Du hast dich richtig ins Zeug gelegt und deine Crowdfunding-Kampagne geplant, sie Schritt für Schritt erstellt und hast sie schließlich in die Welt entlassen – yeah! Jetzt möchtest du natürlich allen davon erzählen, damit das Ding richtig auch groß wird. Hier kommen ein paar goldene Regeln und auch ein bisschen Inspiration für deine Postings auf Social Media & Co., damit du dieses Ziel erreichst und ein richtiger Kommunikations-Profi wirst.

Du hast deinen Kommunikationsplan vorbereitet und suchst nun nach Inhalten, mit denen du ihn füttern kannst? Hier findest du ein paar Tipps:

6 Goldene Regeln zur Kommunikation auf Social Media & Co.

1. Such dir den richtigen Hashtag

Hashtags sind auf Social Media das A und O! Überlege dir, welcher Hashtag zu deinem Projekt passen würde und recherchiere, ob es ihn schon gibt. Wichtig: Er sollte kurz und nicht allzu kompliziert sein. Füge ihn zu all deinen Postings auf Social Media hinzu, vor allem auf Twitter und Instagram.

2. Nicht vergessen: Der Projektlink

Dein Projektlink darf natürlich nicht fehlen, wenn du etwas postest. Schreibe ihn direkt ins Posting, sodass die Leute ihn anklicken können, oder füge ihn mithilfe einer Bildbearbeitungssoftware in deine Grafiken ein.

3. Wähle die richtige Sprache

Die Sprache in deiner Kommunikation sollte klar, freundlich und motivierend sein. Vermeide Abkürzungen und zu spezielle Fachbegriffe – die Leute sollen dich ja verstehen. :-)

4. Setze den richtigen Themenschwerpunkt

Achte bei deinen Postings darauf, nicht nur von dem Geld zu reden, dass du per Crowdfunding sammeln möchtest. Konzentriere dich lieber darauf, was du zu bieten hast, welches Problem deine Idee löst, etc. – also das, was einen Mehrwert für deine Zielgruppe hat!

5. Höre aktiv zu

Du bekommst Fragen unter deine Social Media Postings oder auf deiner Startnext-Projektseite gestellt? Dann antworte wertschätzend darauf, bedank dich bei Kritik und Lob und gib Hilfestellungen, falls Unklarheiten bestehen.

6. Bitte nicht spammen

Bei der Kommunikation für deine Kampagne ist es wichtig, mit Maß und Ziel zu posten – die Leute werden es dir nicht danken, wenn sie 7 Mal am Tag "unterstützt mein Projekt!!" lesen müssen. ;-)

12 Content-Ideen für deine Postings

1. Verwende dein Pitch-Video auch auf Facebook, um dich, deine Idee und deine Kampagne einem breiten Publikum vorzustellen!

2. Stelle dich und dein Team vor. Nutze die Story-Funktion auf Facebook und Instagram, um deine Follower einen Blick hinter die Kulissen werfen zu lassen! Führ sie durch euer Büro oder eure Werkstatt, stelle den Prototyp vor, und so weiter. Da sich die Stories nach 24h löschen, kannst du hier wild experimentieren und mutig sein!

3. Zeige dein Produkt im Einsatz, wenn du einen Prototypen hast – am besten in einem kurzen Video (rund 30 Sek.), dass du auf Facebook, Twitter und Instagram teilst.

4. Poste interessante Artikel, die sich mit dem Themenbereich befassen, in dem auch du unterwegs bist. Wenn du zum Beispiel einen nachhaltigen To-Go-Becher erfunden hast, kannst du einen Artikel über die Verschmutzung der Meere durch Plastik posten und darauf hinweisen, dass deine Idee an der Lösung dieses Problems beteiligt ist!

5. Nutze Quotecards, auf denen du inspirierende Zitate postest. Projektlink auf der Card und/oder im Posting nicht vergessen! ;-)

6. Stelle Fragen und stoße Diskussionen an! Ein Beispiel findest du hier>>.

 7. Gutes Bildmaterial ist das A und O. Achte bei den geposteten Fotos darauf, dass sie eine gute Qualität haben. Illustrationen und andere Grafiken sollten ebenfalls professionell erstellt worden sein.

8. Starte eine Umfrage oder frag nach Input und Feedback jeglicher Art! So erfährst du, was deiner Zielgruppe wichtig ist und bindest sie konstruktiv ein.

9. Film kleine 30-sekündige Testimonial-Videos von Leuten, die dein Produkt nutzen oder unterstützen. Über den Zeitraum deiner Kampagne kannst du die kleinen Schnipsel immer mal wieder einstreuen!

10. Feier jeden Meilenstein deiner Kampagne! Seien es Finanzierungsziele ("Juhu, wir haben die ersten 1.000€ geknackt!") oder sonstige Errungenschaften, zum Beispiel tolle Berichterstattung in der Presse oder eine Kooperation, die deine Idee noch besser machen wird. Deine Fans wollen mitfiebern!

11. Fordere deine Fans und Follower zu einer Challenge auf, die mit deinem Thema zusammenhängt. Wenn du zum Beispiel einen Unverpackt-Supermarkt crowdfunden willst: Fordere deine Fans dazu heraus, einen Tag komplett ohne Plastik auszukommen und ihre Erfahrungen dann unter deinem Posting zu teilen.

12. Setz deine Dankeschöns in Szene und stelle immer mal wieder eins vor!

Und jetzt: Viel Spaß beim Ausprobieren!


Im ersten Teil unserer kleinen Kommunikationsreihe haben wir darüber gesprochen, wie du deinen Kommunikationsplan erstellst. Nächstes Mal zeigen wir dir, wie du am besten mit der Presse kommunizierst!

Tags:

Was denkst du darüber?

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

59.745.446 € von der Crowd finanziert
6.607 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH