Crowdfunding beendet
An den heutigen Geschlechterverhältnissen muss sich ganz schön was ändern! Deshalb befassen wir uns in diesem Printmagazin mit Männlichkeit und Männern. Das Magazin soll eine Hilfestellung sein, soll Anreize und Denkanstöße bieten für u.a. Männer, die sich mit sich und ihrer Position in diesen Verhältnissen beschäftigen wollen. Auf etwa 120 Seiten schreiben verschiedene Autor*innen über ihre Auseinandersetzungen, Fragen und Antwortversuche wie wir es besser machen können. Nonprofit & diy!
7.776 €
Fundingsumme
596
Unterstütz­er:innen
08.02.2021

Erstes Fundingziel erreicht!

Ulla Wittenzellner
Ulla Wittenzellner1 min Lesezeit

Kaum 48 Stunden nach Kampagnenstart haben wir unser erstes Ziel bereits erreicht.
"Läuft" kommentierte meine Mutter heute morgen lakonisch dieses völlig unerwartet großartige Ergebnis. Das zweite Ziel ist in Sicht.

Vielen Dank an alle Unterstützer*innen!

01.03.2021

DANKE!

Ulla Wittenzellner
Ulla Wittenzellner1 min Lesezeit
Teilen
Boykott (pro)feministisches Männermagazin
www.startnext.com