Crowdfunding beendet
Wir wollen 2022-2027 über 1. Millionen m² Blühwiese in Deutschland realisieren. Das beträgt eine Fläche von circa: 106.418 VW T4 Hippie Bullis | 929 Airbus A380 aneinander gestellt oder 140 Fußballfelder. Unterstütze uns dabei, unser Projekt zu einem Erfolg zu machen und die größte Blühwiese Deutschlands anzubauen.
6.295 €
Fundingsumme
84
Unterstütz­er:innen
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Blühwiesen für Artenvielfalt
 Blühwiesen für Artenvielfalt
 Blühwiesen für Artenvielfalt
 Blühwiesen für Artenvielfalt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.11.21 12:38 Uhr - 14.02.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2022 bis 2027
Kategorie Umwelt
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir machen Deutschland ImmerBunt.

Wir wollen unserer Umwelt mal was richtig Gutes tun und ein Statement für den Erhalt der Artenvielfalt, der Grundwasserqualität und der Nutzböden in Oldenburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg und München setzten. Wir möchten die Veränderung, die wir uns wünschen selbst gestalten und leiten.

Hierzu wollen wir die größte Blühwiese Deutschlands anlegen. Das bedeutet über 1 Million m² Nutz- und Grenzstandortflächen um unsere Partnerstädte herum. Um unser Vorhaben zu realisieren, vergeben wir Quadratmeterweise Patenschaften unserer Blühflächen. Um es anders zu sagen: 1m² Blühwiese für 1,00 Euro pro Jahr.

Unsere Vielzahl an Flächen sollen mehrjährig bestehen, die verwendeten Wildarten sind dabei ausschließlich regional zertifiziert.
Dies ist besonders wichtig, weil Insekten im Laufe der Evolution, spezifisch an die Pflanzen Ihrer Region angepasst haben.

Unsere Artenvielfalt ist massiv bedroht, wir werden das ändern:
Ein Ende der Abwärtsspirale ist nicht in Sicht. In der aktualisierten Roten Liste vom 25. März 2021 erfasst die Weltnaturschutzunion IUCN nun fast 37.500 Tier- und Pflanzenarten als bedroht. Allein in Deutschland sind derzeit über 7.000 Tier- und Pflanzenarten gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Mit unserem Projekt möchten wir unsere Generation, Gesellschaft und Kommunen wach schütteln und kollektiv einen deutlichen Beitrag leisten, diese Entwicklung zu ändern.

Wir bringen Landwirtschaft und Umwelt in den Einklang:
Unsere Landwirtschaft steht vor enormen Herausforderungen. Um den Ansprüchen gerecht zu werden bedarf es der Produktion von immer mehr Lebensmittel auf weniger Flächen.
Die exzessive landwirtschaftliche Bewirtschaftung wird aufgrund des hohen Leistungsdrucks überwiegend von dem Einsatz umweltbelastender Dünge- und Pflanzenschutzmitteln begleitet. Hinzu kommt der Anbau von Monokulturen und immer weniger natürlichen Elementen zwischen den Äckern.
Dies führt schon seit Jahren zu einem enormen Rückgang der Artenvielfalt, Überlastung unserer Nutzböden und der Verschmutzung unseres Grundwassers.
Vor allem Schmetterlinge, Käfer und Hautflügler sowie die Vögel der Agrarlandschaft sind am stärksten betroffen. In Deutschland wurde seit 1989 ein Rückgang der Fluginsekten-Biomasse von 76 % festgestellt. Darunter sind auch die Wildbienen. Die Hälfte der über 560 deutschen Wildbienen steht auf der roten Liste. Sie sind aufgrund ihrer Funktion als "Hochleistungs-Bestäuber" aller Pflanzenarten ein besonders wichtiger Part unseres Ökosystems.

Zusammen mit zahlreichen Landwirten in unseren Partnerstädten und unserer Gemeinschaft wollen wir dem ein Ende bereiten und bedrohten Tier- und Insektenarten eine Lebensgrundlage schenken.
Unsere Blühwiesen spenden nicht nur Lebensraum und Nahrung für unsere fleißigsten Helfer, sondern geben zudem unseren Nutzböden und Grundwasser wichtigen Zeit und Raum zur Regeneration.

Wir beteiligen unsere Landwirte an unserem Projekt und kompensieren anfallende Kosten, ausgefallene Erträge und begleiten bei der Planung, Umsetzung, und Qualitätssicherung unserer Blühflächen.

Gemeinsam Wirksam werden:
Mit deiner Unterstützung wollen wir Deutschland aufblühen lassen und ein deutliches, nachhaltiges und buntes Zeichen für unsere Generation setzen.

Du möchtest mit uns Kooperieren ?
Gerne gehen wir mit dir und deinem Unternehmen in den Austausch. Wir haben übrigens auch zahlreiche Unternehmensgrundstücke mit Blühwiese aufgewertet. Anfragen darfst du gerne per E-Mail an: [email protected] wenden.

Du hast eine Presse oder Interviewanfrage ?
Unser Presse und Kommunikationskönigin Nele steht euren Anfragen gerne zur Seite. Dazu bitten wir dich dein Anliegen an [email protected] zu richten.

Du hast Fragen oder Anregungen ?
Schaue gerne in unseren FAQ auf der Startseite www.immerbunt.com vorbei. Solltest du dennoch Anregungen oder Fragen haben, schreibe uns gerne eine Email an: [email protected]

! Wichtiger Hinweis zu den Dankeschöns !
Die Dankeschöns können erst nach Vollendung unserer Kampagne verschickt werden. Leider erhalten wir die Lieferdressen erst mit Abschluss. Solltest du eine Patenschaft oder eines der Dankeschöns vorher erhalten wollen, kannst du über unsere Webseite www.immmerbunt.com bestellen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, unsere Gesellschaft zu verbinden und unsere Artenvielfalt zu erhalten. Dazu wollen wir 1. Millionen m² Blühwiese ansähen.

Wir wollen eine Lebensgrundlage für bedrohte Tier- und Insektenarten bieten.

Wir wollen unsere Blühflächen mosaikartig über Deutschland verteilen und mit dem höchsten ökologischen Mehrwert anlegen. Das bedeutet mehrjährig, mit regionalzertifiziertem Saatgut, abgestimmt auf den jeweiligen Standort.

Unsere Zielgruppe ist generationsübergreifend. Wir möchten jedem die Möglichkeit geben, einen individuellen Beitrag zu leisten und somit Teil von ImmerBunt zu werden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gemeinsam Wirksam werden
Wir wollen unsere Gesellschaft vereinen und zusammen die Problematik angehen. Zusammen schaffen wir mehr und darum brauchen wir genau dich !

Wir sind Blühwiesen-Experten
Wir haben 2021 bereits über 100.000 m² ökologische Blühwiese, verteilt über 7 Flächen in unserer Heimat, Oldenburg geschaffen. Dabei gab es einige Herausforderungen zu bewältigen, welche wir erfolgreich gemeistert haben. Wir verstehen den Umgang mit unseren Landwirten, mit unseren Städten und unserer Gemeinschaft. Mit unserem 12-köpfigem Team vereinen wir verschiedenste notwendige Kompetenzen und wollen den größtmöglichen Einfluss auf unsere Umwelt nehmen. Wir wollen wachsen und ein deutliches Zeichen für unsere junge Generation setzen. Dazu benötigen wir deine Unterstützung.

Umweltschutz ist unsere Leidenschaft
Für uns ist ImmerBunt ein Herzensanliegen ! Wir schöpfen jeden Tag Motivation und Erfüllung aus unserem Kollektiv und unserer Arbeit. Durch deinen Beitrag wirst du Teil unserer Familie. Für uns gibt es nichts schöneres als unsere Wiesen aufblühen zu sehen und Menschen zu befähigen, selbst wirksam zu werden. Eine Projekt, das in unserem Studium entstanden ist verbreitet sich über Deutschland.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit einer erfolgreichen Finanzierung, bekommen wir die Möglichkeit, unser Projekt über Deutschland wachsen zu lassen. Wir können unsere Blühflächen in unseren Partnerstädten anlegen und für einen Zeitraum von 5 Jahren sichern.

Nachstehend haben wir eine Verteilung auf Grundlage unserer Kostenstruktur von 2020/2021 zusammengestellt:

37 % Planung und Anlage unserer Blühwiesen. Darin sind Vorbereitungsmaßnahmen, Pacht für die Flächen, Saatgut, Zertifizierungen und Anlagekosten beinhaltet.

20% Verwaltung und Organisation über den Projektzeitraum. Mit unserem Projekt gehen zahlreiche Aufgaben einher, welche wir mit unserem 12-köpfigen Team koordinieren, verwalten, meistern und bezahlen müssen.

19% - Steuern. Auf unsere Einnahmen aus dieser Kampagne zahlen wir eine Umsatzsteuer. Auch wenn unsere Tätigkeit dem Gemeinwohl und der Umwelt zuzuschreiben ist, haben wir unsere Abgaben zu leisten.

10 % Flächenpflege und Nachbereitung. Unsere Wiesen erhalten jährlich 1-2 Pflegeschnitte. Dies ist notwenig, um das Dominieren einzelner Kulturen zu vermeiden.

10% - Marketing und Goodies: Zertifikate, Saatgut, Versand und Werbung sind nötig, um möglichst viele Leute zu erreichen. Grundsätzlich sehen wir unsere Maßnahmen immer mit einem Bildungszweck gebunden und informieren über die Problematik auf online und offline Kanälen.

4% - Transaktionsgebühren: Die Zahlungsverarbeitung unseres Partners Stripe kostet leider 4 Prozent Gebühren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Tom Junge - der Macher:
Tom, 25 Jahre alt und gebürtiger Oldenburger. Er ist ein absoluter Spezialist für alles, was mit Zahlen zu tun hat. Aus diesem Grund übernimmt Tom den Einkauf und die Organisation mit unseren Partnern. Er ist der Ansprechpartner für Unternehmen, Sponsoren und Kooperationsinteressierte. Nach dem Studium hat Tom beschlossen seine Energie, Zeit und Leidenschaft in das Start-Up Vertikali und ImmerBunt zu stecken, um nachhaltige und umweltbewusste Lebensmittel für den regionalen Markt zugänglich zu machen. Tom ist selbst auf einem demeter Bauernhof aufgewachsen und ist mit den Herausforderungen von und Veränderungen der Umwelt stets vertraut.

Felix Jan Kunert - der Stratege:
Felix, 22 Jahre alt, stammt gebürtig aus Itzehoe. Gemeinsam mit Tom hat er das IBMS Studium in den Niederlanden absolviert. Felix widmet seine volle Aufmerksamkeit der Firma Vertikali und ImmerBunt, indem er seine analytischen Fähigkeiten mit seiner Kreativität verknüpft. Er dreht immer dann zur Höchstform auf, wenn es um Strategien, Management und Organisation geht. Dabei behält Felix immer einen kühlen Kopf und geht die Dinge sehr pragmatisch an! Denn am Ende jeden Tages steht eine Sache fest: Felix ist ein absolutes Allroundtalent.

Johnny Benjes - der Planer
Johnny, 25 Jahre alt, ist ebenfalls gebürtiger Oldenburger.  Neben seiner Arbeit bei ImmerBunt macht er an der Universität Oldenburg seinen Master in Landschaftsökologie. Er kümmert sich um den fachwissenschaftlichen Bereich und die ökologische, praktische Ausarbeitung des gesamten Projekts. Seine Mission ist die Verknüpfung von Landwirtschaft mit dem Umwelt- und Naturschutz. Am liebsten würde er gleich den Spaten in die Hand nehmen und seine Ideen für neue Projekte direkt realisieren. Sein Großonkel ist übrigens der Namensgeber der Benjes-Hecke.

Nele Oberkönig - das Organisationstalent
Nele, 23 Jahre alt, stammt gebürtig aus dem Ruhrgebiet. Im Rahmen ihres Lehramtstudiums ist sie nach Oldenburg gezogen. Nele ist in jeglicher Hinsicht ein absolutes Organisationstalent und hat die besondere Gabe in jeder Situation den Überblick zu behalten. Mit diesen Eigenschaften und ihrer unverkennbaren positiven Art bereichert sie das Team und kümmert sich um die externe Unternehmenskommunikation und den administrativen Bereich. Alle Presseanfragen und Kommunikationsgeschehen dürfen direkt an Nele gewendet werden.

Michael Eiden - das IT Superhirn
Michael, 25  Jahre, stammt ebenfalls aus Darmstadt. Er ist Kommunikations- und overdelivering System Designer und gestaltet Produkte, Design und Services von ImmerBunt auf eine verzaubernde und atemberaubende Art und Weise, die sich kaum in Worte fassen lässt. Was Worte nicht ausdrücken können, lässt sich aber Anhand von Auszeichnung aufzeigen: 2019 erhielt Michael C2 Award Los Angeles für Innovative Technologien und 2021 den German Design Award in Gold.

Moritz Mohr - das Kommunikationsgenie
Moritz, 25 Jahre alt, stammt aus Darmstadt. Er ist einer der Industrie Designer, die die Welt zu bieten hat! Produktdesign für den Massenmarkt? Nicht mit Moritz! Er hat schon früh den Wunsch nach einem nachhaltigen, positiven Impact in der Umwelt zu bewirken, verspürt. In den letzten Jahren arbeitete er als Mixed Reality Developer und Motion Artist. Bei uns ist das Superhirn als Kommunikationsberater und Designer für die Darstellung und Außenkommunikation des Projektes und Start-Ups tätig. Seine Arbeit wurde 2021 mit dem German Design Award ausgezeichnet.


Aurora Hosius - die Kreative

Aurora, 24 Jahre alt, stammt aus Darmstadt. Sie studiert Kommunikationsdesign. Sie hat einen besonderen Blick für die Gestaltung und Ausarbeitung jeglichen Contents für die  Social-Media-Kanäle. Ob es ein wenig Magie oder ihre Skills sind, die bei der Umsetzung von neuem Content mit einfließen, bleibt wohl ihr Geheimnis! Aber eins ist klar, Aurora hat schon früh für bekannt, dass sie einen Teil zum Umweltschutz beitragen möchte. Die Verknüpfung ihrer individuellen Fähigkeiten mit dem Thema Nachhaltigkeit ist ein Wunsch, den sie bei ImmerBunt verwirklichen und ausleben kann.


Tamara Seelinger - die Detailexpertin

Tamara, 24 Jahre alt, ebenfalls aus Darmstadt. Sie studiert Gestaltungs- und Kommunikationsdesign.  Gemeinsam mit Aurora und Michael kümmert sie sich um das Design von ImmerBunt. Ihre Liebe zum Detail verfeinert jedes Design zu etwas ganz Besonderem! Tamara kann ihrer Kreativität im Hinblick auf jegliche Gestaltungen und Umsetzungen freien Lauflassen. In ihren Umsetzungen spürt man förmlich ihre Bestrebung unserem Planeten etwas Gutes zu tun. Jeden Tag versucht sie das Gleichgewicht zwischen dem Menschen und Natur Stück für Stück wiederherzustellen.

Darüberhinaus gehören unsere Landwirte natürlich auch zu unserem Team. In jeder Partnerstadt haben wir mindestens einen ausgewählten Landwirt unseres Vertrauens, der im Laufe der Kampagne mit unseren genauen Standorten bekannt gegeben wird.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Blühwiesen für Artenvielfalt
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren