<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Butenland erzählt die Geschichte von Jan Gerdes, der vom Bauern zum Aktivisten wurde und von Karin Mück, die in den 80er Jahren Hunde und Katzen aus norddeutschen Tierversuchslaboren befreite. Zusammen haben sie mit 'Hof Butenland' einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde.
68.210 €
50.000 € 2. Fundingziel
846
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.09.19 11:29 Uhr - 12.11.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2019 bis August 2020
Fundingziel erreicht 35.000 €

Wir können den Film fertigstellen, die Kinotour organisieren & bewerben und den Film auf DVD, Blu-ray und als Download veröffentlichen.

2. Fundingziel erreicht 50.000 €

Wir können die Kinotour ausdehnen, mehr Pressearbeit machen, Bonusmaterial, mehrsprachige Untertitel und eine Schulversion mit Lehrmaterial produzieren.

Kategorie Film / Video
Ort Münster

Projektupdates

11.10.19

Wir freuen uns riesig, dass der Film auf soviel Zuspruch trifft! Unser neues Kampagnenziel sind 75.000 €. Damit können wir:

  • Vorstellungen in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Spanien organisieren.
  • den Film bei weiteren Film Festivals einreichen.
  • die Premiere in Hamburg noch ein kleines bisschen größer planen als bisher.
  • eine Online-Marketing Kampagne realisieren.
  • den Film kostenfrei zur Bildungsarbeit zur Verfügung stellen.
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
blackrabbit images
Marc Pierschel
Steinfurter Str. 120
48149 Münster Deutschland

Ust-ID: DE234391161

Weitere Projekte entdecken

Wunder&amp;Schön.
Literatur
DE
Wunder&Schön.
Das Mutmach-Buch für Frauen mit Brustkrebs.
10.795 € (135%) 4 Tage
Support your local Kandie Shop
Community
DE
Support your local Kandie Shop
Dieses Projekt dient zum Erhalt des Kiezgeistes. Ihr unterstützt damit eine alternative Kultur, die St.Pauli verkörpert und zugleich berühmt macht.
9.025 € (45%) 17 Tage
Intonation der Stille
Kunst
AT
Intonation der Stille
Ein Theaterstück über sexualisierte Gewalt - zum Austauschen, Reflektieren, Awareness Schaffen und Banden Bilden. Uraufführung am 27. Februar in Wien.
6.568 € (73%) 4 Tage