Projekte / Musik
Femme Rebellion möchte einen hierarchiefreien Ort für Musiker_innen und Musikinteressierte jeglichen Geschlechts schaffen und mit den bisher immer noch geltenden sexistischen Rollenverteilungen in der Musikszene brechen.
Hamburg
1.127 €
2.000 € 2. Fundingziel
6
Fans
33
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.06.18 11:57 Uhr - 28.08.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22./23./24. November 2018
Fundingziel erreicht 300 €
Mit Eurer Unterstützung können wir die Kosten für Druck & Verteilung von Flyern, Aufklebern und Plakaten finanzieren.
2. Fundingziel 2.000 €
Darüber hinaus werden wir mit Eurer weiteren Hilfe die Anreise, Spritkosten & Verpflegung der Bands sowie Miete & Transport von Instrumenten finanzieren können.
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Anfang der 1990er Jahren starteten eine Menge Frauen- und gemischtgeschlechtliche Bands ausgehend von der Riot Grrrl Bewegung in den USA eine Art Rebellion, um die herrschenden sexistischen Selbstverständlichkeiten in Musikzusammenhängen zu überwinden. Leider konnten heute über 20 Jahre später immer noch keine Bahn brechenden Veränderungen in dieser Hinsicht erreicht werden. Mit dem Femme Rebellion Festival wollen wir daher versuchen, an diesem Zustand etwas zu ändern indem wir das vielversprechende Feuer, das damals entzündet wurde, mit einer Tournee von 4 großartigen Bands durch Berlin, Bremen und Hamburg wieder entfachen.

Es spielen:

Frank Love (Soulpunk, Vancouver)
„Seit 5 Jahren dabei, aber seien wir ehrlich, niemand schert sich drum, oder?“ sagen Frank Love über sich selbst. Falsch! Wir geben sehr viel auf die Vier aus Vancouver, die ihre Hobbies mit „Trinken und Schreien“ beschreiben und klingen wie frisch gewaschene Siouxsie And The Banshees in ein ordentliches Pogo-Bad gefallen: unter Strom!

Sisters Mind Trap (Garage Blues Punk, São Paulo)
Geboren in entfernten Ländern, zwischen Asche und Winden aus allen Richtungen. In 2016 trafen sie sich während einer langen gruseligen Reise in einer sehr sehr dunklen Höhle. Eine Kanne Kaffee, Zigaretten, eine Gitarre und ein Schlagzeug ist alles, was sie brauchen. Und seither folgen sie diesem steten Pfad: das Kaffee-Feuer am Leben erhalten, die tanzenden Geister und die unruhigen Gemüter. Primitive Musik für ewig gebrochene Herzen!

Bloody Mary Una Chica Band (Grunge Blues One Lady Band, São Paulo)
Bewaffnet mit einer blutroten Gitarre wie das Blut in ihrem Namen, destilliert Bloody Mary Una Chica Band ihre ganze Kraft zu sehr lautem Garage Noise. In São Paulo, wo sie ihr Gift und ihr Leben versprüht, geschieht alles gleichzeitig – ganz, wie bei dieser One Lady Band. Der Sound ist verzerrt, der Beat präzise und die zerissene, betrunkene Stimme trinkt in großen Zügen von Two Tears oder Margaret Doll Rod. Wer denkt, dass eine einzelne Person nicht die Power einer ganzen Band auf die Bühne bringen kann, wird hier eines Besseren belehrt!

Hello Taiwan (Feminist Punk, Saloniki)
Vom Balkan bis in den fernen Osten versprühen diese vier Griech_innen ihren Charme: Geradeaus-Punk voll jugendlicher Power mit einer Portion Noise und Vocals, die zwischen beschwörendem Sprechgesang und Partyhymnen pendeln und sich tief in den Gehörgang graben.

and more tbc...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten die Hierarchien und Trennungen zwischen den Geschlechtern überwinden und Menschen jeglichen Geschlechts ermutigen, sich auf die Bühne zu begeben und ihren Traum von einer besseren Welt mit positiver Energie und jeder Menge mitreissender und bewegender Musik zu leben.
Egal, was sie Euch sagen, die Bühne ist für alle da!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gerade in der Punkszene, wo schon seit langem über Sexismus diskutiert wird, ist es in der Praxis immer noch nicht selbstverständlich, dass Gleichberechtigung wirklich praktiziert wird. Daher wollen wir zusammen mit allen, die sich von unserem Anliegen angesprochen fühlen, beginnen einen Raum in Musikzusammenhängen zu erkämpfen, in dem es eines Tages keine Hierarchien und keinen Sexismus mehr gibt.
100% D.I.Y. , frei von Sexismus, Rassismus und Geldgier.
Fühlt euch eingeladen und macht mit! Unterstützt unser Vorhaben, kommt zu den Konzerten, und helft uns dabei eine schönere Welt zu erschaffen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Eurer Unterstützung können wir die Ausgaben für Plakate und Flyer bestreiten, um unsere Vision weiter zu verbreiten und für die Konzerte zu werben.
Ausserdem hoffen wir, mit Eurer Hilfe vielleicht auch die Reisekosten der Bands finanzieren zu können. Gerne könnt Ihr uns also über das Fundingziel hinaus unterstützen, da wir komplett auf kommerzielle Sponsor_innen verzichten und uns lieber auf eine Community stützen, die unseren Traum teilt ;-)

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind eine Gruppe von Menschen verschiedenen Geschlechts, die sich für Musik und Subkultur begeistern. Seit vielen Jahren erleben wir am eigenen Leib, wie wir als Musiker_innen auf der Bühne, Techniker_innen oder Organisator_innen von Veranstaltungen regelmäßig von den noch immer herrschenden Vorurteilen und ungeschriebenen Gesetzen gehemmt werden, obwohl heutzutage doch scheinbar alle so gleichberechtigt sind. Wir wollen diesen Zustand, in dem sich so viele Menschen aufgrund ihres Geschlechts und ihrer geschlechtlichen Sozialisation nicht auf die Bühne trauen, ändern ohne dabei neue Ausschlüsse zu produzieren, sondern indem wir miteinander für eine bessere Welt kämpfen und positive Beispiele geben, von denen sich andere inspiriert fühlen.

Projektupdates

26.08.18

Hey guys! we finally have our bus and are willing to share with you this special experience! do you want to drive with us to the concerts? then hurry up and get one of the 15 seats on the Femme Rebellion Fest tour bus!
Available here on startnext!
See you on the road!

07.08.18

Line-Up & Venues complete: Femme Rebellion 3 in Berlin will be hosted by about blank! Cavity Search from Hamburg & Hello Taiwan from Thessaloniki will join us. We are so happy!
Die Bands und alle Konzertorte stehen nun fest: In Berlin wird die 3. Femme Rebellion vom about blank empfangen! Als Bands haben wir Cavity Search aus Hamburg & Hello Taiwan aus Thessaloniki gewinnen können. Wir freuen uns riesig!

https://hellotaiwan.bandcamp.com/
https://cavitysearchhh.bandcamp.com/releases

Impressum
Femme Rebellion Festival
Jakob Hartmann
Simon-von-Utrechtstr. / 23
20359 Hamburg Deutschland

Kooperationen

Disco-Kollektiv für hedonistisch-insurrektionalistische Dialektik

Selbstverwaltetes Jugendzentrum im Bremer Steintor-Viertel.

Das Centro Sociale ist ein autonomer Nachbarschaftstreff im Hamburger Karolinenviertel, der 2008 von vielen Anwohner_innen erkämpft wurde, um einen Gegenpunkt zur zunehmenden Kommerzialisierung des Viertels zu schaffen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.892.954 € von der Crowd finanziert
6.418 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH