Wir wären dann soweit! Unsere spontane Corona-Idee, eine CD mit unserem Kammerorchester aufzunehmen, haben wir in Koproduktion mit hr2-kultur in drei Monaten umgesetzt. Mit dabei waren 26 großartige Bridges-Musiker*innen, drei wunderbare Dirigenten und ein vielseitig talentiertes Orga-Team. Außerdem haben uns auch die Hessische Kulturstiftung und das Amt für multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt unterstützt. Jetzt fehlt nur noch Ihr, und das Ganze wird eine runde Sache.
15.195 €
Fundingsumme
147
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.
17.03.2021

Einladung zum Konzert-Stream des Bridges-Kammerorchesters

Johanna-Leonore
Johanna-Leonore2 min Lesezeit

Liebe Crowd, Liebe Unterstützer*innen und Spender*innen,

in den vergangenen Wochen haben wir alle Dankeschöns versendet und viele positive Rückmeldungen zu unserem Debut-Album bekommen.
Dafür möchten wir Euch herzlich danken!
Falls jemand von Euch sein Dankeschön noch nicht erhalten haben sollte, bitte meldet Euch bei [email protected]
Für die Spender*innen gilt: Zuwendungsbestätigungen haben wir ab einer Höhe von 200€ verschickt. Für Beträge darunter gilt der Kontoauszug als Spendennachweis.

Als weiteres Dankeschön für Eure Unterstützung möchten wir Euch heute zu unserem morgigen Konzert-Stream einladen:


Konzert-Stream mit dem Bridges-Kammerorchester am 18. März, 20 Uhr

Das Bridges-Kammerorchester ist aus der Winterpause zurück und beginnt seine Frühlingssaison mit einem Konzert, das ganz im Zeichen von Aufbruch und Neubeginn steht. Am 18. März um 20 Uhr streamen wir aus dem Theater NAXOS ein Konzert mit sechs Uraufführungen von Kompositionen und Arrangements unserer Orchestermitglieder. Der Tristesse der Coronazeit und der weiterhin schwierigen Lage der Kultur stellt sich das Bridges-Kammerorchester mit seinem unverkennbaren transkulturellen Stil und positivem Spirit entgegen. Auf dem Programm stehen energetische, rhythmische und positive Stücke, geprägt von musikkulturellen Einflüssen aus dem Mittelmeerraum (u.a. Syrien, Andalusien, Türkei) sowie Kolumbien. Jazzige und mediterran geprägte Kompositionen treffen auf mittelalterliche Volksmusik und modernen Tango.
Das Konzert wird dirigiert von Nabil Shehata, Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen und ehemaliger Solo-Kontrabassist der Berliner Philharmoniker.

Der link zu Stream: https://youtu.be/S6jNiFESLf0

Unterstützt Kultur in Coronazeiten!
Unser Konzert könnt Ihr kostenfrei streamen.
Damit wir weiter durch die Krise kommen und unser Projekt bestehen bleiben kann,
bitten wir Euch um eine Spende über PayPal paypal.me/bridgesmusik oder auf unser Spendenkonto:
Bridges - Musik verbindet
GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE56 4306 0967 6052 3313 00
BIC: GENDODEM1GLS

Impressum
Bridges - Musik verbindet gGmbH
Johanna-Leonore Dahlhoff
Hedderichstraße 79
60596 Frankfurt am Main Deutschland

Bridges - Musik verbindet ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main
Eingetragen im Registergericht Frankfurt am Main unter der Nummer HRB: 113318
Geschäftsführerinnen: Johanna-Leonore Dahlhoff und Anke Karen Meyer