<% user.display_name %>
Projekte / Social Business
Bienenretter - Naturkosmetik
Reicht Blumenpflanzen und Honigessen aus, um Bienen zu retten? Die Bienen schenken uns einen wahren Schatz für eine natürliche und wirkungsvolle Hautpflege. Lasst uns von den Bienen lernen und die wohltuenden Eigenschaften von Honig, Wachs und Propolis mit anderen Naturstoffen kombinieren, um daraus sowohl für Mensch und Biene wertvolle Naturkosmetik herzustellen. Wenn wir die Bienen retten, retten wir letztendlich uns selbst!
10.103 €
10.000 € Fundingziel
87
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
30.09.15, 12:44 Christian Bourgeois

Auf einer Reise nach Malaysia war ich von den Ausmaßen der Umweltzerstörung durch Palmölplantagen, die bis zum Horizont reichen, geschockt. So wird Palmöl u.a. für die Herstellung von zahlreichen Kosmetikprodukten genutzt.

Oft nehmen Hersteller bienenunfreundliches Mandelöl als Ersatz. Bis zu 80% der weltweiten Mandelproduktion stammt aus Kalifornien, dort erfolgt der Anbau auf riesigen Plantagen in Monokultur. Für die Bestäubung der Mandelblüten müssen Jahr für Jahr Bienenvölker aus den gesamten USA beigekarrt werden. Dabei werden Bienen einem enormen Stress und vielen Pestiziden ausgesetzt, was für viele Wissenschaftler als Hauptursache für das Bienensterben in den USA gilt.

Erst nach viel Recherche stellte ich fest, dass sich selbst in den zertifizierten Biokosmetik-Serien aus dem Drogeriemarkt fast immer Palmöl oder Mandelöl befand. Meine Haut ist sensibel und viele Inhaltsstoffe vertrage ich nicht. Erst mit Arganöl fand ich eine echte Alternative.

Arganbäume wachsen nur noch in Marokko am Rande der Sahara. Selbst große Anpflanzungen haben einen positiven Effekt auf die Umwelt, denn die Argan-Wälder halten die Ausbreitung der Wüste auf. Die Produktion von Arganöl in Frauenkooperativen hat zusätzlich einen hohen sozialen und wirtschaftlichen Nutzen für diesen kargen Landstrich.

Viele Imker lernen die wohltuenden und heilenden Eigenschaften von Propolis, Honig und Bienenwachs kennen und schätzen. Das geht viel weiter als Omas Löffel Honig gegen Heiserkeit.

Zusammen mit einer Freundin, die selbst ein kleines Unternehmen für traditionelle marokkanische Naturkosmetik hat, kamen wir auf die Idee für uns selbst, eigene Pflegeprodukte mit bio-fairem Arganöl, Propolis und Honig anzurühren. So verschwand fast über Nacht meine Neurodermitis und meine spröden Lippen und Hände wurden glatt und weich.

Das blieb nicht unbemerkt und viele Freunde fragten uns nach der „wundersamen Bienensalbe“. Die Idee von Bienenretter-Naturkosmetik war geboren! In den letzten 12 Monaten haben wir Idee und Produkte weiterentwickelt.