Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Viele Städte, Regionen und Kommunen stehen vor der Frage, wie sie die Digitalisierung sinnvoll für sich nutzen können. Crowdsourcing und Crowdfunding können hier ein spannender Weg sein, um Ideen aus der Stadt sichtbar zu machen, die Macher miteinander zu vernetzen und lokales Engagement zu fördern. Denn nichts ist wertvoller als wenn Menschen ihre Städte mitgestalten, sei es mit Ideen, mit Engagement oder mit Geld.

Regionales Engagement mit Crowdfunding

In der Anfangsphase von Startnext haben wir sehr schnell gemerkt, dass viele Unterstützer von Crowdfunding-Projekten – insbesondere bei lokalen Projekten – aus dem direkten Umfeld des Projektstarters kommen, da die Unterstützer natürlich die Kultur oder andere Themen in der Stadt mitgestalten und das Ergebnis sehen wollen. Deshalb verfolgen wir seit der Gründung von Startnext im Jahr 2010 das Ziel, möglichst viele Partner aus dem gesamten deutschsprachigen Raum einzubinden, um Crowdfunding gemeinsam bekannter zu machen und mit der Unterstützung von Kooperationspartnern die Projektinitiatoren auch vor Ort möglichst gut zu unterstützen.

Warum Crowdfunding für Städte interessant ist

  • Lokales Schaufenster: Eine Stadt kann die Ideen und Initiativen aus der eigenen Stadt sichtbar machen und zeigen, welche Projekte und Ideen unterstützenswert sind.
  • Vernetzung: Durch die regionale Verortung kann die persönliche Vernetzung zwischen den Projektinitiatoren sowie zwischen den Projekten und den Geldgebern ermöglicht werden.
  • Bürgerschaftliches Engagement: Crowdfunding ist eine sinnvolle Ergänzung zu öffentlicher Förderung, Banken oder Stiftungen und hat im Unterschied zu diesen Finanzierungsformen den Vorteil, dass es nicht nur um Geld, sondern auch um Kommunikation und Partizipation geht.
  • Wissensvermittlung und Coaching: Die Städte und Partner haben die Möglichkeit, die Projektinitiatoren mit ihrer inhaltlichen Expertise vor Ort gezielt zu unterstützen und persönlich zu coachen z.B. in Workshops, um die Erfolgschancen zu erhöhen. Die Stadt Graz hat beispielsweise ein spannendes Förderprogramm initiiert, bei dem Crowdfunding-Projekte einen Zuschuss von bis zu 5.000€ für die Vorbereitung einer Kampagne (z.B. für Beratungsleistungen, Videodreh) bekommen können.
  • Cofinanzierung: Städte haben die Möglichkeit, die Crowdfunding-Projekte auch finanziell zu unterstützen, z.B. indem ein Projekt eine zusätzliche Förderung erhält, wenn es ein bestimmtes Ziel erreicht. Diese Modelle sind auch als Matching Funds oder Cofunding-Modelle bekannt.
  • Wettbewerbe: Es ist zudem möglich, Wettbewerbe zu initiieren, um die Aufmerksamkeit auf bestimmte Themen zu lenken (z.B. Smart City, Nachbarschaftsprojekte in der Stadt). Damit können die Projektinitiatoren unterstützt und die Bürger eingebunden werden. Preisgelder sind für die Starter zudem ein guter Anreiz, um Projekte zu starten. 

Die Partner Page als Lösung für Städte 

Im ersten Schritt würden wir Städten empfehlen, nicht eigene Projekte über Crowdfunding zu finanzieren, sondern eher als Multiplikator, Kurator und Berater die Ideen in der eigenen Stadt zu fördern. Wir haben dafür auf Startnext die Partner Pages entwickelt. Eine Partner Page kann auf Startnext von Städten, Stiftungen, Universitäten, Förderinstitutionen oder Unternehmen ohne technisches Vorwissen angelegt werden, um damit öffentlich sichtbar zu machen, welche Ideen sie auf Startnext unterstützen oder empfehlen. Eine Page bietet einer Stadt folgende Funktionen und Möglichkeiten:

  • Die Stadt bzw. Organisation präsentieren
  • Das eigene Engagement sichtbar machen
  • Projekte kuratieren
  • Projekte cofinanzieren
  • Zusätzliche Services anbieten wie z.B. Workshops und Beratung vor Ort
  • Kampagnen und Wettbewerbe starten
  • Ideen scouten 

3 Best Cases für regionales Crowdfunding

Nordstarter von der Hamburg Kreativ Gesellschaft 

Als städtische Einrichtung fördert die Hamburg Kreativ Gesellschaft die Kreativwirtschaft in der Hansestadt und möchte eine wirtschaftlich nachhaltige Basis für Hamburgs Kreative schaffen. Dies schafft sie mit unterschiedlichen Maßnahmen wie Beratung sowie Vermittlung von Räumlichkeiten und Knowhow. Die Nordstarter-Page auf Startnext ist für die Hamburg Kreativ Gesellschaft ein weiterer sinnvoller Baustein, um Projekte aus Hamburg sichtbar zu machen, miteinander zu vernetzen und zu finanzieren. 

Dresden Durchstarter von Dresden Marketing 

Die Page Dresden Durchstarter ist eine Initiative von der Dresden Marketing GmbH. Ziel ist es die Ideen auf Dresden sichtbar zu machen, die Kreativität der Dresdner zu unterstützen und Menschen aus Region die Möglichkeit zu geben, schnell die interessantesten Projekte aus ihrer Stadt zu entdecken. 

Unikat von der Universität Kassel

Die Universität Kassel präsentiert auf ihrer Page Projekte und Startups aus der Hochschule und der gesamten Stadt. Dabei begleitet das UNIKAT-Team die Starter persönlich von der Planung des Crowdfunding-Projekts über die Durchführung bis hin zur Kommunikation. Die Page UNIKAT ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem UniKasselTransfer Inkubator, der Wirtschaftsförderung Region Kassel und der Universität Kassel. 

Die Vorteile der Pages 

Die Vorteile einer Page im Unterschied zu einer eigenen Plattform sind, dass die Pages von der bereits aufgebauten Infrastruktur von Startnext (Plattform, Team, Marke, Technologie, Community, Reichweite, Partner, Wissen) und der laufenden technologischen und inhaltlichen Weiterentwicklung automatisch profitieren. Es fallen damit keine hohen Kosten für den Aufbau, die Wartung und Pflege einer komplexen Internet-Plattform sowie für das laufende Community Management und die Vermarktung der Plattform an. Damit kann der Page-Initiator sich noch intensiver auf die Mehrwerte seiner Page konzentrieren, z.B. auf die Beratung und Vernetzung vor Ort. 

Wenn ihr Fragen oder Anregungen dazu habt oder eine eigene Initiative für eure Stadt starten wollt, meldet euch gerne bei uns!

Weiter Informationen zu Partner Pages findet ihr hier und eine Page anlegen könnt ihr hier.

Tags:

Was denkst du darüber?

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.540.097 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH