<% user.display_name %>
Projekte / Community
Als ich das erste Mal das Land der Vorfahren meiner siebenbürgischen Frau betrat, war ich überwältigt: Bäume und Berge so weit das Auge reicht, von rauen Felsen bis hin zu sanften Hügeln, eine Vielfalt an Pflanzen und Tieren wie es sie sonst in Europa kaum mehr gibt. Dazu die glasklare Luft, der unvergleichliche Klang und die Ruhe der Natur. Nachdem ich dann das traditionelle Essen probiert hatte, war es um mich geschehen: Hier wollte ich bleiben - und es anderen zeigen. [www.bio-retreat.de]
4.630 €
10.000 € 2. Fundingziel
44
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
09.05.17, 12:12 Andreas Pohl

Unser Blogpost zur erfolgreichen Finanzierung unserer Kampagne auf Startnext hat sich etwas verzögert, da wir bereits kurz danach abgereist sind - direkt nach Transsilvanien, um schnellstmöglichst mit der Realisierung des Projekts zu beginnen.

Nach intensiven ersten Tagen, die mit vorbereitenden Arbeiten verbracht wurden (Ostbäume schneiden, den Weg räumen, Totholzhecke vorbereiten uvm.), holte uns auch hier wieder kühleres und regnerisches Wetter ein.

Glücklicherweise waren jedoch bereits zahlreiche Bäume und Büsche an der Hecke gepflanzt, und auch die Grundlage für einen kleinen Pflaumen-Obstgarten im oberen Bereich des einen Hektar unmfassenden Grundstückes wurde gelegt. Den jungen Pflanzen wird das reichlich vom Himmel strömende Wasser gut tun.

Uns gibt die Zwangspause durch den Regen die Gelegenheit, unsere Auswahl der Mitarbeiter am Hausbau besonders sorgfältig zu treffen. So waren wir die letzten Tage beinahe täglich in der Region unterwegs, um uns mit Handwerkern zu treffen und mehrere mögliche Varianten des Baus auszuloten.

Wir werden euch hier weiter auf dem Laufenden halten, sobald das Wetter sich bessert auch mit etwas mehr Bildern vom Fortschritt.