Crowdfunding-Finanzierungsphase
Das »Codewort« für dieses bildgewaltige und wortreiche Buch heißt »Brennen«. Seit 40 Jahren fotografiert der Künstler Kain Karawahn FEUER – in allen Varianten und er schreibt auch darüber. Diese wundervolle und spannende Reise soll jetzt in einem großformatigen Kunstbuch erscheinen, das einer Geschichte am Lagerfeuer gleicht. Wir »brennen« für das Buch und suchen Gleichgesinnte: Fangt also auch Feuer!
380 €
Startlevel 5.200 €
6
Unterstütz­er:innen
48Tage
ELKE ARNZ
ELKE ARNZ vor 3 Tagen
Florian Bartels
Florian Bartels vor 4 Tagen
Anke Eichner
Anke Eichner vor 4 Tagen
Eddie Egal
Eddie Egal vor 5 Tagen
Anne Linde
Anne Linde vor 5 Tagen
Anne Linde
Anne Linde vor 5 Tagen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.11.22 11:13 Uhr - 15.01.23 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Winter 2022/2023
Startlevel 5.200 €

Mit dem Geld können wir die Ideen und die Arbeit von Kain Karawahn honorieren und das gedruckte Buch mit besonderer Ausstattung veröffentlichen.

Kategorie Kunst
Stadt Göttingen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit 1983 fotografiert der Berliner Künstler Kain Karawahn selbstinszenierte und natürlich entstandene Feuerereignisse. Einige Jahre später beginnt Karawahn auch über diese zu schreiben. Aus dieser Kombination von Bild und Wort resultieren mehr als 30 fotothematische Serien und zahlreiche Artikel zu kulturellen und künstlerischen Aspekten der Feuerbegegnung – wie Feuer & Wasser; Feuer & Bücher; Feuer & Sexualität; Feuer & Kunst; Feuer & Musik; Feuer & Kinder.

40 JAHRE FEUER! Das perfekte Jubiläum, um ein spannendes und einzigartiges Buch zu veröffentlichen. Ein faszinierender Streifzug durch die Entwicklungsgeschichte, physische wie geistige Brennprozesse, Kunstinterpretationen sowie literarische Genres.

Das vom Künstler selbst konzipierte Buch enthält ausschließlich seine eigenen Fotografien, kommentiert von bzw. bereichert um Texte verschiedener Autor:innen von der Antike bis heute, die als verbale Feuerwerke und geistige Brennwerte fungieren.

Die Besonderheit des Buches liegt nicht nur im Inhalt, sondern auch in der Ausstattung: ein durchgehend farbiges Hardcover mit ca. 280 Seiten Umfang, fadengeheftet, auf semimatt gestrichenem Bilderdruckpapier im großen quadratischen Format 30 x 30 cm.

Riskiert einen »Blick ins Buch« über die Leseprobe und überzeugt euch selbst.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir sind der Göttinger Verlag der Kunst und wir lieben spezielle Buchprojekte sowie schön gestaltete und hochwertige Bücher. Als Kain Karawahn mit der Idee eines Feuerbuches an uns herantrat, sprudelten die Ideen sofort aus uns heraus. Welches Format ist am besten geeignet? Sollen wir mit hochpigmentierten Farben drucken, um das Feuer »lebendig« zu machen? Kann das Buch knistern wie Feuer? Können wir das Papier an einigen Stellen ausbrennen?

Die Idee, 40 Jahre Feuer in Buchform zu bringen, ist toll. Die Fotografien sind phänomenal sowie einzigartig und die Texte zeigen, dass sich der Künstler bereits seit vielen Jahren mit der Beziehung zwischen Mensch und Feuer in bildender und darstellender Kunst, Pädagogik und Philosophie auseinandersetzt. Sein Fachwissen rund um kulturelle und künstlerische Feuerkompetenz ist unvergleichlich. Das vermittelt er Jung und Alt in Ausstellungen, Vorträgen, Seminaren und Workshops sowie internationalen Projekten wie dem jährlichen »Feuersalon« auf dem aktiven Vulkan Stromboli.

Wir möchten, dass die Werke Karawahns »gesehen« werden und dass seine intensive Arbeit belohnt wird. 50 % des Geldes sollen direkt an den Künstler gehen – als Honorar. Mit dem Rest wollen wir das Buch mit einer besseren Ausstattung versehen und eine höhere Auflage produzieren. Hier brauchen wir eure Hilfe und wir hoffen, ihr brennt genauso für das Buchprojekt wie wir.

Dieses Unterstützungsangebot richtet sich an alle, die Kunst (und vor allem Fotografie) lieben und sich für gute bzw. spannende Erzählungen begeistern – abseits aller literarischen Schubladen. Wer uns unterstützen möchte, kann sich dabei nicht nur ein oder mehrere signierte Exemplare des Feuerbuches, sondern auch einen limitierten und signierten Kunstdruck im Format A3, Postkarten, Kinderbücher zum Thema oder andere Fundstücke aus Karawahns jahrzehntelanger Feuerarbeit sichern. Auch ein Überraschungspaket ist dabei. Alle Angebote und weitere Infos dazu findet ihr im Bereich »Unterstützen«.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit nur wenigen Neuerscheinungen pro Jahr ist unser Programm zwar klein, aber auch fein. Jedoch hat die Verlagsbranche mit den allgegenwärtigen Begleiterscheinungen der Energiekrise, Inflation, Konsumflaute, dem Ukraine-Krieg, der Corona-Pandemie – die vor allem Kunstschaffende hart getroffen hat – und dem Klimawandel zu kämpfen. Wir gehen mutig voran und stehen in diesen schwierigen Zeiten sowohl für die Kunst als auch die Künstler:innen ein. Für jedwede Unterstützung unserer Arbeit bei diesem Projekt sagen wir im Voraus herzlich Danke – auch im Namen des Künstlers Kain Karawahn. Wir wünschen uns, dass der Buchmarkt auch während der Papierkrise möglichst bunt und vielfältig bleibt. Ihr könnt dazu beitragen!

In der kleinen Sparte der Kunstbücher sind Gewinneinnahmen schwierig, zumal wir den Ladenpreis trotz der hohen Bild- und Herstellungsqualität moderat halten wollen. Auch bei diesem Titel liegen wir mit einem Ladenpreis von 45 € im unteren Bereich für einen durchgehend farbig gedruckten und gestalterisch aufwendigen Band im quadratischen Großformat. Immer mit dem Ziel, dass die Künstler:innen »gesehen« werden!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein großes Dankeschön im Voraus für jeden einzelnen Euro. Wir haben keine Erwartungen und freuen uns über jedwede Unterstützung.

Das Buch wird in jedem Fall veröffentlicht. Die Finanzierung an sich steht. Druck- und Bindekosten, Kosten für Gestaltung, Layout sowie die aufwendige Bilddigitalisierung und
-bearbeitung sind gesichert. Wir wünschen uns aber, dass wir dem Buch auch mit einem besonders hochwertigen Feinpapier, einer besseren Ausstattung und Besonderheiten wie Lesebändchen sowie bedrucktem Vor- und Nachsatz ein einzigartiges Gesicht verleihen können. Zudem möchten wir eine höhere Auflage oder sehr schnell eine zweite Auflage produzieren.

Mit dem Erlös aus dieser Aktion wollen wir zudem die grandiose Eigenleistung des vierfachen Familienvaters Kain Karawahn honorieren, der von der Erarbeitung der Buchidee über die Erstellung des Konzepts bis hin zum Verfassen der eigenen Texte in den vergangenen 2 Jahren sehr viel Herzblut in dieses Buch gesteckt hat.
Das Geld geht zu gleichen Teilen an uns als Göttinger Verlag der Kunst und an den Künstler Kain Karawahn.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir als Göttinger Verlag der Kunst lieben Motive, Farben und Kontraste, spezielle Papiere, Ausstattungsbesonderheiten sowie traditionelle Buchbindearbeiten. Kurzum: Wir lieben gut gestaltete Bücher!

Wir realisieren Projekte, die uns mitreißen und uns begeistern. Und wir sind begeistert, wenn unsere Arbeit und unser Einsatz die Leser und Betrachter ebenfalls mitreißen.

Wir veröffentlichen seit 2014 u. a. Ausstellungskataloge, Künstlerbücher oder kunsthistorische Werke. Zudem präsentieren wir in unserer Online-Galerie hochwertige Kunstdrucke von rund 50 Künstler:innen. Wir arbeiten eng mit unseren Künstler:innen zusammen, um ihre Werke für jedermann erschwinglich als limitierte Druckversion anbieten zu können.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
brennWEITE
www.startnext.com