Crowdfunding beendet
wir alle wollen uns aktiv gegen den Corona Virus schützen, jedoch fehlen noch die geeigneten Hilfsmittel. Als Entwicklungsingenieur habe ich mir darüber Gedanken gemacht, wie man den notwendigen Personenabstand sicherstellen kann. Als Lösung habe ich ein kleines elektronisches Hilfsgerät entwickelt, dass den empfohlen Abstand zu anderen Menschen in der Öffentlichkeit über einen Näherungssensor misst und bei Unterschreitung einen Warnhinweis abgibt.
36 €
Fundingsumme
3
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Gut zu wissen: Eine zweite Kampagne ist meistens erfolgreicher!
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Corona Stopper Button mit Warnsignal
 Corona Stopper Button mit Warnsignal
 Corona Stopper Button mit Warnsignal
 Corona Stopper Button mit Warnsignal
 Corona Stopper Button mit Warnsignal

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.04.20 10:11 Uhr - 31.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum zwischen 6 und 12 Wochen
Startlevel 17.000 €

Erstellung der Elektronikleiterplatten, Spritzgussformen für die Gehäuseproduktion, Durchführung von UX- und CE-Test, Zertifizierung des Gerätes im CE-Prüflabor

Kategorie Technologie
Stadt Friedrichsdorf

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?


Diese Sensoren messen die Wärmeabstrahlung in einem definierten Radius oder Abstand. In unserem Anwendungsfall sind das die empfohlenen 1,5 bis 2 Meter. Unser Sensor ist als Ansteckbutton zum Anbringen an der Bekleidung, z.B. Hemd oder Bluse ausgeführt. Der Anstecker hat die Form des uns allen, aus dem Straßenverkehr bekannten, Stoppschildes. Tritt bei aktiviertem Sensor eine andere Person in unseren Sicherheitsbereich, so ertönt ein Piepton und der Button leuchtet rot auf. Dadurch wird sowohl der Träger des Buttons, als auch die sich nähernde Person, dezent darauf aufmerksam gemacht, den notwendigen Sicherheitsabstand - in beiderseitigem Interesse - zu vergrößern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die rasche Umsetzung eines bereits realisierten und im Test befindlichen Funktionsmuster des "Corona Stopper Buttons". Hierzu gehört die Produktionsvorbereitung (Leiterplatten, Gehäuse) und die notwendigen UX-Test und CE-Prüfungen und Zertifizierungen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

wir alle wollen uns möglichst effektiv vor dem Coronavirus schützen, hierzu soll das Warngerät einen qualifizierten Beitrag leisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die Herstellung und Zulassung dieses Hilfsmittels benötige ich finanzielle Mittel und ich möchte euch um Unterstützung bitten, damit ich das Projekt zeitnah umsetzen kann. Die Verkaufserlöse gehen abzüglich der entstandenen Kosten als Spende an verschiedene Hilfsorganisationen. Unter den Spendern werde ich auch Buttons verteilen, und zwar in der Menge abhängig davon, in welcher Höhe wir das Ziel erreichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Holger M. Blümler, CEO HMB|HEC, Elektronik und Software Entwicklungsingenieur

Andrei Tsuhui, 3D Konstrukteur

H.L. Wortmann, 3D Konstrukteur und Prototypenfertigung

S. Metzger, Biologin und Lifecycle Management

Amzad Hossain Arif, Software- und App-Entwickler

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Corona Stopper Button mit Warnsignal
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren