Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Bücherbüffet 2012, die Karlsruher Buchmesse für Kleinverlage
Das Bücherbüffet ist eine Buchmesse, die 2011 von den Karlsruher Verlegerinnen Sonia Lauinger (Der Kleine Buch Verlag) und Christine Kern (Kindermund Verlag) gegründet wurdet. Sie findet vom 18. - 21. Oktober 2012 in der Fleischmarkthalle im Alten Schlachthof statt. Konzipiert war und ist das Bücherbüffet als Präsentationsplattform speziell für Kleinverlage aus dem deutschsprachigen Raum, die auf großen Buchmessen oft nicht den geeigneten Platz und die passende Resonanz finden.
Karlsruhe
605 €
500 € Fundingziel
62
Fans
27
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Bücherbüffet 2012, die Karlsruher Buchmesse für Kleinverlage

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.08.12 16:53 Uhr - 15.10.12 23:59 Uhr
Fundingziel 500 €
Stadt Karlsruhe
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Das Bücherbüffet ist eine Buchmesse rund um Literatur- und Verlagswesen. Die Besonderheit: es ist eine Kleinmesse für Kleinverlage.

Kleinverlage haben auf großen Bücherschauen oft keinen adäquaten Raum, sich zu präsentieren. Daher gründeten die beiden Karlsruher Verlegerinnen Sonia Lauinger und Christine Kern das Bücherbüffet als Plattform für ein jährliches Schaulaufen von Buchschaffenden für Buchschaffende und -liebende.

In diesem Jahr findet das Bücherbüffet zum zweiten Mal statt. Die Ausstellerstände sind verbucht. Mehr als 25 Verlage und 100 Autoren und Autorinnen werden vertreten sein.

Neben dem Ausstellerbetrieb finden über 80 verschiedene Veranstaltungspunkte statt: v.a. Lesungen und Vorträge, aber auch Konzerte und Diskussionsrunden.

Außerdem findet in diesem Jahr zum ersten Mal die Buchpreisverleihung statt. Drei Preise der Kategorie Erwachsenenbuch und drei Preise der Kategorie Kinderbuch werden am Samstagabend den von der Jury der BücherFrauen e.V. ausgewählten Gewinnern verliehen.

Um diese Veranstaltungen, d.h. Lesungen neben einem Messebetrieb in ein und derselben Halle, optimal zu ermöglichen, wird eine passende Bühnenausstattung benötigt: Licht- und Tontechnik, die die Stimme der Vortragenden zuhörerfreundlich übertragen ohne den Verkaufsbetrieb in der Halle zu stören.

Das Bücherbüffet wird bisher v.a. durch ehrenamtliche Arbeit ermöglicht. Es soll sich aber in Zukunft als feste Größe in Karlsruhe etablieren. Um den Grundstein für die kommenden Jahre zu ermöglichen, soll ein professionelles Veranstaltungsmanagement gewährleistet sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Bücherbüffets ist es, als feste Größe im kulturellen Leben der Stadt und Region Karlsruhe etabliert zu werden. Erste Zahlen verraten, dass das Bücherbüffet die "größte" kleine Buchmesse in Baden-Württemberg ist. So soll es werden und bleiben. Kleinverlage sollen eine professionelle und besucherfreundliche Plattform bekommen, wo sie sich und ihr oft liebevolles, manchmal spezielles und immer mit Herzblut gemachtes Programm präsentieren können.

Zielgruppe sind Buchschaffende und Buchliebende aller Art.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer immer möchte, dass es neben den etablierten Großverlagen auch Kleinverlage gibt, die vielfach überbelastet und unterbezahlt eine unverzichtbare Arbeit für spezielle Literaturformen, Genres und auch für Nachwuchsautoren leisten, der möge bitte einen Beitrag dazu leisten, dass diese Verlage sich und ihr Programm, ihre Bücher und Autoren einem interessierten Publikum in passendem und professionellen Rahmen vorstellen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird die Summe in die Bühnentechnik gesteckt. Das Bücherbüffet bekommt bereits Bühnenpodeste und ein Bühnenbild gesponsert, aber die Finanzierung der Bühnentechnik ist nicht gedeckt.
Wir benötigen Licht und Ton und im Idealfall eine Art Zelt, in welchem die Lesungen vom Messebetrieb in der Halle etwas abgegrenzt werden können.
Die veranschlagten 500,- Euro würden für eine Licht- und Tonanlage und ggf. noch für einen Techniker ausgegeben werden. Alles, was über die 500,- Euro hinausgeht, würde entsprechend in eine bessere und hochwertigere Technik investiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die beiden Karlsruher Verlegerinnen Sonia Lauinger (Der Kleine Buch Verlag) und Christine Kern (Kindermund Verlag). Außerdem die Lektorin Martina Leiber, die PR-Fachfrau Jutta Käthler und Marion Lichti.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.924.191 € von der Crowd finanziert
4.923 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH