Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Die Außenanzeige für die aktuellen Filmvorstellungen des Pfungstädter Kinos ist nicht mehr einsetzbar, da ein Großteil der alten Buchstaben defekt, die Halterung marode und die Bestückung der Außenanzeige nicht mehr standardgemäß ist. Das Pfungstädter Kino braucht daher neue Buchstaben in Form einer Leuchtanzeige im Retrostyle. Werde auch Du Pate für einen Buchstaben und verhelfe dem Traditionskino mit Atmosphäre zu einer neuen ansprechenden Leuchtanzeige für die kommenden Filme.
Pfungstadt
9.679 €
12.000 € Fundingziel
41
Fans
113
Unterstützer
11 Tage
18.08.17, 18:29 Manuel Hufer
Der Radio-Sender „Hit-Radio FFH“ schickt am kommenden Montag ein Modaratorenteam ins Saalbaukino in der Lindenstraße, um über das Crowdfundingprojekt „Buchstaben fürs Kino“ zu berichten. Zunächst wird der Bericht aufgezeichnet und in der kommenden Woche im Radio ausgestrahlt. Das Crowdfundingteam freut sich über die große Aufmerksamkeit, die das Vorhaben nun bekommt. Der Sendetermin wird umgehend mitgeteilt, wenn dieser endgültig feststeht.
14.08.17, 15:52 Manuel Hufer
Das Crowdfundingteam veranstaltete am letzten Samstag einen Info-Stand auf dem Wochenmarkt Pfungstadt, um über das Kino und das vielfältige Programm zu informieren sowie die Crowdfunding-Aktion für eine neue Programmanzeige vorzustellen. Auch an diesem Infotag zeigten die Bürger Pfungstadts Interesse und beteiligten sich "offline" mit ein paar Euros in die Sponsorendose. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und hoffen weiterhin auf notwendige Unterstützung! :-) Auf dem Bild sind zu sehen v.l.n.r Monika Hübenbecker (Förderverein), Rosi Wälke-Zickler (Vorstand KUK eG), Gregory Knop (Aufsichtsrat KUK eG) und Sabine Streich (Förderverein). Infos unter der gemeinsamen Homepage https://kino-pfungstadt.de .
11.08.17, 15:07 Manuel Hufer
Das Saalbaukino setzt seine alten Buchstaben als Dankeschöns ein :-) Um für potenzielle Unterstützer neue Anreize zu schaffen, hat das Saalbaukino sich nun dazu entschlossen die alten Buchstaben der Anzeigetafel als Dankeschöns in der Crowdfundingplattform Startnext einzustellen. Für 75 EUR hat nun jeder bis zum 31.08.17 die Möglichkeit sich ein Erinnerungsstück zu sichern. Die Buchstaben sind limitiert. Des Weiteren wurde mehr Übersicht in den Dankeschöns geschaffen, indem die bereits ausverkauften Sachen ausgeblendet wurden. -> https://www.startnext.com/buchstaben-fuers-kino/dankeschoens Nun hofft das Saalbaukino auf eine deutliche Belebung im Crowdfunding-Projekt, damit zumindest die Fundingschwelle von 12.000 EUR bis zum 31.08.2017 erreicht wird. Daher alle kräfitg unterstützen! ;-).
05.08.17, 15:35 Manuel Hufer
Am heutigen Samstag haben die ehrenamtlichen Enthusiasten des Saalbaukinos Rosi Wälke-Zickler, Uwe Freisinger und Heike Kossmann vor dem Penny-Markt in Pfungstadt die Passanten in einer "Offline-Aktion" über das Crowdfunding informiert. Die Leute waren trotz Einkaufstress sehr interessiert und haben auch einige Euros in die Sponsorendose gesteckt. Große Augen bekamen alle Drei, als eine einzelne Person das Portemonnaie aufmachte und 500 EUR in die Dose steckte. Über ein so großes Engagement einer einzelnen Person hätte hier niemand mit gerechnet. Der Tag war damit mehr als erfolgreich! Herzlichen Dank an alle Unterstützer! PS: Die Offline-Sponsorengelder werden in Startnext unter "Unterstützer und Mitglieder der KUK Kino und Kultur eG " eingestellt. https://kino-pfungstadt.de/info-samstag-am-penny-markt/
31.07.17, 20:02 Manuel Hufer
Am 01.07.2017 startete das Saalbaukino mit einer Kickstartparty das Crowdfunding-Projekt „Buchstaben fürs Kino“ auf der Internetplattform Startnext. Ziel dieses Projektes ist es, eine dringend notwendige Investition über 20.000 EUR für eine neue zeitgemäßen Anzeigetafel zu finanzieren. Eine durchaus noch vertretbare Lösung für eine neue Anzeigetafel ließe sich auch mit Abstrichen für einen geringeren Betrag realisieren. Daher setzte man die Fundingschwelle auf 12.000 EUR, um damit das Projekt abzusichern. Die Finanzierungsphase wurde auf übliche 31 Tage festgelegt. Nach dieser Phase gilt grundsätzlich Hopp der Top, aller oder nichts. Soll-Ist Vergleich zum 31.07.2017 Unmittelbar nach der Kickstartparty gab es eine große Bereitschaft zur Unterstützung, welche jedoch in den folgenden Tagen ziemlich schnell nachließ. Es stellte sich schnell heraus, dass selbst die zur Absicherung dienende Fundingschwelle schwer bis gar nicht bis zum 31.07. zu erreichen ist. So stagnierten leider die Unterstützungsleistungen bis kurz vor dem Monatsende. Erst nachdem das Projekt speziell in Facebook neben anderen heiß diskutierten Themen immer mehr Aufmerksamkeit gewann, fingen die Unterstützungsleistungen wieder an zu steigen. Leider aber nicht in dem Maß, wie es notwendig gewesen wäre, um das Projekt zum Montsende erfolgreich abzuschließen. Zum Ende der letzten Woche bemühten sich schließlich die Verantwortlichen des Crowdfundingprojektes beim Plattformanbieter Startnext um eine Verlängerung des Projekts, damit die bereits zugesagten Unterstützungen von über 6.000 EUR nicht verloren gehen. Aufgrund dadurch, dass die entscheidende Anfrage kurz vor dem Wochenende gestellt wurde, musste man nun das Wochenende in Ungewissheit ausharren, was zu gewissen Anspannungen bei den Initiatoren führte. Am Nachmittag des letzten Tages kam dann die erlösende Nachricht, dass die Finanzierungsphase bis auf den 31.08.2017 verlängert wird. Erleichtert über diese Mitteilung ist man nun sehr optimistisch, dass man gemeinsam mit den Kinofreunden aus und um Pfungstadt die restlichen 6.000 EUR im August einsammeln kann. Das Saalbaukino dankt den bisherigen Sponsoren und hofft auf weitere, anhaltende und zunehmende Unterstützung für die 2. Halbzeit. Manule Hufer
02.07.17, 14:37 Manuel Hufer
Die Kickstartparty war ein voller Erfolg! Die bedingt durch das schlechte Wetter über den Tag hin angesammelte getrübte Stimmung war am Abend bei leckeren Cocktails, nette Leuten und toller Stimmung wie weg geblasen. Im Programm hatten wir an dem Abend auch unsere Pitch-Video-Premiere. Der lang ersehnte Zeitpunkt, in welchem wir unser Pitch-Video für unsere Crowdfunding-Aktion „Buchstaben fürs Kino“ endlich vorführen konnten, konnte nicht besser gewählt sein. Am Ende belohnte man uns für unsere Mühen mit einem ausgiebigen Applaus, was dann die ganze Film-Crew auch sehr stolz machte. Anschließend wurde noch ein Unterstützungsvideo von Hans-Joachim Heist (mit ein paar kleinen technischen Hindernissen) aufgeführt, der für unser Projekt sehr nette Worte fand und uns alles Gute hierzu wünscht. Der krönende Abschluss der Kickstartparty war dann auch der Start der Finanzierungsphase, welcher dann noch vor Ort durchgeführt wurde. Einige Besucher haben dann auch schon gleich ein paar Patenschaften für einen Buchstaben übernommen. Sehr schön, weiter so!!! Während der Kickstartparty wurden auf diverse Getränke ein Kickstartaufschlag von 1 EUR zur Unterstützung des Crowdfunding-Projektes eingenommen. Insgesamt kamen damit 104 EUR zusammen, die Birgit Staude (Ms03bs) am 02.07.2017 um 17:21 Uhr in das Projekt einzahlte. Schaut euch unser Pitch-Video an, habt Spaß dabei und beteiligt euch mit einer kleinen (aber auch gerne großen) Summe und werdet Pate von einem Buchstaben oder sucht euch für eure Unterstützung auch ein anderes Dankeschön aus.
28.06.17, 15:13 Manuel Hufer
BIG EVENT NIGHT – Kickstart- u. Cocktailparty Am Samstag, dem 01.07. feiern wir doppelt: Anlässlich unseres Crowdfunding-Kampagnenstarts „Buchstaben fürs Kino“ findet im und vor dem Saalbaukino eine Kickstart-Party statt. Jeder, der uns mit diesem Projekt unterstützen möchte, ist recht herzlich eingeladen mit uns zu feiern. Das von uns erstellte Pitch-Video sowie die Unterstützungsvideos werden im Kino uraufgeführt. Zudem veranstaltet das Saalbaukino ein Cocktail-Abend um sich für den Film „Buena Vista Social Club“ (Kinostart am Tag davor) in Stimmung zu bringen, welcher um 20:15 Uhr vorgeführt wird. Wir freuen auf euer Kommen! Herzlich Euer Kino-Team ???? Unser vollständige Web-Blog findest Du hier: https://kino-pfungstadt.de/category/crowdfunding/projekt-buchstaben-fuers-kino/
28.06.17, 15:09 Manuel Hufer
Die Dreharbeiten für unser Pitchvideo sind jetzt im Kasten. Stefan Arlt und Manuel Hufer werden in den folgenden Nächten das zu einem Ganzen zusammen fügen, damit wir den Premieretermin am 01.07. einhalten können. Es hatten alle viel Spass bei dieser besonderen Sonntagsarbeit. Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei allen Beteiligten: – Sabrina Czink (Darstellerin „Lea“) – Lisa Benericetti (Darstellerin „Michelle“) – Nicole Klein (Darstellerin „Sarah“) – Dimitri Bürger (Darsteller „Leon“, der Checker) – Arlt Entertainment; Steffi Arlt, Stefan Arlt, Lea Arlt – Rosemarie Wälke-Zickler (Statistin) – Reinhard Bohn (Statist) Zu unserem vollständigen Web-Blog: https://kino-pfungstadt.de/category/crowdfunding/projekt-buchstaben-fuers-kino/
28.06.17, 15:04 Manuel Hufer
Aus dem erfolgreich durchgeführten Casting wurde nun die Darsteller/innen besetzt. Wir danken allen, die daran teilgenommen haben und bedauern es, dass wir nicht genügend Rollen haben, damit alle teilnehmen können. Es fiel uns sehr schwer, uns für nur vier Teilnehmer zu entscheiden. Aber trotzdem haben sich einige der nicht ausgewählten Castingteilnehmer dazu bereit erklärt, als Statist zur Verfügung zu stehen. Das freut uns sehr! Wir möchten jetzt natürlich auch gerne unsere Besetzung vorstellen: DIMITRI ELISEEV Dimitri Eliseev ist 25 Jahre alt, lebt in Darmstadt und spielt seit 2007 Theater, momentan bei der Büchnerbühne in Riedstadt http://www.buechnerbuehne.de/ ). Filmtechnisch hat er bei zwei Kurzfilmen mitgewirkt. Dimitri spielt die Rolle des LEON, der in der Kurzgeschichte den Überblick über seine Liebschaften verliert und am Ende nicht mehr weiß, wie er aus der Nummer wieder raus kommen soll. SABRINA CZINK Sabrina Czink ist 27 Jahre alt, lebt in Darmstadt, ist professionelle Schauspielerin und arbeitet zur Zeit an der Neuen Bühne Darmstadt (http://www.neue-buehne.de/ensemble/). Ihre Kollegin Nicole Klein (spielt die Sarah) hat sie auf den Dreh aufmerksam gemacht. Unter anderem hat sie auch in einem Kurzfilm mitgewirkt. Sabrina spielt die Rolle der LEA, die als erste Freundin von Leon ins Kino ausgeführt wird, damit er mit der von ihm erworbenen Buchstaben-Patenschaft aus dem Crowdfunding-Projekt „Buchstaben fürs Kino“ Eindruck schinden kann. Lea lässt sich von Leon verzaubern. LISA BENERICETTI Lisa Benericetti ist 27 Jahre alt, lebt in Darmstadt, ist von 2012 bis 2016 neben dem Studium und seid 2017 professionell als Model tätig (https://www.cabanibooking.com/de/profile/24439). Schauspielerfahrung konnte Lisa bei Schulaufführungen sammeln. Lisa spielt die Rolle der MICHELLE. Nachdem Leon bei Lea großen Erfolg mit seiner „Buchstabentour“ hatte, führt er nun seine zweite Freundin mit der gleichen Tour ins Kino aus . Auch bei Michelle hat Leon Erfolg: Für sie ist diese Liebesbekundung das Schönste, was sie bislang erlebte. NICOLE KLEIN (www.nicoleklein.net) Nicole Klein ist 29 Jahre alt, lebt in Darmstadt, ist professionelle Schauspielerin, derzeit an der Neuen Bühne Darmstadt (http://www.neue-buehne.de/ensemble/) und im Stalburgtheater Frankfurt (http://www.stalburg.de) tätig. Neben der Schauspielerei sammelte Nicole auch Dreherfahrung. Nicole spielt die Rolle der SARAH, die als dritte Freundin von Leon mit seiner Buchstabenmasche begeistert werden soll. Aber diesmal läuft es nicht ganz so, wie sich Leon sich das vorgestellt hat. Den gesamten Web-Blog findest Du hier: https://kino-pfungstadt.de/category/crowdfunding/projekt-buchstaben-fuers-kino/
28.06.17, 14:48 Manuel Hufer
Für den Start der CROWDFUNDING KAMPAGNE *** BUCHSTABEN FÜRS KINO *** Unterstützung erfährt das Saalbaukino heute per E-Mail prominente Unterstützung durch Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht aus der heute-show. Herr Hans-Joachim Heist hat dem Crowdfunding-Projekt ein Unterstützungsvideo erstellt, welches ein fester Bestandteil der Crowdfunding-Kampagne sein wird, die am 01.07. starten soll. Das Crowdfundingteam freut sich sehr über die freundlichen Worte, die Herr Heist für das Projekt gefunden hat. Das Saalbaukino startet am 01.07. (geplant) ein Crowdfunding-Projekt bei startnext, um eine neue Anzeigetafel zu finanzieren. Die „alte“ ist nun gut 70 Jahre alt und muss dringend ersetzt werden. Gesamter WebBlog: https://kino-pfungstadt.de/category/crowdfunding/projekt-buchstaben-fuers-kino/
28.06.17, 14:38 Manuel Hufer
Das Kino Pfungstadt lädt zum Casting! Für unsere Crowdfunding-Kampagne „Buchstaben fürs Kino“ müssen wir ein Pitch-Video erstellen, welches bei startnext während des Crowdfundings im world-wide-web und youtube präsentiert wird. Für dieses Pitch-Video (ca. 2 Minuten lang) soll eine kleine Geschichte erzählt werden, wofür wir junge Darsteller brauchen. Für folgende darzustellende Charaktere werden folgende Haupt-Darsteller(innen) benötigt: Leon der „Checkertyp“ Lea Michelle Sarah Wenn Ihr Interesse habt das Kino in seinem Projekt ehrenamtlich zu unterstützen und Ihr zwischen 15 und 29 Jahre alt seid, könnt ihr euch fürs Casting anmelden. Am Drehtag selbst werden zudem auch noch junge Statisten benötigt. Hier können alle diejenigen mitmachen, die wollen aber nicht unbedingt textsicher sind ???? Vollständiger Web-Blog: https://kino-pfungstadt.de/category/crowdfunding/projekt-buchstaben-fuers-kino/
13.05.17, 16:18 Manuel Hufer
Das Pitchvideo bekommt nun absolute Priorität, da man mit diesem die meiste Zeit verliert. Die Suche nach jemanden, der der Gruppe bei der Erstellung des Pitch-Videos behilflich sein könnte, gestaltet sich schwierig. Die Arbeitsgruppe hat bislang noch niemanden finden können. Nach gemeinsamen Beratungen hat man sich nun dazu entschlossen das Video selbst zu erstellen, wenn sich bis nächste Woche nieman finden lässt. Bis dahin ist die Gruppe noch in guter Hoffnung jemanden zu finden, der bei dem geplanten Pitch-Video professionell Hilfe leistet. Interessierte können die Crowdfunding-Arbeitsgrupp per E-Mail: crowdfunding@kino-pfungstadt.de kontaktieren. Jede Hilfe wird dankend angenommen. Inhaltlich wurde das Pitch-Video auch grob skizziert. Neben den üblichen Inhalten über das Kino und den Personen soll am Ende noch eine kleine witzige Geschichte erzählt werden, die sich auf die geplanten „Dankeschöns“ (Rewards) beziehen. Ein zentraler Punkt bei den „Dankeschöns“ sollen dem Unterstützer Patenschaften für einzelne Buchstaben aus der neuen Anzeigetafel exklusiv angeboten werden. Der Unterstützer erhält damit das Wissen, dass insoweit nur er derjenige ist, wieso an der neuen Anzeigetafel nun der Buchstabe angezeigt wird, für welchen er die Patenschaft übernommen hat. Die hieraus erdachte Story zeigt schließlich einen Teenager, der für „alle“ seine „festen“ Freundinnen einen Buchstaben erworben hat, den er stolz derjenigen präsentiert, mit welcher er gerade ins Kino geht. Nur kommt der Teenager bei den vielen Freundschaften durcheinander, was ihn in dann Schwierigkeiten in bringt.
07.05.17, 12:08 Manuel Hufer
Nachdem für das Kino-Pfungstadt der Entschluss gefasst worden ist, die dringend notwendige Erneuerung der Anzeigetafel über ein Crowdfunding-Projekt zu finanzieren, wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich am 05.05. zum ersten Mal getroffen hat. Die Arbeitsgruppe hat dabei eine grobe Vorgehensweise besprochen und Dinge für sich zusammengetragen, die für das Crowdfunding notwendig werden. Insbesondere hat sich die Arbeitsgruppe zum Ziel gesetzt, kurzfristig jemanden zu finden, der das notwendige Crowdfunding-Pitch-Video für das Projekt erstellen kann. Hierzu hören sich die Beteiligten im Bekanntenkreis um. Soweit sich jemand durch diesen Beitrag angesprochen fühlt kann er sich gerne bei den Beteiligten melden. Jede Hilfe ist willkommen! Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, den Auftritt des Kinos nach außen - insbesondere im Web - zu verbessern, damit das Crowdfunding-Projekt bestmöglich nach außen kommuniziert werden kann. Hierfür ist notwendig, dass alle aktiven Beteiligten Im Netz soweit wie möglich präsent sind und von dem Projekt in Social Media's erzählen können. Primär soll dies durch Startnext, facebook und der eigenen Web-Präsenz geschehen. Wir sind stark motiviert und hoffen, das Projekt zum Erfolg zu führen!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.557.483 € von der Crowd finanziert
5.141 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH