Die Zukunft gehört
den Mutigen.
von Startnext
Crowdfunding Tipps: Dankeschöns für deine Unterstützer
Crowdfunding Tipps

Crowdfunding Tipps: Dankeschöns für deine Unterstützer

Anna Theil
3 min Lesezeit

Die Philosophie vom Crowdfunding heißt: Geben und Nehmen. Dankeschöns sind das, was deine Unterstützer als Gegenleistung für ihren finanziellen Beitrag von dir zurückbekommen. Die Dankeschöns werden verschickt, sobald dein Projekt erfolgreich finanziert ist und du deine Idee realisiert hast.

Was kann ich als Dankeschön anbieten

Die Dankeschöns haben einen Bezug zu deinem Projekt und entstehen im Zuge der Projektrealisierung. Dankeschöns können z.B. sein:

  • Das fertige Produkt: DVD, Buch, CD, ein Designobjekt, Magazin, Spiel, Möbel
  • Individuelle Erlebnisse: Einladung und Tickets zur Premiere, Gespräche mit den Künstlern, Besuch im Atelier
  • Involvierung der Unterstützer: Nennung im Filmabspann, Gastrolle im Hörspiel, Komparsenrolle im Film
  • Limitierte Produkte: Das fertige Produkt in einer Sonderedition, mit Autogramm
  • Sponsoring für Unternehmen: Wenn du vor hast auch Unternehmen anzusprechen, kannst du auch Dankeschöns für Sponsoren anbieten, wie z.B. die Platzierung eines Logos.

Was kann ich nicht als Dankeschön anbieten

  • Gewinnspiele, Rabatte oder Coupons
  • Beteiligungen (Wenn du eine Beteiligung anbieten möchtest, schau dir unsere Informationen zu Crowdinvesting an.)
  • Tickets für ein Event, das während der Finanzierungsphase stattfindet

Wie finde ich den richtigen Preis für die Dankeschöns

Wenn du überlegst, welchen Preis ein Dankeschön haben kann, frag dich selbst, wie viel du selbst bereit wärst dafür zu geben. Überlege welchen Wert das Dankeschön hat, welcher Produktionsaufwand für dich dahinter steckt und wähle einen realistischen Preis dafür. Bei Produkten ist es empfehlenswert nah am Marktpreis zu bleiben und die Dankeschöns nicht überteuert anzubieten. Denke daran die Versandkosten für die Dankeschöns und ggf. abzuführende Steuern einzuplanen. Wir empfehlen Dankeschöns in Brutto-Preisen anzugeben.

Es ist wichtig, dem Unterstützer die Auswahl eines Dankeschöns so einfach wie möglich zu machen.

Unsere Tipps:

  • Einfacher Titel: Titel beschreibt das Dankeschön eindeutig und sachlich
  • Überschaubare Anzahl: zwischen 3 und 10 Dankeschöns je nach Fundingziel
  • Gute Staffelung der Preise: die häufigsten Unterstützungen liegen zwischen 10 und 80€, in dem Bereich sollten gute Dankeschöns dabei sein, starte mit dem ersten Dankeschön bei mind. 5€
  • Dankeschöns limitieren: erhöht den Anreiz sich das Dankeschön zu sichern z.B. bei Tickets oder limitierten Editionen
  • Keine verschachtelten Dankeschönpakete: Pakete mit vielen Dankeschöns sind unübersichtlich, einzelne Dankeschöns sind besser, da der Unterstützer Dankeschöns auch kombinieren kann
  • Bild: Veranschauliche dein Dankeschön wie z.B. das T-Shirt mit einem Bild um es greifbarer zu machen

Mehr zu lesen

hol dir

GUTE IDEEN

Unser Newsletter.
Inspirierend.
Nachhaltig.
Wertvoll.