Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Umwelt
Bioimkerei Danubia
Seit 2014 bin ich Imkerin. Nun habe ich die einmalige Gelegenheit, eine Bioimkerei nahe meinem Wohnort zu übernehmen. Der Imker muss diese aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Die Übernahme umfasst alle notwendigen Gerätschaften, 7 Völker und Bienenwohnungen für bis zu 14 Völker. Und ein Bienenhaus! Die Gerätschaften und Völker habe ich bereits selbst finanziert. Nun fehlt mir nur noch der Betrag für daas Bienenhaus selbst: 1000€.
Hutthurm
1.428 €
1.000 € Fundingziel
55
Fans
49
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.16 09:28 Uhr - 30.04.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2016
Fundingziel 1.000 €
Stadt Hutthurm
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Das Projekt ist die Übernahme einer bereits gut geführten Bioimkerei. Ich kann die Gerätschaften, 7 Völker und 14 Bienenwohnungen übernehmen. Das habe ich bereits selbst finanziert. Nun geht es um den Ablösebetrag für das Bienenhaus. Das sind noch 1000€ für ein voll intaktes Bienenhaus, um den Bienen ihren Standort erhalten zu können und sie nicht umzusiedeln. Weiter geht es um die jähriche Bio-Zertifizierung.

Bienen sind sehr wichtig, um die Bestäubungsfunktion für Pflanzen durchzuführen. Der Pflanzenertrag wird durch die nähe eines Bienenvolkes enorm gesteigert.
Ich übernehme 7 Völker im Bienenhaus, mit der Vermehrung der Völker habe ich auch noch ein zusätzliches Standortangebot eines Biobauern, der sehr gerne Bienen nahe seiner Flächen haben möchte. Somit wäre der Kreislauf von biologischen Lebensmitteln gesteigert. Der Biobauer hat durch die Bienen einen höheren Obst- und Gemüseertrag, und mit den Bienen gibt es auch noch Biohonig.
Da mir eine artgerechte Haltung wichtig ist, nehme ich den Bienen nicht den gesamten Honig, sondern füttere sie zu Notzeiten mit dem eigenen Honig in den Waben, den ich im Sommer herausnehme, einlagere und den Bienen wieder zurückgebe. Dennoch fällt Biohonig ab, den ich zum Verzehr für uns Menschen verwenden kann.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts:
- Die Bestäubungsleistung der Bienen zu fördern
- durch Vermehrung der Völker die Bestäubungsfunktion zu erhöhen
- Im Bayerischen Wald gibt es wohl einige Kleinimker, aber Bioimkereien noch recht wenige. Hier möchte ich einen Beitrag in der ökologischen Landwirtschaft durch die Bioimkerei erreichen.
- Zusammenarbeit mit einem Biobauern, um den Kreislauf des Obst- und Gemüsewachstums zu schließen

Zielgruppen:
- alle, denen die Umwelt und nachhaltige, ökologische Landwirtschaft am Herzen liegt
- alle, die gerne Obst und Gemüse essen, weil das Pflanzenwachstum und die Erträge ohne zusätzliche Düngemittel mit der Bestäubungsleistung der Bienen enorm gesteigert werden können
- alle, die gerne Honig essen, aus Deutschland (Bayern, Bayerischer Wald) und dabei keine belastenden Stoffe mitessen wollen

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt bietet einen weiteren Beitrag zur Nachhaltigen Nutzung unserer Landschaft. Die Bestäubungsleistung der Honigbienen wird meist unterschätzt. Ein Biobauer, mit dem eine Zusammenarbeit geplant ist, kennt die Bestäubungsleistung und möchte schon alleine wegen der Obsternte gerne Bienenvölker auf seinen Flächen haben.

Die Deutschen lieben Honig. Nur ca. 20% des in Deutschland verzehrten Honigs stammt auch aus Deutschland. Und davon ist nur ein Bruchteil Biohonig. 80% des verzehrten Honigs wird weltweit zugekauft. Mit der Unterstützung meiner Bioimkerei leistest du einen Beitrag, um mehr Honig innerhalb Deutschlands produzieren zu können. Zusätzlich wird das Pflanzenwachstum enorm gesteigert!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung kann ich das Bienenhaus übernehmen und voll durchstarten. Somit kann die Bioimkerei erhalten werden, der Standort der Bienenvölker bleibt bestehen (sie müssen nicht umziehen) und es geht sofort in die Honigproduktion.

Wer steht hinter dem Projekt?

Eine Neu-Imkerin (seit 2014 habe ich mit einem Volk eine Probeimkerei). Die Imkerei ist angemeldet mit einer landwirtschaftlichen Betriebsnummer, als Einzelunternehmen. Die Bioimkerei ermöglicht mir, sofort loszustarten und nicht noch weitere Jahre in den allmählichen Ankauf von Gerätschaften, Bienenvölkern usw investieren zu müssen. Ich kann auch die Erfahrungswerte des bisherigen Bioimkers nutzen, der Biobetrieb könnte nahtlos fortgeführt werden.

Ich bin auch in der Umweltbildung tätig und bringe mit den Bienen Kindern und Jugendlichen die Geschehnisse in der Natur näher. Mit den Bienen habe ich ein weiteres Thema für die Kinder, um ihnen die Ökologie der Landwirtschaft an einem praktischen Beispiel näher zu bringen. Es geht auch viel um Pflanzenreichtum, Artenvielfalt und Wachstumsmechanismen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.995.519 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH