Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

BLANKENSEE BEAT

BLANKENSEE BEAT

Geschichte und Gesichter eines Dorfes.

Trebbin Community
Thomas Berger
Barbara Högl
Ina Schulze
Blankensee Beat
66 €
20,000 € Funding goal
4
Fans
3
Supporters
32 days
 BLANKENSEE BEAT

Project

Funding period 07.09.2016 10:55 Uhr - 31.10.2016 23:59 Uhr
Realisation period September 2016 - August 2017
Funding goal 20,000 €
City Trebbin
Category Community
In diesem Video, welches im Sommer 2016 entstanden ist, wird das Vorhaben kurz umrissen. Es soll die Geschichte des Ortes und seiner Zeitzeugen auch für kommende Generationen begreif- und erlebbar gemacht werden. Hierzu soll eine "lebendige Ortschronik" geschaffen und in der Medienstation des Bauernmuseums Blankensee verfügbar gemacht werden.

What is this project all about?

Es geht um den aktiven Umgang des Dorfes Blankensee (Stadt Trebbin) mit seiner Geschichte, um ein neues gesellschaftliches Modell von Erkundung und Bewahrung der Vergangenheit, um die Weiterentwicklung von Geschichtsschreibung unter Nutzung moderner Technik: Protagonisten unterschiedlichen Alters erzählen vor Kamera und Mikrofon ihre Lebensgeschichten, Fotos und Dokumente aus Familienbeständen werden ergänzend eingescannt.
Ein dreiviertel Jahrhundert mit all seinen relevanten Entwicklungen wird so abgebildet und in einem Archiv niedergelegt.
Geschichte durch „direkte Verbindung“ zu Zeitzeugen und örtlichen Zusammenhängen erleb- und begreifbar zu machen, die Vergangenheit bleibt für spätere Generationen „lebendig“

What is the project goal and who is the project for?

Die Ziele sind:
– ein sozio-kultureller Prozess, bei dem sich eine Vielzahl von Dorfbewohnern und Vertreter örtlicher Institutionen an aktiver Vergangenheitsarbeit beteiligen
– ein lebendiges Geschichtsbild zu schaffen, das sich aus zahlreichen Erzählungen Einzelner zusammenfügt
– diese Erzählungen mit Kamera und Mikrofon aufzuzeichnen und sie in einem Archiv zu bewahren
– eine Medienstation für Zeitzeugenberichte einzurichten
– mit informativen Veranstaltungen das Medienprojekt Blankensee zu begleiten, Raum für Reflektion und Diskussion zu geben
– neben allem Material zu sammeln für den Dokumentarfilm BLANKENSEE BEAT – Herzschlag der Erinnerung.

Die Zielgruppe sind:
– eine breite Öffentlichkeit, da das Projekt modellhaften Charakter hat
– historisch / politisch / soziologisch interessierte Besucher des Ortes
– Wissenschaftler
– last but not least: die Bewohner Blankensees!

Why would you support this project?

Weil dies ein anspruchsvolles, zukunftsweisendes Projekt ist!
Weil Geldausgeben hier jede Menge Sinn macht!
Weil Fortschritt Förderung braucht!
Weil die Nachkommenden sonst vieles nicht erfahren!
Weil die Dankeschöns locken!
Weil positive Verstärkung Wunder bewirkt!
Weil es einfach nur mit Unterstützung klappt.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Es wird damit der Eigenanteil belegt, den wir bei jedem Förderantrag nachweisen müssen. Konzept, Drehbuch, Organisation und Datensicherung für Produktionsphase 1 (von 5) werden finanziert. Zugleich kann mit den Dreharbeiten begonnen werden, was bei den hochbetagten Zeitzeugen besonders wichtig ist.

Who are the people behind the project?

  • Arbeitsgemeinschaft Medienprojekt Blankensee
  • Bürgermeister Thomas Berger, Stadt Trebbin
  • widderstein PROJEKTE & Management GmbH
  • Barbara Högl, Autorin / Filmemacherin
  • PD Dr. Leonore Scholze-Irrlitz, Landesstelle für Berlin-Brandenburgische Volkskunde am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Ortsvorsteher Stefan Tzschentke, Blankensee
  • Stellv. Bürgermeisterin Ina Schulze, Stadt Trebbin
  • Dorfgemeinschaft Blankensee geV
  • Karsten Bartoll, Leiter des Bauernmuseum Blankensee
  • Evangelische Kirchengemeinde Blankensee
  • Johannische Kirche in Blankensee
  • Dr. Karen Bork, Sudermann Stiftung Berlin
  • Dr. Georg Landenberger, ehem. Leiter des SFBB mit Sitz in Blankensee
  • Steffen Reiche, Pastor, Min. a. D.
  • Naturparkschule Blankensee
  • Landschaftsförderverein Nuthe-Nieplitz
  • Dr. Martina Weyrauch, Landeszentrale fürPolitische Bildung, Potsdam
  • Karl von Thümen, Lehrer


Legal notice
Rathaus Trebbin
Thomas Berger
Markt 1-3
14959 Trebbin Deutschland

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,923,406 € funded by the crowd
4,071 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH