Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

16 Millionen Tonnen Verpackung wandern jedes Jahr allein in Deutschland in den Müll. Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung stellen wir euch drei Startnext-Projekte vor, hinter denen ein nachhaltiger Gedanke steckt und die den Müll, der auch unsere Weltmeere bedroht, reduzieren möchten.

Auch, wenn wir noch lange nicht weg von einer Verpackungsgesellschaft sind: Wir durften schon einige Projekte begleiten, die den täglich anfallenden Massen an Müll entgegenwirken sollen. Vom essbaren Strohhalm bis zum Supermarkt ohne Verpackungen – innovative Ideen sind es auf jeden Fall!

DIY-Pflegeprodukte aus Kokosöl

Neben einem verpackungsfreien Supermarkt hat das Team von Original Unverpackt ein neues Projekt namens Original Selbstgemacht ins Leben gerufen. Nachdem Original Unverpackt einen so großen Erfolg hatte, möchte das Team jetzt nicht einfach nur die Verpackung weglassen, sondern umweltschonende und nachhaltige Kosmetikprodukte selbst herstellen. Von der eigenen Zahnpasta bis hin zu einem Deo hat das Team ein Set ausgetüftelt, das aus rein natürlichen Produkten besteht und das ihr ganz leicht selbst herstellen könnt. Der ökologische Gedanke hinter Original Selbstgemacht ist der Schutz der Meere vor dem ganzen Müll, der in die Gewässer wandert.

Elektrogeräte, die die Umwelt schonen

Für weniger Müll auf dem Elektromarkt sorgt das Projekt um die Produktreihe SHIFT. Die Kosten für Reparaturen von Notebooks oder Handys sind oft so hoch, dass man das kaputte Gerät schneller entsorgt, als es zusammenflicken zu lassen. Die Massen an Elektrogeräten, die auf dem Schrott landen, werden immer größer. Das Team hinter SHIFT reloaded will genau das stoppen. Ihr Ziel ist es, modulare Handys und Notebooks herzustellen, die sich möglichst einfach selbst reparieren lassen. Die Crowdfunding-Kampagnen bei uns waren ein voller Erfolg!

Ein Fahrradprojekt zur Müllvermeidung

Ganz nach dem Motto „aus alt mach neu“ verfolgen Heidi und Horand ihren persönlichen Traum, ihre Auffangstation für alte Fahrräder in einen Laden umzuwandeln und eine Werkstatt für Räder, die auf eine Überholung warten, zu eröffnen. Die Radlretter präparieren schrottreife Fahrräder nachhaltig und individuell in Handarbeit zu echten Unikaten. Damit ihr Projekt nach ihren Vorstellungen umgesetzt werden kann, haben die beiden eine Kampagne auf Startnext gestartet, die noch bis Dezember von euch unterstützt werden kann: Hier entlang >>

Wir können gemeinsam für eine bessere Welt sorgen und so unseren eigenen kleinen Beitrag für eine bewusste Abfallvermeidung leisten. Hier findet ihr andere Projekte, die der Umwelt Gutes tun sollen. 

Wenn ihr eine eigene Idee habt, könnt ihr sie hier zusammen mit der Community verwirklichen!

Wir freuen uns auf eure Ideen!

Tags:

Was denkst du darüber?

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.850.340 € von der Crowd finanziert
5.682 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH