<% user.display_name %>
8 Jahre nach der Gründung soll es nun das erste offizielle Album von Chains Of Agony mit dem Tital "I Am A Waste Of Oxygen" geben. Natürlich soll es nicht ausschließlich bei einem digitalen Release bleiben und somit möchte ich gerne eine limitierte Auflage von 100 CD´s pressen lassen.
15 €
1.550 € Fundingziel
1
Unterstützer*innen
54Tage
Alles oder Nichts Kampagne: Erst bei vollständig gesammelter Summe wird ausgezahlt.
 Chains Of Agony
 Chains Of Agony

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.02.20 14:41 Uhr - 24.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 30.10.2020
Fundingziel 1.550 €

Mit dem Erlös werden 100 CD´s gepresst, Werbung in Szene Magazinen erstellt, das Album auf Spotify und Co gestellt und ein neuer Videoclip gedreht

2. Fundingziel 2.000 €

Das 2. Fundingziel würde eine größere Produktion der CD´s ermöglichen.

Kategorie Musik
Stadt Dillenburg
Worum geht es in dem Projekt?

In diesem Projekt geht es um die Realisierung meines neuen Albums "I Am A Waste Of Oxygen" welches am 30.10.2020 erscheinen soll. Da ich ein großer Freund von physikalischen Medien bin möchte ich gerne neben dem Streaming und Download auch eine CD meinen Fans ermöglichen.

Geplant ist also eine CD im Jewelcase Format mit 8 seitigen Booklet, einer vorab Veröffentlichung eines Songs auf der "Orkus" Compilation und eines neuen Videoclips.

Das Album wird mit 11 Clubtauglichen Songs ausgestattet sein, textlich sehr kritisch und musikalisch dem Aggrotech, Trance Bereich zugeordnet.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Geld soll die CD Pressung bezahlt werden, ausserdem möchte ich vorab Werbung in Szene Magazinen schalten und einen neuen Videoclip drehen.

Diese Art der Musik findet in der Gothic und Cyber-Goth Szene ihren Anklang, jedoch ist jeder eingeladen die Musik zu hören ;)

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nach 8 Jahren würde ich sehr gerne mein neues Album auch in den Händen halten können und meinen Fans etwas physisches zurückgeben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es werden 100 CD´s gepresst, des Weiteren dient das Geld für Werbung in Szene Zeitschriften und für den Dreh eines neuen Videoclips.

Wer steht hinter dem Projekt?

Chains Of Agony´s Mastermind LORD SUICIDE, zuständig für Lyrics, Produktion, Aufnahme, Mixing, Mastering, Artwork, Vertrieb.

Website & Social Media
Impressum
Chains Of Agony
Raphael Schneidewind
Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Rettet den Mauerpfeiffer!
Musik
DE
Rettet den Mauerpfeiffer!
*Fuck Corona* Hilf dem Mauerpfeiffer über die schwere Zeit hinweg.
12.147 € (30%) 35 Tage