Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Wir haben uns aufgrund von Feedback aus unserer Community entschieden, PayPal ab dem 16.12.2014 f├╝r neue Projekte vor├╝bergehend nicht mehr als Bezahlmethode anzubieten. Grund daf├╝r sind neue Richtlinien und Einschr├Ąnkungen seitens PayPal, die f├╝r Crowdfunding aus unserer Sicht nicht sinnvoll oder zu umst├Ąndlich sind. F├╝r alle laufenden Projekte in der Finanzierungsphase, die PayPal als Bezahlmethode verkn├╝pft haben, wird die Zahlungsm├Âglichkeit bis zum Abschluss der Projekte noch zur Verf├╝gung stehen.

PayPal ist derzeit f├╝r Crowdfunding nicht geeignet!

PayPal hat Anfang des Jahres ├╝berraschend neue Crowdfunding Richtlinien eingef├╝hrt, die f├╝r alle Crowdfunding-Plattformen weltweit verpflichtend sind. Durch die Umstellung sind neue Anforderungen und viele Fehlerf├Ąlle bei PayPal entstanden. Nach Aussagen von PayPal sind bisher schon rund 60 Fehlerf├Ąlle dokumentiert.

Wir wollen euch die Details ersparen, hier nur ein paar Beispiele, die unserer Einsch├Ątzung nach f├╝r Crowdfunding nicht sinnvoll sind:

  • Jeder Projektstarter ben├Âtigt ein PayPal-Konto, das zus├Ątzlich zur Legitimation von Startnext nochmal separat legitimiert werden muss.
  • Jeder Unterst├╝tzer braucht ein PayPal-Konto ÔÇô eine Gast-Zahlung ist nicht mehr m├Âglich.
  • Die Gelder werden erst nach Projekterfolg gebucht, in der Zwischenzeit kann zu viel passieren: z.B. ist die Kreditkarte abgelaufen, kein Guthaben auf dem Konto, Limit des PayPal-Konto ist inzwischen erreicht, Konten wurden durch ein Pr├╝fsystem von PayPal eingeschr├Ąnkt
  • Limit f├╝r eine Unterst├╝tzung: 1.400ÔéČ
  • Gesamtsummen an Unterst├╝tzung f├╝r ein Projekt: 50.000ÔéČ
  • Wert des Dankesch├Âns darf max. 100ÔéČ sein
  • Kein Crowdinvesting m├Âglich
  • Gleichzeitige Crowdfunding-Projekte pro Nutzer: 2
  • Maximale Anzahl Crowdfunding-Projekte pro Nutzer im Jahr: 4

Eine Vielzahl an Crowdfunding-Plattformen bieten aus diesen Gr├╝nden inzwischen kein PayPal mehr an. PayPal war eine zeitlang auf Crowdfunding-Plattformen die beliebteste Bezahlmethode, inzwischen ist sie fast v├Âllig verschwunden.

Startnext ist die Crowdfunding-Plattform mit der gr├Â├čten Vielfalt an Bezahlmethoden

Auch nach der Abschaltung von PayPal ist Startnext mit 4 Zahlungsm├Âglichkeiten immer noch die Plattform mit der gr├Â├čten Vielfalt an Bezahlmethoden. Uns ist es wichtig, jedem Unterst├╝tzer seine favorisierte Bezahlmethode anzubieten, damit jeder Projekte auf Startnext einfach und sicher unterst├╝tzen kann.

Wir hoffen, dass unsere Entscheidung ein weiterer Ansto├č f├╝r PayPal ist, nochmal ├╝ber die Crowdfunding-Einschr├Ąnkungen zu diskutieren. Wir wollen PayPal gerne als Bezahlmethode auf Startnext wieder aktivieren, wenn die Fehlerf├Ąlle gel├Âst sind und wir damit einen reibungsfreien Crowdfunding-Prozess anbieten k├Ânnen.

Tags:

Was denkst du dar├╝ber?

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

39.644.747 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.574 erfolgreiche Projekte
780.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH