse in den raum. auch wenn der aufbau der stellwände den material- und kostenaufwand um ein vielfaches erhöht hat, sind wir mit dem ergebnis mehr als zufrieden. wir sind der idee des white cube denkbar nahe gekommen. die anleitung in bildern gibt es unten in umgekehrter reihenfolge zu sehen. während wir sonnenbrand und muskelkater nähren, wird ein paar kilometer weiter konzentriert programmiert. der spannendste teil des aufbaus steht also noch bevor: nachdem wir den raum mit den gezeichneten möbeln und der teilweise realen requisite ausstatten, kann die technik, herz und hand der installation, eingebaut werden. die gedichtfragmente wurden bereits von ivana eingesprochen und warten auf ein publikum, das sie durch seine teilnahme zu einem wandelbaren sprachraum ausbaut. in zwei wochen ist es endlich soweit. vom 26.05. - 29.05.2011 feiert die beta-version von "nichts bleibt, baby" ihre vernissage beim größten festival für junge deutschsprachige gegenwartsliteratur PROSANOVA. Der Eingang zur Installation befindet sich zwischen den geäuden der hörspiel/lese/filmlounges und der hauptveranstaltung. Der Eintritt zur Installation ist kostenlos. also, noch 3 tage zeit, die interaktive rauminstallation „nichts bleibt, baby“ durch spenden zu unterstützen und sich großartige dankeschöns zu sichern: festivalfreikarten und deluxe-pakete mit vielen exklusiven extras! weitersagen, denn jeder euro zählt!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.916.392 € von der Crowd finanziert
5.687 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH