Eine Online-Universität für Flüchtlinge, eine App mit einem Bildwörterbuch als Kommunikationshilfe oder ein Hotel, das von Flüchtlingen und Hotelprofis gemeinsam betrieben wird - auf Startnext finden wir schon jetzt viele Initiativen und Projekte, die die Integration von Flüchtlingen einfacher machen und ihnen eine Perspektive eröffnen. Um die Starter bei der Verwirklichung ihrer Ideen so gut wie möglich zu unterstützen, haben wir die Kampagne #RefugeesWelcome @Startnext ins Leben gerufen!

Cofunding für Flüchtlingsprojekte

Mit  #RefugeesWelcome @Startnext unterstützen wir Projektstarter, die nachhaltige Lösungen für die Flüchtlingshilfe umsetzen wollen (z.B. Bildungsprojekte, Social Business). Wenn ein Starter über 100 Unterstützer erreicht, bekommt das Projekt 1.000€ aus dem RefugeesWelcome-Fördertopf von Startnext. Das Geld wird direkt in die Crowdfunding-Kampagne eingezahlt. Die Cofinanzierung wird so lange vergeben, bis der Fördertopf aufgebraucht ist.

Schirmherrschaft von Andrea Nahles

Wir freuen uns sehr, dass unsere Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, die Schirmherrschaft für #RefugeesWelcome @Startnext übernommen hat und uns bei unserer Mission unterstützt.Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Projektstarter, die nachhaltige Lösungen für die Flüchtlingshilfe umsetzen wollen (z.B. Bildungsprojekte, Social Business) und ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext starten wollen. Das Fundingziel für das Projekt muss bei mindestens 5.000€ liegen. Die Projekte können aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen.

Wann geht’s los?

Du kannst dich mit deinem Projekt ab sofort bis zum 16.12.2015 bewerben. Wir sichten die Bewerbungen und geben dir innerhalb von 3 Werktagen Feedback, ob dein Projekt an der Kampagne teilnehmen kann. 

Der Contest startet am 28.10.2015 und endet am 12.01.2016. Wichtig: Projekte können zu jeder Zeit in den Contest einsteigen, auch wenn das Projekt schon in der Start- oder Finanzierungsphase ist.

Du willst ein Projekt starten?

Wenn du noch kein Projekt auf Startnext angelegt hast, kannst du das hier direkt machen und dich gleichzeitig für #RefugeesWelcome @Startnext bewerben. Wenn du schon ein Projekt in der Start- oder Finanzierungsphase hast, kannst du dich hier mit deinem Projekt für den Wettbewerb bewerben, wenn du eingeloggt bist. Wir sind gespannt auf eure Ideen!

In diesem Blog-Artikel stellen wir einige inspirierende und schon erfolgreiche Flüchtlingsprojekte auf Startnext vor. Wir hoffen, die Projekte ermutigen dich, selbst ein Projekt zu starten und aktiv zu werden!

Wir suchen noch weitere Partner!

Wir von Startnext geben zum Start 10.000€ in den Fördertopf. Damit wir mit dem Fördertopf aber möglichst viele Social Business Projekte cofinanzieren können, suchen wir noch weitere Partner, die Geld oder auch andere Services (z.B. Sach- oder Kommunikationsleistungen) dazu geben wollen. Wer sich engagieren will, kann sich direkt an unseren Kollegen Markus Sauerhammer unter markus.sauerhammer (at) startnext.com wenden! Gerne weitersagen, danke!

© Foto: Projekt Cucula, Foto von Dawin Meckel Ostkreuz – Agentur der Fotografen

Was denkst du darüber?

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Commity für Projekte und Startups im deutschsprachigen Raum. Gründer*innen, Erfinder*innen und Kreative finanzieren und starten ihre Ideen gemeinsam mit der Crowd.

Startnext Statistik

62.120.264 € von der Crowd finanziert
6.869 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter*innen nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2019 Startnext Crowdfunding GmbH