Projekte / Fotografie
Geplant ist ein Fotobuch mit historischen Münchenfotografien aus den 30er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Fotos stammen von Herbert Wendling, meinem Großvater. Er war Berufsfotograf und Fotografie war mehr als eine Leidenschaft für ihn. So entstand in 40 Jahren ein kleiner fotografischer Schatz mit Münchenfotografien. Aus diesem Schatz soll jetzt ein Buch entstehen.
2.315 €
12.000 € Fundingziel
12
Fans
32
Unterstützer
18Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.09.18 08:20 Uhr - 03.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22.09.2018 - 03.11.2018
Fundingziel 12.000 €
Der Betrag fließt zu 100% in die Produktion des Bildbandes.
Kategorie Fotografie

Worum geht es in dem Projekt?

Geplant ist ein Bildband mit historischen Münchenfotografien aus den 30er bis 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Fotos stammen von Herbert Wendling. Er war Berufsfotograf und Fotografie war mehr als eine Leidenschaft für ihn. So entstand in 40 Jahren ein kleiner fotografischer Schatz mit Münchenfotografien.

Das Buch wird einen Umfang von 176 Seiten mit ca. 140 großformatigen Fotografien haben, das Endformat liegt bei 30,5 x 30,5 cm. Es wird auf dem Papier Munken Kristall oder Munken Kristall Rough (150g/m²) gedruckt. Der Umschlag besteht aus Winter Khepera 791 schwarz (200g/m²).
Es wird in einer Auflage von 500 Stück gedruckt.

SCHWARZ-WEISS-FOTOGRAFIE

Mein Großvater nutzte in erster Linie die Schwarz-Weiß-Fotografie mit analogen Kameras (Leica, Rolleiflex, Linhof) und die Stereo-Technologie für seine dokumentarischen Aufnahmen. Anfang der 50er Jahre begann er sich mit der Farbfotografie auseinanderzusetzen.

FOTOGRAFIEN
AUS DEN 30ER UND 40ER JAHREN

Im Bildband werden Fotografien aus den 30er und 40er Jahren z.B. aus der Au gezeigt, Herbergshäuser am Auermühlbach. Bilddokumente aus der Zeit des dritten Reichs und die daraus folgenden Kriegsschäden. Das Nachkriegsmünchen in den 50er Jahren und erste Farbfotos aus den 50er und 60er Jahren runden den Blick auf das alte München ab.

DER WANDEL DER STADT

Die Fotografien geben einen Einblick über den Wandel der Stadt über die Jahrzehnte. Klar wird dabei auch, dass „die gute alte Zeit“ nicht so schön war, wie sie in unseren Vorstellungen erscheint. Die Bilder, z.B. aus der Au, zeigen ärmste Verhältnisse, so wird die Wäsche noch händisch im Auermühlbach gewaschen. Die Häuser wirken oft heruntergekommen.

Weitere Informationen auf www.xn--buch-mnchen-yhb.de/

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel der Kampagne ist es einen Teil der Produktionskosten des Bildbandes zu decken.

Zielgruppe sind alle, die sich für München und seine Vergangenheit interessieren.

Der Bildband richtet sich an alle, die die Zeiten der Entstehung der Fotografien noch miterlebt haben, eine bzw. zwei Generationen, bei denen die Motive vergessen geglaubte Erinnerungen wieder aufleben lassen,

  • an ehemalige Wirtschaften, bei denen sie das Feierabendbier am Straßenverkauf für den Vater holten,
  • an Kindheitsfreunde, deren Eltern in den Herbergshäuschen am Auer Mühlbach wohnten,
  • an das Spielen auf geräumten Ruinengrundstücken,
  • uvm.

Bei den bisherigen Ausstellungen mit den historischen Fotografien habe ich immer viele interessante Geschichten aus dem Leben und über das München der damaligen Zeit gehört.

Die Ausstellungen zeigen aber auch das Interesse der jüngeren Generationen an dem München ihrer Großeltern und Eltern und dem Leben damals.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nur mit deiner Hilfe wird es mir möglich sein dieses hochwertige und nachhaltige Zeitdokument der besonderen Art zu realisieren.

Für Verlage ist ein Buch dieser Art nicht von großem Interesse. Die hohen Produktionskosten und relativ geringen Stückzahlen lohnen sich für ein solch aufwändiges und qualitativ hochwertiges Buchprojekt für die meisten Verlage nicht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wird das Finanzierungsziel erreicht, kann das Buch in den Druck gehen.

Die bisher investierten Anstrengungen haben sich dann ausgezahlt. Die Auswahl, die Digitalisierung, die Aufarbeitung der Bilder und der Satz sind – in Verbindung mit hochwertigen Materialien – die Grundlage für den außergewöhnlichen und hochwertigen Bildband.

Wird ein höherer Betrag erreicht, wird an der Qualitätsschraube gedreht und z.B. ein noch höherwertigeres Papier und Drucktechnik verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Gerhard Grabsdorf. Ich bin gebürtiger Münchner und lebe und arbeite auch in München.

Der Fotograf Herbert Wendling war mein Großvater.

Seit 1994 bin ich freiberuflich in den Bereichen neue Medien, Multimedia und Internet tätig. Ich beschäftige mich jetzt seit 2009 mit der Aufarbeitung des Fotoarchivs meines Großvaters. Dabei entstand u.a. die Idee eine Galerie für Fotografie und zeitgenössische Kunst zu eröffnen, die ich seit 2010 auch betreibe. Von 1996 bis 2015 war ich Herausgeber des Münchner Kunst- und Kulturportals 089.com. Von 2014 bis 2017 habe ich dreimal das LowTech Instruments Museum mitinitiiert.

Jetzt möchte ich mit den Werken meines Großvaters einen Bildband realisieren.

Mehr zu mir gibt es hier http://www.buch-münchen.de/category/buchprojekt/

Impressum
Gerhard Grabsdorf
Aventinstr. 10
80469 München Deutschland

Tel.: *49 89 210 313 01 (Di.-Sa. 11.00 – 20.00)

USt-IdNr.: DE168134123

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Gerhard Grabsdorf

Kuratiert von

#kreativmuenchen Crowdfunding

#kreativmuenchen Crowdfunding ist die Crowdfunding-Plattform des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München. Wir sind die zentrale Anlaufstelle für alle Kultur- und Kreativschaffenden in München und der Metropolregion. Mit der Kompetenz aus drei Referaten und...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.505.374 € von der Crowd finanziert
6.489 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH