<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Das b-seite Magazin ist für Fans, die stundenlang vor der Halle warten, um am Ende in der ersten Reihe zu stehen. Und für die, denen Konzerte zu hektisch sind. Es ist für diejenigen, die wissen wollen, was hinter der Bühne passiert. Und für die, die noch Poster an die Wand hängen. Die b-seite soll sich Zeit nehmen, um keine Kurznachrichten, sondern Geschichten zu produzieren. Als Printmagazin, zum Anfassen und Aufheben und bewusst Konsumieren. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.
7.040 €
2. Fundingziel 8.000 €
224
Unterstützer*innen
7Tage
21.08.19, 09:24 Sara Wess
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wir sind sprachlos und überglücklich: Ende vergangener Woche haben wir unser erstes Fundingziel erreicht. Damit steht fest: Wir können drucken. Unglaublich. Unser Crowdfunding läuft dennoch bis zum 31. August weiter. Ihr könnt uns weiterhin mit dem Kauf eurer Erstausgabe unterstützen. Das Geld, das jetzt noch zusammenkommt, können wir gut gebrauchen, für Spielereien wie Marketing und Software (die wir bisher aus eigener Tasche zahlen) und für die zweite Ausgabe. Wir danken euch für eure unfassbare Unterstützung. Alles Gute! Sara und Lea
16.08.19, 20:59 Sara Wess
Liebe alle, vor ein paar Stunden haben wir die 5000 Euro-Marke geknackt und wir könnten an diesem Freitagabend nicht glücklicher sein. Nur noch 1000 Euro trennen uns vom Druck und wir sind optimistisch, dass wir das in den kommenden zwei Wochen schaffen. Danke an alle Unterstützer, Weitersager und Flugblattverteiler. Ihr seid pures Gold! Sara und Lea
13.08.19, 13:33 Sara Wess
Liebe Unterstützer, liebe alle, endlich können wir‘s erzählen: Wir waren mit den Rikas auf dem Minigolfplatz. Zwischen Kaktuseis und Punktezählen ist dabei unsere Titelstory entstanden. Wir freuen uns, euch die vier gutaussehenden Herren auf unserem ersten Cover präsentieren zu dürfen. Im Oktober veröffentlichen die Schwaben ihr Debütalbum "Showtime" und man darf gespannt sein: Ihre erste Single, "Fanny Pack Party", haben sie samt Musikvideo-Meisterwerk vor wenigen Tagen veröffentlicht. Viele Grüße aus der b-seite Redaktion, wo wir unsere Zeit mit den Rikas gerade auf Papier bringen! Sara und Lea
12.08.19, 10:46 Sara Wess
Lieber Unterstützer und Unterstützerinnen, die letzten drei Wochen unseres Crowdfundings haben begonnen. Aktuell fehlen uns noch 1 734 Euro, um drucken zu können. Am vergangenen Sonntag haben Lea und ich uns deshalb eine Stunde lang in die Heidelberger Fußgängerzone gesetzt und Straßenmusik gemacht. Die Leute fanden das gut, aber auch, weil sie nicht gemerkt haben, dass wir eigentlich nur drei Songs spielen können. Aber eigentlich wollen wir auch keine Musik machen. Eigentlich wollen wir lieber darüber schreiben. In den letzten Wochen wollen wir alles und jeden mobilisieren, damit genug Geld zusammenkommt und wir die Druckkosten decken können. Inhaltlich arbeiten wir nämlich Tag und Nacht an unserer Erstausgabe und es wäre unendlich schade, wenn sie nie jemand zu Gesicht bekommen würde. Deshalb brauchen wir eure Unterstützung. Finanziell, klar, aber auch, was die Reichweite angeht. Jedes Teilen bringt dem Projekt im Durchschnitt 10 Euro, sagt Startnext. Also erzählt von uns, teilt unser Crowdfunding und folgt uns auf Instagram (@bseite_magazin) für mehr tagesaktuelle Updates. Beste Grüße Sara und Lea
04.08.19, 01:15 Sara Wess
Liebe Unterstützer,  WOW! Wir sind überwältigt von eurer Unterstützung. Mittlerweile haben wir schon über 60 Prozent unserer Fundingsumme erreicht. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei euch bedanken.  Mit dem heutigen Samstag brechen die letzten vier Wochen unserer Fundingphase an. Mittlerweile stehen alle Inhalte der ersten Ausgabe fest und wir stecken mitten im Schreiben und Layouten. Um drucken zu können, fehlen uns aktuell nur noch 2.328 Euro. Die b-seite muss deshalb noch bekannter werden. Also erzählt von uns und teilt unser Crowdfunding mit euren Freunden und Bekannten! Ihr werdet in nächster Zeit auch hier regelmäßige Updates und Einblicke zum Verlauf unseres Crowdfundings sowie zur Entstehung der ersten b-seite erhalten. Witzige Stories und Kurzupdates findet ihr außerdem auf Instagram unter @bseite_magazin. Über Fragen und Anmerkungen freuen wir uns immer! Bis dahin Sara und Lea