Wir sind Colored Glasses - ein Netzwerk aus über 200 bundesweit tätigen jungen Ehrenamtlichen, die sich aktiv für eine vielfältige und diskriminierungsfreie Gesellschaft einsetzen. Wie wir das machen? In kostenfreien Workshops arbeiten wir mit Schulklassen und Jugendgruppen zu Themen wie Diskriminierung, Vorurteilen und Stereotypisierung oder Flucht. So stärken wir den friedlichen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und wirken Fremdenfeindlichkeit, Hass und Intoleranz entgegen.
20.534 €
Fundingsumme
402
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.
03.05.2021

Die Zeichen stehen auf bunt: 1. Fundingziel erreicht!

Anne Hommers-Mocak
Anne Hommers-Mocak1 min Lesezeit

Wir haben unser erstes Fundingziel erreicht und können mit 10.000€ unsere Toleranz-Workshops weiter finanzieren! Das ist ein unglaublicher Erfolg und ganz, ganz wichtig – denn wenn man das Fundingziel nicht erreicht, bekommt man NICHTS ausbezahlt. Ein ganz großes Dankeschön an alle unsere Unterstützer:innen! Ihr seid der Wahnsinn!
Aktuell sind wir auf Platz 9 beim MITWIRKEN Crowdfunding Contest und hoffen, dass wir am Ende zu den 20 erfolgreichsten Projekten gehören. So können wir noch ein Extra-Preisgeld der gemeinnützigen Hertie-Stiftung erhalten, das in die Workshops fließen kann.
Bitte teilt daher unsere Kampagnenseite weiterhin und macht Familie, Freunde und Arbeitskolleg:innen darauf aufmerksam, denn nicht die Höhe der Summe, sondern die Anzahl der Unterstützer:innen zählt.
Wir danken euch von Herzen und sind begeistert von unserer Crowd!
Euer Colored Glasses Team

Impressum
Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.
Anne Hommers-Mocak
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg Deutschland
USt-IdNr.: DE320409420

Together with YFU organizations in around 50 partner countries, our association advocates intercultural education, democracy education and the assumption of social responsibility by offering young people the opportunity to experience a different culture as a member of a host family and to gain new perspectives. Every year, YFU sends around 1,000 German schoolchildren abroad and takes in around 550 young people from other countries in Germany. Since YFU Germany was founded in 1957, around 60,000 young people have spent a school year with us abroad. YFU is a non-profit association and recognized as a sponsor of free youth welfare.