Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Umwelt
Hundefreunde sammeln Spenden
Spenden vor Ort abliefern Jeden Monat sammelt BARFIGHT JIMS DOG CHARITY Futter, Decken und Zubehör für Tierheime im In- und Ausland, denen es finanziell sehr schlecht geht.Selbstverständlich arbeiten wir dabei nur mit Organisationen und Vereinen zusammen, die wir persönlich kennen und bei denen wir 100% wissen, das jedes Kg Futter ankommt oder wir fahren sogar selbst dorthin um die Spenden abzugeben.BARFIGHT JIMS DOG CHARITY bietet Transparenz und Sicherheit.Bei jeder Aktion/Sammlung veröffen
Saarbrücken
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Hundefreunde sammeln Spenden

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.08.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 14.07.2016-31.08.2016
Fundingziel 3.500 €
Stadt Saarbrücken
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Wir sammeln diesen Monat wieder für das Tierheim in Vera in dem Paco, Birgit und co. so tolle Arbeit leisten. Wer bis jetzt noch nicht dazu kam sollte sich mal den Infotext durchlesen, dort habt ihr mal eine Übersicht was für Kosten jeden Monat dort auf die Betreiber zukommen.> "Asociacion Protectera de Animales Patan" in Vera/Spanien In der kleinen Stadt Vera in Almeria, an der Küste Spaniens, leben Birgit und Paco. Sie eröffneten 2006 eine kleine Hundepension und ein Jahr später begannen sie mit der Tierschutzarbeit.Seit dem letzten Jahr gibt es ihren Verein Asociacion Protectera de Animales Patan. Der Verein wurde nach ihrem Mastin Patan benannt. Zusätzlich zu ihrer Pension und Tierschutzarbeit in Spanien fahren Birgit und Paco Transporte für verschiedene Vereine nach Frankreich und Deutschland.Die Hunde bei Birgit und Paco stammen hauptsächlich aus den Perreras in Almeria und Albacete, aber auch aus Cartagena kommen oft Anfragen, ob sie noch Tiere aufnehmen können.Sie finanzieren ihre Arbeit ausschliesslich mit der Vermittlung und Betreuung der Hunde, sowie mit ihren Transporten.Birgit und Paco sind beide sehr nette, offene, hilfsbereite und immer fröhliche Menschen, die ihre Arbeit und ihre Tiere sehr lieben. Auch die Hunde, die von ihnen kommen lieben sie über alles. Jede einzelne Nase vertraut ihnen, besonders zu Paco haben die Hunde ein sehr inniges Verhältnis. Gerade in den Zeiten der Wirtschaftskrise ist es in Spanien sehr schwierig ein solches Projekt aus eigenen Kräften und allein am Leben zu halten.Zur Zeit leben ca 250 Hunde im Refugio von Patan. Zusätzlich zum eigenen Rudel von Birgit und Paco, in dem mittlerweile auch Vermittlungshunde leben, die sehr krank sind. Oder auch Hunde, die zu alt und zu krank sind um vermittelt zu werden.Die Futterkosten für alle Hunde belaufen sich auf ca. 4000€ im Monat. Pro Tag werden 9 Säcke Futter a 20kg benötigt.Die Versorgung der kranken Hunde, also die medizinische Versorgung, beläuft sich momentan auf ca. 60€ pro Tag. Zusätzlich müssten dringend Ausbesserungsarbeiten und Erneuerungen an den Zäunen und Zwingern vorgenommen werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir arbeiten eng mit verschiedenen Tierheimen im In- und Ausland (Rumänien, Kroatien und Spanien) zusammen, in denen derzeit zum Teil mehr Tiere versorgt werden, als die einzelnen Stationen überhaupt aufnehmen können Zum einen werden die dort lebenden Tiere an tierschutzbewusste, verantwortungsvolle und geeignete Personen, Tierheime oder tierheimähnliche Einrichtungen vermittelt.
Zum anderen unterstützen wir das Tierheim direkt bei dessen Betreibung. Dieses entweder in Form von Sachspenden, hauptsächlich aber mit finanzieller Unterstützung für Mitarbeiterlohn, Hundehütten, Futter, Medikamente, neue Zwinger usw., damit die Versorgung der aufgegriffenen und dort lebenden Tiere sichergestellt werden kann. Ebenso die Rettung, Aufnahme und Fütterung weiterer dazukommenden herrenlose oder Abgabetiere soll abgesichert werden. Ebenso wird für die tierärztliche Versorgung, sowie vorbeugende Schutzimpfungen gegen Krankheiten gesorgt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil die Geldspenden direkt in den von uns betreuten Tierheimen ankommen. Bzw. davon auch zum Teil Futter und Ausstattungsgegenstände zugekauft werden, um so die Sachspenden der Bevölkerung, nach dem jeweiligen Bedarf zu komplettieren. Wir führen die Transporte soweit es möglich ist selbst durch.
Damit die Spender im Geiste auf der Reise mit dabei sein können, werden von unterwegs Fotos und Videos auf den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram veröffentlicht. Für das Projekt, dass im Internet geboren wurde, ist das virtuelle Reisetagebuch fast so etwas wie eine Selbstverständlichkeit

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es soll der Start zur umfangreicheren Unterstützung der Tierheime und Pflegestationen sein. Damit wir unsere Aktivitäten noch weiter ausbauen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Zunächst die Barfight Jim's Dog Charity die diese Projekte bereits seit 2013 durchführen. (siehe Facebook)
Unterstützt durch die Sammelaktionen der Bevölkerung und mehrerer Privatpersonen.

Impressum
Herr
Mario Hesler
Am Dachswald, 34
66587 Schiffweiler Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.058.367 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH