BioBalkan, das sind feinste, handgemachte Bio-Aufstriche aus Gemüse, Nüssen und Beeren aus den Ländern des Balkans. Wir machen BioBalkan, weil uns die Menschen dieser Region in unserer Nachbarschaft am Herzen liegen. Unseren Partnern, ausgesuchten Manufakturen und Kleinbauern, helfen wir beim Aufbau von Wissen, Infrastruktur und Finanzmitteln. Jetzt geht es um jene Frauen in Serbien, die für uns Paprika zu unserem legendären Ajvar verbraten – und mit eurer Hilfe ein Jahr lang Arbeit finden.
22.196 €
finanziert
286
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
10.08.2020

Ernten, was wir gemeinsam gesät haben

Marijana Miljković
Marijana Miljković2 min Lesezeit

Liebe UnterstützerInnen!

Was ist passiert, seit wir unser Crowdfunding abgeschlossen haben? Hier ein kurzes Update:

Das Geld wurde im April direkt an unsere serbischen Bio-Bäuerinnen und -Bauern überwiesen, die damit den Gemüseanbau für die diesjährige Saison starten konnten. Die Bio-Pflanzen – Paprika, Tomaten, Auberginen, Knoblauch – gedeihen prächtig, obwohl es im Frühjahr zu heftigen Unwettern mit Schneefall und sogar Hagelschlag kam (beachtet das Kaliber im Bild!). Unser Gemüse wächst auch in Gewächshäusern, hauptsächlich aber unter freiem Himmel. Und wie ihr auf dem Foto sehen könnt, fühlen sich in der Umgebung auch Schildkröten sehr wohl. Die kleinen Felder befinden sich nämlich am Fuße des Radan-Gebirges, in nahezu unberührter Natur.

Einige Frauen unseres Partnerbetriebs Radanska Ruža, die üblicherweise nur saisonal beschäftigt werden, wurden mithilfe des Crowdfundings schon im Frühjahr beschäftigt. Unser Ziel, für so viele Frauen wie möglich einen ganzjährigen Arbeitsplatz zu schaffen, ist somit ebenfalls auf Schiene bzw. bereits in die Tat umgesetzt worden.

Mittlerweile reifen die ersten Tomaten und Paprika und die Verarbeitung läuft jetzt nach und nach an, um ab September in vollem Gang zu sein. Dies natürlich unter Einhaltung der herrschenden Sicherheitsbestimmungen aufgrund der Covid19-Pandemie, auf die die Frauen in der Verarbeitung besonders streng eingestellt wurden. Bis September hoffen wir, dass die Reisebeschränkungen für Serbien aufgehoben sind, damit wir auch wieder persönlich von vor Ort berichten können.

Aus jetziger Sicht steht der Auslieferung für eure Dankeschöns im November nichts mehr im Wege. Wir können es kaum erwarten!

Habt ihr Fragen? Dann schreibt uns gerne an [email protected]

Euer BioBalkan-Team

Impressum
Balkan Express Handels GmbH
Hans-Jörg Hummer
c/o Impact Hub Vienna, Lindengasse 56
1070 Wien Österreich

FN 488464 f
UID ATU73312408