Projekte / Event
Gute Musik braucht ein Zuhause. Ein dritter Bogen für den CBE.
Wir wollen den Club Bahnhof Ehrenfeld (kurz CBE) um einen dritten Bogen erweitern – für mehr Kultur, mehr Musik und mehr Party in Köln! Durch den dritten Bogen haben wir jede Menge neuer Möglichkeiten: Das (Kultur-)Programm im CBE wird vielseitiger und das gesamte Kulturangebot in Köln und in Ehrenfeld noch reichhaltiger. Was wir dazu noch brauchen: Eure Unterstützung!
Köln
27.328 €
20.000 € Fundingziel
356
Fans
371
Unterstützer
Projekt erfolgreich
30.01.15, 14:42 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde! Vor knapp drei Wochen haben wir Euch hier bereits die frohe Kunde überbracht: Endlich ist die Baugenehmigung da. Während wir weiter fleißig am werkeln sind, rückt der anvisierte Eröffnungszeitpunkt immer näher: Im März soll es bereits soweit sein. Da wir immer noch keinen Namen für den "dritten Bogen" haben, möchten wir nun erneut Euch in Spiel bringen. Aus unserem #crowdfunding wird das #crowdnaming. Alle weiteren Infos zu der Aktion findet Ihr auf unserem Blog www.blog.cbe-cologne.de und unter www.crowdnaming.de Wir würden uns freuen, wenn Ihr mitmacht!
17.01.15, 15:40 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde: endlich endlich endlich endlich ist es soweit! Die Baugenehmigung ist da - und wir können gar nicht in Worte fassen, welch ein Stein uns damit vom Herzen fällt. Der Stempel vom Bauamt ist trocken und für uns bedeutet das jetzt, das wir endlich mit dem Bau loslegen können! Wir halten Euch auf dem Laufenden wie es weitergeht und hoffen nächste Woche schon die ersten Fotos posten zu können - wir legen natürlich SOFORT los!:) Jetzt wird aber erstmal gefeiert!
07.08.14, 12:35 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde und Unterstützer des CBE, bevor wir Euch darüber informieren, wie es jetzt weitergeht mit dem Projekt Dritter Bogen müssen wir natürlich ersteinmal ein Dankeschön das von Herzen kommt loswerden: Das wir das "Experiment" Crowdfunding mit einer vorher nicht für möglich gehaltenen Summe von sage und schreibe 27.423 Euro beenden konnten ist natürlich in erster Linie der Verdienst von all denen, die uns in den letzten sechs Wochen und auch davor nicht nur monetär, sondern vor allem auch mit guten Ideen, Ratschlägen und Kritik zur Seite gestanden haben. Ihr alle habt dafür gesorgt, dass Eure Freunde, Familie und Bekannten von unserem Crowdfunding erfahren haben. Ihr habt uns mit Dankeschöns unterstützt und unsere Videos und Nachrichten auf Facebook, Twitter und anderen Kanälen geteilt. Nur durch diesen Support konnten wir überhaupt so vielen Leuten von unserem Bauprojekt erzählen und letzten Endes eine solch gigantische Summe einsammeln. Deswegen gebührt Euch heute einfach nur ein riesengroßes Dankeschön! Ein wunderbarer Nebeneffekt bzw. eines der schönsten Resultate des ganzen Crowdfundings war für uns die Kommunikation mit Euch. Natürlich gab es viele Fragen und Kritik, aber auch neue Ideen und unglaublich viel positives Feedback das uns erreicht hat. Durch die Kampagne bei startnext hatten wir die Gelegenheit mit vielen von Euch ins Gespräch zu kommen und erklären zu können, was wir mit dem dritten Bogen eigentlich bezwecken. Diese neue Form der Kommunikation hat uns an allen möglichen Punkten sehr voran gebracht - wir werden deshalb versuchen diesen Draht zu Euch auch in Zukunft nicht abreißen zu lassen. Deswegen haben wir uns entschieden, in Zukunft mehr über das Innenleben des CBE und unsere Pläne zu bloggen (Der Blog wird gerade aufgesetzt. Wir informieren Euch natürlich wenn es damit losgeht.) Auf dem Blog werdet Ihr in den nächsten Tagen natürlich auch darüber informiert, wie es jetzt mit dem Bau des Dritten Bogens weitergeht. Abgesehen davon müssen wir aber natürlich einigen Leuten im speziellen danken, ohne die unser Crowdfunding niemals diesen Verlauf hätte nehmen können. Zuvordererst möchten wir uns bei unserem Freund Mirko Polo bedanken. Er ist nicht nur die treibende Kraft und der Kopf hinter unserem Crowdfunding-Video, sondern hat uns immer wieder mit Rat, Tat und vor allem guten Worten, gleichzeitig aber auch immer kritisch bereits Wochen vor und während der Kampagne begleitet. Danke Mirko! (mehr Infos: www.mirkopolo.de ). Die Produktion unseres Videos war einer der wichtigsten Eckpfeiler des Crowdfunding und natürlich das Ergebnis eines längeren Prozesses (wie oft haben wir uns zum drehen und diskutieren getroffen:)... neben Mirko gebührt unser Dank deshalb auch einem weiteren Freund, der maßgeblich an der Entstehung des Videos beteiligt war: Andre Fritz ! 1000 Dank auch an Dich und Deine Hilfe zu jeder Tages- und Nachtzeit! Darüber hinaus können wir uns natürlich noch bei vielen weiteren Personen bedanken (das würde den Blogpost hier allerdings sprengen) aber unseren neugewonnenen Freund Janik Kühn möchten wir trotzdem noch besonders herausstreichen. Janik hat uns von der ursprünglichen Idee bis heute begleitet - und uns über die möglichen Fallstricke und positiven Effekte eines Crowdfundings aufgeklärt. Danke Janik, ohne Dich wäre dieses Crowdfunding nicht so verlaufen wie es letzten Endes verlaufen ist:) Und eine weitere Person darf zu guter Letzt nicht fehlen: Jascha Brinkmann , auch Dir gebührt unser Dank! Du warst nicht nur sofort Feuer und Flamme "mal ein Crowdfunding auszuprobieren", sondern hast uns geholfen, dass möglichst viele Leute per Facebook und Mail davon erfahren. (Mehr Infos über Jascha: http://einwebdesigner.de/ ) Es gibt noch so viele Personen, denen wir hier eigentlich namentlich danken müssten (das machen wir natürlich auch in den kommenden Tagen persönlich, bitte denkt nicht, das wir Euch vergessen haben) - für heute soll es aber erstmal reichen. In den kommenden Tagen werde wir uns nochmal ausführlich äußern, wie es weitergeht, und natürlich freuen wir uns mit Euch zusammen auf das "erste kölsche Crowdfunding-Konzert" am 15. September. Vielen Dank für Eure Unterstützung und Eure großen und kleinen Zuwendungen, wir freuen uns mit Euch allen, das der Dritte Bogen Realität wird! Euer CBE-Team
24.07.14, 16:50 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde und Unterstützer, Danke, danke, danke und nochmals danke! Gemeinsam mit Euch haben wir es tatsächlich geschafft, die Fundingschwelle von 20.000 Euro zu knacken. Es ist ein unglaubliches Gefühl und einfach wunderschön: damit ist nicht nur das Crowdfunding ein voller Erfolg geworden, sondern vor allem auch der Ausbau des CBE immer näher gerückt. Tatsächlich haben wir die Fundingschwelle schon vor 2 Tagen geknackt, und viele fragen sich sicherlich, warum wir uns noch nicht ausführlich geäußert haben: Ganz einfach, wir hatten noch keine Zeit dafür:) Viele von Euch sind vorbeigekommen und haben uns persönlich gratuliert, wir kriegen sauviele Nachrichten von Freunden und Menschen, die mit uns mitgefiebert haben. Viele fragen uns außerdem, wie man noch unterstützen kann, das Crowdfunding ist schliesslich noch nicht zu Ende... Natürlich haben wir das erste Etappenziel erreicht - jetzt wollen wir aber gemeinsam mit Euch natürlich noch ein bisschen mehr rausholen, damit der dritte Bogen und vorallem der Sound wirklich ein absoluter Knaller wird. Schön ist neben den ganzen Dankeschöns, die in den nächsten Tagen mit Eurer Hilfe noch dazu gekommen sind auch das unglaubliche Pressefeedback! Hier mal ein kleiner Ausschnitt der letzten Tage (mit der Beantwortung waren wir übrigens auch schwer beschäftigt:) Koeln.de schreibt: "Partystimmung unter den Betreibern und Fans des Club Bahnhof Ehrenfeld! Per Crowdfunding ist die 'magische Summe' von 20.000 Euro zusammengekommen, um den kultigen Club um einen Bahnbogen zu vergrößern. " http://www.koeln.de/koeln/dank-crowdfunding-der-club-bahnhof-ehrenfeld-wird-ausgebaut_859009.html Der Kölner Stadt-Anzeiger zitiert uns: „Das erste Etappenziel ist erreicht. Das Kölner Partyvolk hat uns sensationell unterstützt und wir können mit dem Ausbau eines dritten Bahnbogens beginnen“, http://www.ksta.de/ehrenfeld/-club-bahnhof-ehrenfeld-partyvolk-zahlt-ausbau,15187506,27927676.html und der Express schreibt: "Der Club Bahnhof Ehrenfeld (CBE) wächst! Dank geglücktem Crowdfunding werden die Betreiber den Kult-Schuppen in Kürze um einen dritten Bogen erweitern." http://www.express.de/koeln/20-000-euro-gesammelt-crowdfunding-geglueckt--club-bahnhof-ehrenfeld-wird-erweitert-,2856,27914220.html Leute, wir sind wahnsinnig glücklich! Wir melden und in den kommenden Tagen natürlich noch einmal ausführlich!
21.07.14, 09:46 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde, wir wissen es natürlich schon ein paar Tage, aber ehrlich gesagt sind wir immer noch baff: Cat Ballou (http://www.band-catballou.de/) spielt ein Konzert im CBE. Exklusiv und zu 100% für unsere Crowdfunding-Kampagne. Wer die Jungs während des diesjährigen Karnevals bei uns erlebt hat weiß, was für ein einzigartiges Erlebnis das war und was für ein wundervoller Abend uns erwartet. Die Eintrittskarten gibt es ab sofort als Dankeschön, wir würden uns nicht nur freuen wenn Ihr es weitersagt, sondern vor allem wenn Ihr am 15. September 2014 an einem legendären Abend mit dabei sein werdet! Großartig!
17.07.14, 11:45 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde und Unterstützer, unsere Crowdfunding-Aktion ist mittlerweile knapp 4 Wochen alt - und wir haben natürlich eine ganze Menge Feedback von Euch bekommen. Überwiegend positiv, gab es natürlich auch ein paar kritische Anmerkungen und Nachfragen. Natürlich ist es in dem eigentlichen Crowdfunding-Video, dass nur wenige Minuten dauert schwierig, wirklich auf alle Aspekte einzugehen. Gabriel versucht deswegen heute noch einmal etwas ausführlicher unsere Beweggründe darzustellen, warum sich das CBE-Team für das Crowdfunding entschieden hat. Das Video ist deshalb etwas länger geworden, wir freuen uns natürlich wie immer über Feedback dazu!
16.07.14, 09:39 Mankel Brinkmann
Nachdem jetzt hoffentlich alle ihren WM-Rausch ausgeschlafen haben wird es Zeit den Fokus wieder auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu lenken: Unser Crowdfunding:) Wir haben die beliebtesten Dankeschöns noch einmal aufgestockt und u.a. ein kleines Video gedreht, was es bedeuten kann, wenn wir Euch bekochen. Außerdem wieder mit dabei: "Euer Name auf der Theke"! Weiter geht es, noch 19 Tage läuft unsere Kampagne
02.07.14, 12:59 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde und Unterstützer des CBE, es ist unglaublich: Nicht mal 2 Wochen nach dem Start unserer Crowdfunding-Kampagne haben wir bereits fast die Hälfte der 20.000 Euro erreicht. Im Laufe des heutigen Tages sollten wir die 10.000-Euro Marke knacken. Das ist nicht nur eine wunderbare Nachricht, sondern motiviert uns zudem ungemein, nun auch noch die fehlenden 10.000 € zusammenbekommen. Nur wenn wir die angepeilte Gesamtsumme erreichen, wird schliesslich auch an uns ausgezahlt. Dieses große Ziel wollen wir jetzt gemeinsam mit Euch erreichen! Um Euch für den ersten Erfolg zu danken, haben wir ein kleine Video gedreht, das Ihr Euch hier anschauen könnt: http://www.cbe-cologne.de/danke Auf dieser Seite findet Ihr auch eine Auswahl der besten Blog- und Presseartikel. Wir haben gemerkt das wir über Facebook bisher am meisten Unterstützer gewinnen konnten, deshalb klickt doch bitte auch bei den Artikeln unter dem Video einmal die Reihe durch auf "gefällt mir". Vielen vielen Dank und beste Grüße aus dem CBE
01.07.14, 15:25 Mankel Brinkmann
Woooow, wir haben ungläubig festgestellt das einige der Dankeschöns schon komplett ausgebucht sind! Um Abhilfe zu schaffen haben wir direkt zwei neue Dankeschöns eingestellt. Freut Euch über ein Mittagessen mit uns in unserem Office - natürlich mit anschliessendem Espresso:) Als zweites neues Dankeschön hat unser Fotograf und guter Freund des Hauses Mirko Polo uns drei einstündige Fotoshootings geschenkt. Er wird jeweils 5 Bilder für Euch machen. Mirko Polo ist ein unglaubliches Multitalent der u.a. als MC, Fotograf, DJ und Filmemacher von sich reden macht. Wir sind extrem froh und dankbar ihn für unsere Videos und vor allem natürlich für Euer Dankeschön gewonnen zu haben.
28.06.14, 11:06 Mankel Brinkmann
Unser zweites Crowdfunding-Wochenende hat begonnen - und mittlerweile trudeln auch die ersten Support-Videos bei uns ein. Wir bedanken uns bei der Riddimbox und Kleinski (http://riddimbox.de) und bei Andy Butler von Hercules and Love Affair. Seht selbst was die beiden zum Ausbau des 3. Bogens sagen.
25.06.14, 09:58 Mankel Brinkmann
Liebe Freunde und Unterstützer des Club Bahnhof Ehrenfeld, ehrlich gesagt sind wir total baff: in nur sechs Tagen haben wir bereits 5.000 Euro für den Ausbau unseres dritten Bogens sammeln können. Die letzten Tage waren unglaublich intensiv und wir haben eine Menge Nachrichten, Anrufe und Emails von Menschen bekommen, die uns unterstützen möchten. Das bedeutet uns nicht nur viel, sondern motiviert uns ungemein den Ausbau so schnell wie möglich zum Abschluss zu bringen. Über das Projekt wurde bereits im Express, auf koeln.de und auf mehreren Blogs berichtet – und es gibt bereits über 100 Unterstützer. Eure Hilfe mach uns unfassbar glücklich, vielen vielen Dank an Euch alle! Wie geht es jetzt weiter? Damit wir unser Fundingziel wirklich erreichen können ist es wichtig, dass möglichst viele Leute von unserem Crowdfunding erfahren. Wenn Ihr uns helfen möchtet, erzählt bitte möglichst vielen Leuten davon. Um Euch das Ganze einfacher zu machen könnt Ihr auch diese Seite nutzen: http://www.cbe-cologne.de/teilen Ansonsten werden wir in den nächsten Tagen Euer Feedback diskutieren und natürlich noch die ein oder anderen neuen Dankeschöns einstellen. Vielen, vielen Dank an Euch alle, ohne Euch wäre diese Crowdfunding-Kampagne niemals möglich. Liebe Grüße aus dem CBE
23.06.14, 16:26 Mankel Brinkmann
Hallo Ihr lieben, wir haben fleißig Feedback gesammelt und deshalb schon ein erstes Update bei den Dankeschöns zu vermelden: Die Laufzeit von "Ein Drink mit Deinem Namen" haben wir auf drei Monate verlängert, da uns ein Monat doch dann auch recht kurz vorkam. Vor allem aber, weil wir auf Euren guten Geschmack vertrauen und es ja schade wäre wenn ein leckerer Drink mit so wohlklingenden Namen wie Johannes, Marcella oder Özcan einfach nur vier Wochen Zeit hat seine köstliche Wirkung zu entfalten:) Außerdem haben wir ein weiteres Dankeschön eingestellt und zwar die KölschCard. Wir haben viele Freunde die regelmäßig an unserem Tresen ihr obligatorisches Kölsch trinken. Da dachten wir uns, wir verbinden praktisches mit nützlichem und bieten all jenen unter Euch die gerne bei uns ihr Kölsch trinken die Gelegenheit auf eine DieserTresenistmeinzuHause-Karte! Und es geht natürlich noch weiter, also wenn Ihr Vorschläge habt zur Verbesserung oder für Neues, immer raus damit :) There are more Dankeschöns to come for you! Ansonsten sind wir gerade damit beschäftigt, uns einen Überblick über das Feedback in der Presse zu verschaffen. Wenn wir heute abend während der Spielchen Zeit haben gibt es auch nochmal ein persönliches Dankeschön-Video:) Schöne Grüße aus dem CBE, Gabriel
19.06.14, 13:17 Mankel Brinkmann
Wow! Endlich geht es los. Seit gestern abend sind wir in der Finanzierungsphase, heute morgen haben wir mit den Mailings begonnen! Hier im CBE sind natürlich alle megaufgeregt und nach einer kurzen Nacht gespannt wie die Kampagne heute anlaufen wird. Der erste Tag ist ja einer der Wichtigsten! Vielen Dank auf jeden Fall schon einmal für das ganze Feedback und die Unterstützungsmails, die hier seit dem Morgen bei uns eintrudeln. MIt Eurer Hilfe schaffen wir das auf jeden Fall! Wir sind u.a. auch darauf aufmerksam gemacht worden, dass Paypal noch nicht als Zahlungsmöglichkeit integriert ist, wir versuchen das Ganze gemeinsam mit Startnext so schnell wie möglich freizuschalten um Euch die Unterstützung unseres Projektes noch einfacher zu machen!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.932.627 € von der Crowd finanziert
6.305 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH